Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Welcher Schlafsack

Erstellt von Fahrer, 05.12.2010, 20:24 Uhr · 21 Antworten · 4.191 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    100

    Standard Welcher Schlafsack

    #1
    Hallo,
    welchen Schlafsack empfehlt Ihr?
    Temeratur: Komfortbereich sollte bis 5°C gehen
    Packmass extrem wichtig,
    Preis: nicht ganz so wichtig.
    Hab schon im Forum und den großen Drei geschaut, aber wer von euch ist von seinem Schlafsack begeistert?
    Bin auf eure Tipps gespannt.
    mfg

  2. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #2
    Ich hab seit Jahren einen Salewa.
    Komfortbereich ist zwar -10 Grad oder so in der Richtung,aber von der Qualität super.
    Das Teil kommt aus der Bergsteiger Ecke.Also dort wo Gewicht und Packmaß wichtig ist.Ich würd sowieso dort erst suchen.Auf dem Moped Markt gibts sowas eher weniger.Eher noch bei Touratech.

    Genaues Model kann ich nicht sagen.Das Ding gibts auch schon Jahre nicht mehr auf dem Markt.

  3. Registriert seit
    12.12.2009
    Beiträge
    1.284

    Standard

    #3
    nimm den one-kilo Bag von Yeti, wie der Name sagt unter 1kg Winzpackmaß und bis 0Grad leicht warm genug.
    Beste Daune und vernünftiger Preis.
    Werner

  4. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    100

    Standard

    #4
    Hallo,
    hab nochmal nachgeschaut, Komfortbereich bis +10°C sollte genügen.

  5. Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    613

    Standard

    #5
    ich kann ebenfalls die Firma Salewa empfehlen..hab das Modell: Chamonix
    Temp: +24° +5° / -2° -15°
    Gewicht: 1670g inkl. Überzug
    Maße: 225x80x55cm
    Füllung: 710g Dupont Hollofil 2
    Art.No.: 3877-080 Zipper left
    Shell: Feinnylon
    Nähte: Baumwollmichgewebe
    (habs mal so vom Typenschild abgeschrieben)

    Schon oft genutzt und immer warm gehalten...

    vg
    max

  6. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.263

    Standard

    #6
    Downmat heißt das Ding ich dachte das setzt sich zusammen aus Daunen und Matte also Daun-Mat
    Bitte um Nachsicht.

    Hallo,
    ich habe festgestellt daß das frieren was mit der Unterlage zu tuen hat.
    Ich wollte auch den Super-Truper-Schlafsack kaufen, habe aber das Problem, das es nicht jeden in meiner Größe gibt.
    Dann den Tipp bekommen, daß es von unten kalt wird und ich mir eine Daun-Mat zulegen soll. Ist eine Luftmatratze mit einer Oberschicht mit Daunen
    Was soll ich sagen, selbst als morgens Eis auf dem Moped war und ich nicht mit langer Motorradwäsche geschlafen hatte war es OK.

    Nachteil der Daun-Mat:
    Umständlich aufzupumpen (darf keine Atemluft rein)
    Quitscht Nachts wie die Sau (stört eher die Anderen)
    Kostet viel Geld in meiner Größe
    Darf nicht eingepackt überwintern
    Wenn sie ein Loch hat ist es ganz vorbei, deshalb lege ich noch eine Evazote 5mm drunter, auf der kann man zur Not übernachten.
    Gruß Jürgen

  7. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich habe festgestellt daß das frieren was mit der Unterlage zu tuen hat.
    Ich wollte auch den Super-Truper-Schlafsack kaufen, habe aber das Problem, das es nicht jeden in meiner Größe gibt.
    Dann den Tipp bekommen, daß es von unten kalt wird und ich mir eine Daun-Mat zulegen soll. Ist eine Luftmatratze mit einer Oberschicht mit Daunen
    Was soll ich sagen, selbst als morgens Eis auf dem Moped war und ich nicht mit langer Motorradwäsche geschlafen hatte war es OK.

    Nachteil der Daun-Mat:
    Umständlich aufzupumpen (darf keine Atemluft rein)
    Quitscht Nachts wie die Sau (stört eher die Anderen)
    Kostet viel Geld in meiner Größe
    Darf nicht eingepackt überwintern
    Wenn sie ein Loch hat ist es ganz vorbei, deshalb lege ich noch eine Evazote 5mm drunter, auf der kann man zur Not übernachten.
    Gruß Jürgen
    Als unterlage nur Therma Rest.
    Selbstaufblasend und toller Liegekomfort.

  8. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    693

    Standard

    #8
    Auf jeden Fall was vernünftiges kaufen und keinen
    Schrott, wie bei Aldi, Lidl und Co.
    Kostet zwar ein paar Euro mehr, aber dafür wird der Ärger erspart!
    Nein, es ist nicht alles Schrott bei denen!

  9. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    100

    Standard

    #9
    Hallo,
    danke für die Tipps
    Habe mir jetzt einen aus dem Bergsport angeschaut,
    ich glaube der liegt unterm Baum.
    Es gibt auch Motorradschlafsäcke- ich glaube die sind aber wirklich nur für den Sommer am Strand.

    Als Unterlage nehme ich eine einfache ISOmatte- die gibt auch der Gepäckrolle die Form.
    Grüße

  10. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard

    #10
    Hallo!
    Als Unterlage eine EXPED Synmat 7 Pump.
    Sagenhaft das Ding!
    Gruß
    Karl


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schlafsack Jack Wolfskin Touch The Cloud
    Von Patrick F. im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.07.2012, 10:13
  2. Exped-Waterbloc - Wirklich super Schlafsack für die grosse Tour
    Von moto-adventure.ch im Forum Bekleidung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.03.2012, 21:10
  3. Welcher Tankrucksack mit welcher Befestigung ist empfehlenswert?
    Von Benni GS09 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 08:43
  4. Zelt, Isomatte, Schlafsack und Co.
    Von RKeller im Forum Reise
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 30.07.2009, 15:29
  5. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.06.2007, 09:29