Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Weltreise und Spritbezug

Erstellt von atman04, 07.01.2013, 00:39 Uhr · 18 Antworten · 1.310 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.117

    Standard

    #11
    @ Jochen

    Ja, wir können uns seehr gerne mal treffen zum klönen! ... Und ich bin mir sicher, daß auch Du tolle Geschichten zu erzählen hast!

    @ vierventilboxer

    Da stimme ich Dir zu! Wobei es 2 Möglichkeiten für leicht reparable Mechanik gibt: Entweder wirklich einfache (meist veraltete) Technik wie etwa Enfield, die zwar jeder Dorfschmied wieder einigermaßen zum laufen bringen kann (aber auch ständig nach Reparaturen verlangt). Oder eben robuste, moderne und bewährte Technik (wie eben die Can Bus Technik = schlanker Kabelbaum, keine Sicherungen, etc), die zehntausende Kilometer ohne Probleme funktionieren

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #12
    Also bevor ich auf einer Enfield Platz nehme, würde ich lieber 3 Ringantennen der 12er im Gepäck mitschleppen - das macht mehr Sinn.
    Leider hat sie mit dem oft anfälligen Kardan ein Problem das sich auf dem Feld nicht so schnell abstellen lässt und auch Improvisationstalente vor eine nahezu unlösbare Aufgabe stellt.
    Nicht dass ich auf Reiskocher stehe, aber da würde ich dann doch noch eine XT oder AT vorziehen - oder eine 12er vor dem Start auf Herz und Nieren prüfen, was einer Komplettzerlegung und Überprüfung/Generalüberholung aller relevanten Teile nahekommt. Bei dem Gedanken daran bekomme ich Schüttelfrost!
    Ein halbwegs begnadeter Schrauber fährt mit jedem Bock los ohne Gewissensbisse zu haben, vorausgesetzt das Ding ist angemessen präpariert.
    Wer sich unbedingt auf´s Material verlassen muss hat schon eher das Nachsehen und sollte auf erprobtere Maschinen als die 12GS zurückgreifen.

    Mit was würde ich die Welt umrunden wollen? Ehrlich gesagt weiß ich es nicht, mit dem Gedanken habe ich mich noch nie ernsthaft befasst. Aus dem Stegreif heraus wäre die 12er nicht das Moped 1. Wahl, so viel ist sicher, denn dafür wurde sie m. E.n. nicht gebaut. Der Can-Bus ist sicherlich nicht das Haupt-Kriterium.

  3. Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    20

    Standard

    #13
    hey leute.

    allen die bis jetzt geschrieben haben, danke für eure tipps.
    alle die noch schreiben werden, ebenfalls schon ein danke.

    jede info ist gut.

    gruss
    @man

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #14
    Was auch immer für eine Weltumrundung geht ist ein "Lanz Bulldog". Einfachere Technik geht nicht. Musst halt ein bisschen mehr Zeit mitbringen.

    Gruß,
    maxquer

  5. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.117

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Also bevor ich auf einer Enfield Platz nehme, würde ich lieber 3 Ringantennen der 12er im Gepäck mitschleppen - das macht mehr Sinn.
    Ganz Deiner Meinung! ...aber die Ringantennen kannst daheim lassen, dieses Prob ist Vergangenheit.

    Wie Du ja sicherlich in meinem 400 000 Km Bericht über die 12er ADV gelesen hast, habe ich dabei 3 Kardanwellen geschrottet; wirklich kein kleines Problem! Allerdings kündigt sich dieser Schaden frühzeitig an, somit kann man auch auf "Weltreise" rechtzeitig reagieren. Meine 11er GS hatte übrigens nach 500 000 Km immer noch die erste Welle drin, dafür aber andere konstruktive "Problemzönchen" ...
    Es ist ja nicht so, daß man auf Fernreisen wochenlang im "Busch" verschwindet, da man ja eine gewisse Infrastruktur (Pisten/Straßen, Tankstellen, Lebensmittel) benötigt. Es wird sich also immer irgendeine Möglichkeit zur Reparatur/Bergung/Transport bieten....
    Übrigens: Die Africa Twin ist sicher ein gutes Möp, ... aber nach meiner Meinung wird sie überbewertet: zu wenig Leistung für das hohe Gewicht (je nach Modell über 240 kg!!) ...und unkaputtbar ist keine Mechanik!
    Aber da hat eben jeder seinen eigenen "Wohlfühlbereich" ...ich werde mir jedenfalls weiterhin sorglos mit meiner ADV die Welt anschauen!

    Grüßle

    der Kurze

  6. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Was auch immer für eine Weltumrundung geht ist ein "Lanz Bulldog". Einfachere Technik geht nicht. Musst halt ein bisschen mehr Zeit mitbringen.


    Gruß,
    maxquer
    Alter Romantiker!


    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    Ganz Deiner Meinung! ...aber die Ringantennen kannst daheim lassen, dieses Prob ist Vergangenheit.

    Wie Du ja sicherlich in meinem 400 000 Km Bericht über die 12er ADV gelesen hast, habe ich dabei 3 Kardanwellen geschrottet; wirklich kein kleines Problem! Allerdings kündigt sich dieser Schaden frühzeitig an, somit kann man auch auf "Weltreise" rechtzeitig reagieren. Meine 11er GS hatte übrigens nach 500 000 Km immer noch die erste Welle drin, dafür aber andere konstruktive "Problemzönchen" ...
    Es ist ja nicht so, daß man auf Fernreisen wochenlang im "Busch" verschwindet, da man ja eine gewisse Infrastruktur (Pisten/Straßen, Tankstellen, Lebensmittel) benötigt. Es wird sich also immer irgendeine Möglichkeit zur Reparatur/Bergung/Transport bieten....
    Übrigens: Die Africa Twin ist sicher ein gutes Möp, ... aber nach meiner Meinung wird sie überbewertet: zu wenig Leistung für das hohe Gewicht (je nach Modell über 240 kg!!) ...und unkaputtbar ist keine Mechanik!
    Aber da hat eben jeder seinen eigenen "Wohlfühlbereich" ...ich werde mir jedenfalls weiterhin sorglos mit meiner ADV die Welt anschauen!

    Grüßle

    der Kurze
    Sicher, sicher! Irgendetwas macht immer die Grätsche.
    War unsere Markokko-Reise allzu BMW-lastig, machte doch genau was als erstes schlapp: eine AT. Narrensicher ist gar nichts.
    Bis auf einen Totalausfall (killed in action) waren alle BMW´s reparabel, meist sogar noch auf der Strecke. War ein fähiger Schrauber in Sicht ging es bald wieder weiter. Man muss die Technik beherrschen und notfalls mit wenig Hilfsmitteln auskommen - aber das können die wenigsten, darin liegt allzu oft das Hauptproblem.
    Störunanfällige Technik ist trotzdem sehr hilfreich.

  7. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.117

    Standard

    #17
    Genau so seh ich das auch!

    In der Zeitschrift MOTORRAD wurde mal eine AT mit ca 360 000 Km vorgestellt. Der Motor hatte allerdings erst 260 000 Km drauf ... und einen Ölverbrauch von einem Liter ....pro Tankfüllung !! Jede Fahrradpumpe hatte mehr Kompression als der Motor, ...aber er lief. Allerdings hatte der Motor u.A. in Afrika und Australien auch ein paar "unschöne Betriebsbedingungen" . Der Bericht in der MOTORRAD ist echt lesenswert.
    Aber im allgemeinen gibt es eigentlich keine schlechten/ungeeigneten Motorräder, auch für Fernreisen: Harleys und R1 auf der Knochenstraße, FJ 1200 auf dem Mont Chamberton (wurde damals gerade von 2 Mann hochgeschoben, als ich mich mit der R 100 GS hochquälte) etc; alles ist irgendwie machbar...

  8. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #18

    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    ... und einen Ölverbrauch von einem Liter ....pro Tankfüllung !! Jede Fahrradpumpe hatte mehr Kompression als der Motor, ...aber er lief.

    Sollte es als einzige Alternative doch auf einen Lanz hinauslaufen?

  9. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #19
    Sach ich doch!

    Gruß,
    maxquer


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Marco auf Weltreise
    Von dergraf im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 16.09.2012, 07:42
  2. Weltreise mit XChallenge
    Von Ulf im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.11.2010, 19:48
  3. Weltreise die 2.
    Von Mügge im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.06.2010, 19:39
  4. Philzphils Weltreise
    Von wub-driver im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2010, 08:30
  5. Weltreise 2011
    Von Q1200 im Forum Reise
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.04.2009, 20:43