Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

War dieses Jahr jemand auf Island?

Erstellt von Lucky-Bogser, 04.10.2014, 09:45 Uhr · 17 Antworten · 2.490 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    93

    Standard

    #11
    Hi,

    habe gerade gestern ein Video aus außergewöhnlicher Perspektive im Netz gefunden.
    Also Full Size on und genießen:


    Gefilmt mit einem Quadricopter (TBS discovery pro) von Thibaud Ringenbach.
    Moppet's oder gar GSe gibt's nicht im Film!

    VG

    Andreas

  2. Alperer Gast

    Standard

    #12
    Hallo Lucky,
    wir waren 2014 im Juli/August für 2 Wochen mit Zelt und Schlafsack in Island mit einer Beta Alp 4.0 und einer BMW G650 XC.
    Wir haben die meisten von dir geplanten Hochlandpisten befahren.
    Die Wahl unserer Motorräder hat sich als sehr gut erwiesen, denn wir waren uns einig das einige Furten mit der 1200er nicht
    machbar gewesen wären,
    Dazu muss man sagen, daß Island jeden Tag extrem vom Wetter her anders sein kann.
    Eine vorgeplante Route zu fahren, halte ich für speziell im Hochland nur unter besten Bedingungen machbar.
    Du brauchst hier unbedingt einen Plan B-X.
    In unserem Fall war die F910 im August noch 25 km nach der Askja in Richtung Westen wegen Unpassierbarkeit gesperrt.
    Dann gibt es mind. 1 Tankstelle, die für uns wichtig war nicht mehr, allerdings Kaffee und Kuchen, aber damit fahren
    halt unsere Mopeds leider nicht.
    Dann wird deine Reise Route durchs Hochland im wesentlichen von den Tankstellen und er Reichweite deiner Machine
    bestimmt.
    Auch waren die Furten der F88 im Sommer 2014 extrem tief, bedingt durch das viele Schmelzwasser.
    Die Furten wurden dann auch von den Rangern für einige Tage gesperrt.
    Wir haben 2 1200G ADV sowie einen HP4 Fahrer getroffen, die allesamt in den Furten abgesoffen sind und das waren
    nicht die einzigen.

    Solltest Du ausführlicheres bzgl. der Planung, Ausrüstung usw. wissen wollen, kannst Du mir ja eine PN senden.
    Wir können uns ja auch mal treffen oder telefonieren.

    Schau dir mal das Video auf YouTube "Beta Island Enduro" Film und Trailer an, dann bekommst Du einen kleinen Einblick in
    unsere Reise.

    Gruß Gerd

  3. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #13
    ABER : ab plus 16 Grad laufen die Isländerinnen im Bikini rum ! :-)

  4. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.106

    Standard

    #14
    Oha!

  5. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #15
    Da hat der Gerd wohl Recht. Zudem sollte man schon in der Lage sein, auch mal 'n Rückzieher zu machen. Kann hier ja leider kein eignes Video einstellen. Aber 2011 stand ich mit meinem HU Gespann an 'ner Furt, die war für uns zwei nicht zu machen. Der Rückweg dauerte.

    Da war es dann interessant zu merken, das wir auf dem Weg zurück überhaupt keinen Gegenwind hatten. Fahrgeschwindigkeit gleich Windgeschwindigkeit, passend für unsere Richtung. Schön für die Mannschaft, Schxxx für die Motorkühlung. . .

  6. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.630

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    Oha!
    Aber OHNE Morillon.

    Josef

  7. Registriert seit
    30.09.2007
    Beiträge
    178

    Standard

    #17
    Servus Lucky-Bogser,

    ist bei Dir die Island-Tour 2015 noch aktuell?
    Ich war 2010 mit meinem Fernreisegespann in Island unterwegs und 2012 mit einer BMW F 800 GS!
    Die von Dir angefragten Strecken bin ich soweit es im Juni/Juli schon möglich war gefahren.
    Es wurde hier schon gesagt, dass sich der Straßenzustand jedes Jahr ändert, ja auch teilweise bei starker Schneeschmelze schon innerhalb ein paar Wochen! Eine Aussage über den Straßenzustand für 2015 kann Dir sicherlich keiner geben.
    Ob die Straßen offen bzw. passierbar sind erfährst Du am besten mit diesem Link der Straßenbauer von Island:

    http://www.vegagerdin.is/english/roa.../island1e.html

    Aus meiner Sicht würde ich Dir empfehlen eine grobe Route zu planen und immer eine Plan B bzw. Plan C zu haben. Sicherlich ist es auch hilfreich die schwierigen Strecken gleich am Anfang zu absovieren, damit man die Fähre auch wirklich wieder zur Rückfahrt errreicht, aber das denke ich weist Du ja selber
    Nun, wir werden ins Hochland nächstesmal definitiv mit unseren kleinen Enduros fahren (CRF 250 u.ä.), dass macht einfach viel mehr Spaß als mit den dicken Brocken Ich hab das Gespann einige male mit der Seilwinde aus einem Bach rausziehen müssen und auch mit der F 800 GS waren einige Flußdurchfahren alleine und ohne nasse Füße nicht zu bewältigen!
    Aber trotzdem hat es sehr viel Spaß gemacht, die Natur war sehr beeindruckend und mich hat das Island-Fieber gepackt und 2016 sind wir wieder dort!
    Also dann viel Spaß bei der Planung!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_3526.jpg   seilwindeneinsatz.jpg  

  8. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    1.353

    Standard

    #18
    Leider zu spät, ich war vor 17 Jahren das letzte mal auf Island, hilft dir auch nicht oder?
    aber es war Phantastisch.
    Der schönste Urlaub den ich je hatte und ca. 1500 Bilder, analog, nicht digital!


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Falls Ihr dieses Jahr noch nicht wisst, wohin……
    Von schon50 im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.11.2012, 21:19
  2. Ich habe doch dieses jahr eine Adventure.
    Von Adventure-Neuling im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.08.2010, 21:20
  3. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.05.2010, 09:36
  4. Meine Trainings dieses Jahr:
    Von 9-er im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 16:35
  5. War schon mal jemand....
    Von Biji im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2009, 22:16