Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Welches 2 Personen Kuppelzelt bis 250 Euro passt in den Variokoffer?

Erstellt von Drone, 23.03.2013, 13:16 Uhr · 22 Antworten · 4.081 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    72

    Standard

    #11
    Das Zelt (TrekPeak3 - everest1953) ist angekommen und es passt wie geplant in den Koffer. Die Stangen und Heringe passen in den Deckel und es ist noch Platz für einen Schlafsack mit kleinem Packmaß. Ich habs zur Probe mal kurz aufgebaut, es ist sehr groß für das geringe Packmaß und schön hoch mit 145cm. Sieht aber knittrig aus und es scheint durch die Konstruktion nicht so als ob ich das mit den Heringen glatt gespannt bekomme. Außerdem gibt es Stellen die so wirken als ob sich da Regen sammeln könnte. Die Wände sind steil was den Vorteil bringt dass das Zelt schön hoch ist aber natürlich auch Angriffsfläche für Wind bietet. Aber mit dem Probeaufbau kann ich natürlich nicht wirklich viel sagen ob das was taugt oder nicht, das wird sich im Sommer zeigen und wenn es dann mal regnet und stürmt.

    http://img841.imageshack.us/img841/8...kpeak3inva.jpg
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken everest193_trekpeak3_invariokoffer.jpg  

  2. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    484

    Standard

    #12
    Hi Drone!
    Welches Packmaß hat das Zelt denn nun? Auf der HP wird 46x20 cm angegeben ... (M)ein Variokoffer re hat nur max. 40 cm Breite!?! Wie breit=lang ist das Gestänge? Das geht evtl. quer hinein?

  3. Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    72

    Standard

    #13
    Hi Oli,

    wie Du auf dem Bild sehen kannst passt das Zelt ganz gut in den Variokoffer. Ich habe für das Zelt den kleinen „Auspuffkoffer“ links genommen, in den größeren auf der rechten Seite müssen meine Klamotten, Turnschuhe, Waschkram etc.

    Die Stangen sind im Deckel untergebracht und die passen mit 38cm sogar längs rein, man muss sie nicht mal quer legen. Die Heringe (winzig, ich hoffe die taugen was) liegen unter dem Zelt in der Vertiefung die sich durch die Aussparung für den Auspuff ergibt, da kommt noch ein Gummihammer dazu.

    Das Zelt selbst passt wirklich gut in den Variokoffer und es ist noch etwas Platz frei in den ich noch eine Luftmatratze und einen Schlafsack quetschen will. Ob das beides noch reinpasst muss ich sehen, eine Luftmatratze (Exped AirMat Basic 7.5LW) ist bestellt und ich suche noch welcher Schlafsack es wird (vermutlich dieser https://www.globetrotter.de/shop/sch...-light-173656/) Wenn ich alles zusammen habe gibts nochmal ein Update mit Bildern.

    Grüße,
    Stefan

  4. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    484

    Standard

    #14
    Hallo Stefan,
    danke für die rasche Antwort! Hab' meinen "Krempel" auch bald zusammen ... DownMat 7,5 von Exped, Schlafsack (https://www.globetrotter.de/shop/aju...spring-127001/) - und nun viell. noch ein Zelt?! Mir gefällt das kleine Packmaß ... Für 3 Pers. könnte sich dieses auch zum Wandern eignen ...

  5. Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    72

    Standard

    #15
    Hi Oli,

    ich weiß nicht wie das Gewicht von knapp 4 Kilo im Vergleich ist, im Moped-Koffer ist das ja egal aber wenn Du das im Rucksack schleppen musst würde ich das nochmal mit anderen Zelten vergleichen. Um Innen- und Außenzelt mit 2 Leuten verteilt auf 2 Rucksäcke getrennt zu tragen ist das glaub ich auch nicht das optimale Zelt. Das Innenzelt kann man wohl vom Außenzelt lösen aber das ist eine Menge Fummelei und vermutlich auch nicht dafür gedacht wenn man das Täglich auf- und abbaut.

    Auch als Expeditionszelt (wie angepriesen) würde ich das nicht bedenkenlos mitnehmen, das scheint eher was für gemäßigte Temperaturen zu sein. Und mit 3 Leuten würde ich dann doch eher ein 4 Personenzelt mitnehmen, allein um die Rucksäcke mit ins Zelt nehmen zu können.. Ich war vor dem Kauf im Globetrotter, da haben die verschiedene Zelte aufgebaut, das war sehr hilfreich um nochmal vergleichen zu können und einen Eindruck von den verschiedenen Größen zu bekommen. 110cm Höhe und 145cm Höhe im Katalog sind nicht sehr aussagekräftig, das ist schon etwas anderes wenn man das im direkten Vergleich und "live" sieht, kann das nur empfehlen wenn’s es bei Dir in der Nähe einen Zeltladen gibt.

    Grüße,
    Stefan

  6. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    484

    Standard

    #16
    Hallo Stefan,

    vielen Dank für Deine Infos - das passt mir schon gut so. Wir haben keinen richtigen Zeltladen in der Nähe ... deshalb lote ich erst einmal die theoretischen Aspekte aus...im Moment liebäugel' ich mit Schlafen unterm Sternenzelt - wenn dann ein richtiges Zelt als Reserve dabei ist = umso besser...

  7. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Drone Beitrag anzeigen
    Habt Ihr einen Zelt-Tip?
    Einen konkreten Tipp kann ich dir mangels Erfahrung mit meinem neuen Zelt nicht geben, aber schau dir mal das hier an:
    https://www.globetrotter.de/shop/sal...ar-iii-110868/

    Ich denke, das Gestänge müsste von den Maßen her in den Koffer passe. Habs selbst in einem Paket mit sehr kleinen Maßen erhalten. Wenn es dich interesiert, schau ich da mal nach und messe.
    Ich hab mir das Zelt dieses Winter gekauft und werde es hoffentlich bald ausprobieren.

  8. Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    72

    Standard

    #18
    Hallo Wuchris,

    vielen Dank für den Tip, ich hab mir bereits ein Zelt gekauft das passt
    http://www.everest1953.de/trekpeak3 und der erste Eindruck ist auch ok.
    Wenn es sich als untauglich herausstellt schaue ich mir das Kashgar 3 auch nochmal näher an aber ich glaube die 63cm die als Packmaß angegeben sind passen kaum in die Koffer.

    Viele Grüße,
    Stefan

  9. Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    72

    Standard

    #19
    Hallo,

    nochmal ein Feedback zu dem Zelt:

    Von den Packmaßen her super (passt wie gesagt locker in den Vario Koffer), auch der Aufbau geht sehr leicht und schnell und es biete viel Platz der auch für 2 reicht und ich bin eigentlich ganz zufrieden.

    Zwei Sachen die ich mir anders wünschen würde:

    1.) Das Zelt ist unten immer etwas labbrig. Es ist nicht möglich das Zelt dort anständig zu spannen (auf den Fotos kann man das gut sehen). Ich glaube man müsste die Plane unten weiter weg spannen was aber wegen den Stangen nicht geht. Ich finde das nicht gut konstruiert.
    Leider kann ich nicht beurteilen ob das egal ist oder nicht weil ich bisher noch keinen starken Regen mit dem Zelt erlebt habe. Wenn das trotz "labbrig" dicht ist, dann ist es egal.

    2.) Man kann das Zelt nur zusammen mit dem Überzelt aufbauen, das Innenzelt alleine geht nicht. Vor allem wenn es auch Nachts noch sehr heiß ist, ist das sehr angenehm ohne Überzelt. Man kann den Himmel sehen, der Wind kühlt und morgens staut sich die Hitze nicht so.

    Ich kann das Zelt also nicht ohne Einschränkungen empfehlen. Für meine nächste 2-Wochen Tour in Europa ist es wieder dabei aber wenn ich mal was längeres mache dann würde ich mir ein anderes Zelt kaufen dass sich besser spannen und auch nur mit Innenzelt aufbauen lässt.

    Bilder gibts hier:
    http://imageshack.us/a/img30/2034/iwhm.jpg
    http://imageshack.us/a/img443/4591/gch6.jpg
    http://imageshack.us/a/img547/4263/g99g.jpg
    http://imageshack.us/a/img546/8514/nuhv.jpg

    - - - Aktualisiert - - -

    Ergänzung zum Zelt Test des TrekPeak3 von Everest1953: mir ist gerade aufgefallen dass die Herstellerbilder in betrügerischer Absicht nachbearbeitet wurden. Wenn man genau hinschaut kann man sehen dass die Bilder auf der Hersteller und Amazon Seite retuschiert sind und die Falten "rausgebügelt" wurden. Das ist Unlauter und Betrug und ich rate dringend vom Kauf ab, so etwas kann man als Kunde und Verbraucher nicht durchgehen lassen.

  10. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Drone Beitrag anzeigen

    Ergänzung zum Zelt Test des TrekPeak3 von Everest1953: mir ist gerade aufgefallen dass die Herstellerbilder in betrügerischer Absicht nachbearbeitet wurden. Wenn man genau hinschaut kann man sehen dass die Bilder auf der Hersteller und Amazon Seite retuschiert sind und die Falten "rausgebügelt" wurden. Das ist Unlauter und Betrug und ich rate dringend vom Kauf ab, so etwas kann man als Kunde und Verbraucher nicht durchgehen lassen.
    Von "betrügerischer Absicht" zu sprechen, halte ich hier für überzogen. Zwar bin ich wohl der Meinung, dass bei einem 500 Euro Zelt keine Falten zum "photoshoppen" sein sollten, aber ist doch Nachbearbeitung und Rausbügeln von Falten per PC nicht nur bei Zelten heutzutage fast schon Standard

    Hab gerade erst gelesen, dass du nochmal auf das Kashgar angesprochen hast: das Packmaß ist natürlich gerollt. Ich hab das Kashgar vom Vorbesitzer in einer kleinen Kiste erhalten, die locker in die Variokoffer reinpassen würde.
    Ich würde allerdings an deiner Stelle in zwei Rockstraps und einen Ortlieb Packsack investieren und das Ding einfach irgendwo am Moped festmachen.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. WP EDS2 für TRAUMHAFTE 999,- EURO / EDS1 fuer 799,- EURO!!!
    Von ElchQ im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.04.2015, 14:59
  2. Vaude Mark II Kuppelzelt
    Von Taugenichts im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.12.2012, 17:12
  3. WP EDS2 für TRAUMHAFTE 999,- EURO / EDS1 fuer 799,- EURO!!!
    Von ElchQ im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 20:43
  4. 2-3 Personen-ZELT
    Von SUZM9 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.04.2010, 19:37
  5. Suche Rückenpolster, Polster für BMW Topcase - welches passt - TIP gesucht!
    Von blasserdunst im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 10:26