Ergebnis 1 bis 9 von 9

Wenn ich eine Reise mache, ... packe ich ein, ...

Erstellt von sunraiser, 10.01.2010, 20:13 Uhr · 8 Antworten · 1.476 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    898

    Standard Wenn ich eine Reise mache, ... packe ich ein, ...

    #1
    Hallo an alle Weltenbummler,

    wie bereits in einem anderen "Fred" erwähnt, ... war auf Grund des Motorrades keine Reisen länger wie Südtirol. Mit der neuen GS wird alles anderst. Deshalb meine Frage die erfahrenen Biker:

    Wenn man eine Reise tut (5000km auf Strasse / Pyrenäen) packt man Eurer Meinung nach was ein??

    Was ich sagen will, was würdet Ihr dringend empfehlen was man einpacken sollte, ... so wie:
    1 Liter Öl
    Kabelbinder
    etc. ???

  2. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.117

    Standard

    #2
    Kabelbinder ja, Öl nein (das kriegste auf dem Weg in die Pyrenäen auch überall dort, wo Du Sprit kriegst )..
    Der Rest ist davon abhängig, wie Du die Tour durchziehen willst: Hotel (da reicht "Plastikgeld", Zahnbürste und Garderobe) oder Camping! und beim Camping gibts auch verschiedenste Anschauungen

    Gruß

    Bonsai

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.894

    Standard

    #3
    Unterhose, Handy + Plastikgeld.

  4. Smile Gast

    Standard schau her

    #4
    Zitat Zitat von sunraiser Beitrag anzeigen
    Hallo an alle Weltenbummler,

    wie bereits in einem anderen "Fred" erwähnt, ... war auf Grund des Motorrades keine Reisen länger wie Südtirol. Mit der neuen GS wird alles anderst. Deshalb meine Frage die erfahrenen Biker:

    Wenn man eine Reise tut (5000km auf Strasse / Pyrenäen) packt man Eurer Meinung nach was ein??

    Was ich sagen will, was würdet Ihr dringend empfehlen was man einpacken sollte, ... so wie:
    1 Liter Öl
    Kabelbinder
    etc. ???
    guckst du hier: http://www.moto-adventure.ch/reiseplanung/index.html


    VG


    ULF

  5. Registriert seit
    10.01.2010
    Beiträge
    67

    Standard

    #5
    auf jeden Fall nicht zu viel!

    Ich bin letztes Jahr mit Bonsai in die Türkei gefahren um einen tee zu trinken.
    Wichtig sind klar die ganzen Utensilien die jeder dabei hat bei einem Campingurlaub wie Zelt Schlafsack etc.
    Was ich zusätzlich mitgenommen habe und was auch ganz nützlich war, war ein Kissen. Nein ich habe kein Kissen benutzt nur weil Bonsai mitgefahren ist. Aber da liegt es sich nachts einfach besser. Und ganz unten im Packsack ist es auch ok wärend der Fahrt, dann ist nichts anderes sperriges im Weg was in den Rücken sticht. Was ich auch ganz praktisch fand war einfach eine alte Tasche (bei mir war es der alte Bundeswehrpackbeutel wo das Fressgeschirr drin war an den Kofferhalter zu schnallen (hatte keine Koffer dabei). Dort habe ich ein Liter Öl (unterwegs gekauft) und eine halbe Liter Flasche + zwei Röhrchen mit Brausetabletten. Immer wenn wir angehalten haben konnte ich da ganz schnell ran um etwas zu trinken. So hatte ich keinerlei Probleme mit Kopfschmerzenam Abend. Und bei einem Unfall oder Umfaller versaut das Öl schon einem nicht den Inhalt des Packsackes. Was ich auch dabei hatte war ein Microfleecetuch. Da reichte ein kleines in Handtuchgröße um mich (wer mich kennt weiß warum ich mich geschrieben habe) nach einem erfrischendem Bad im Fluss abzutrocknen. Und das Teil war meist schon nach der zweiten Pause wieder trocken. Vorrausgesetzt man vergisst es nicht rauszuhängen.......

  6. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #6
    Eine Lichterkette (Weihnachtsbaumbeleuchtung) ist bei mir auf jeder längeren Tour mit dabei. Möglichst die Mini- Birnchen, auf keinen Fall LED und am besten in rot oder orange, 2-3 Meter lang. Nimmt nicht viel Platz weg, wenn man sie in einer kleinen Plastiktüte zusammenrollt

    Nein, ich schmücke damit nicht mein Hotelzimmer, ich trockne damit meine Klamotten. Sind die Stiefel dann doch im Regen nass geworden, einfach die Lichterkette reinstopfen und ein paar Stunden einschalten. Die gleichmäßige, nicht zu starke wärme trocknet die Stiefel in ein paar Stunden – und das völlig geräuschlos, mit einem Fön geht das nicht.

    Gleiches gilt für die Jacke, T-Shirt, Unterwäsche,…die Lichterkette lässt sich prima durch die Klamotten flechten und wirkt dann wie eine Heizdecke von innen. Die angenehme Lichtstimmung gibt es gratis dazu.

    Gruß

    Frank

  7. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #7
    Super Tipp!! Hab ich ja noch nie gehört!!!

  8. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    Eine Lichterkette
    ..................

    Gruß

    Frank
    Immer mal wieder was Neues, geile Idee

    Das letzte Mal habe ich den Anzug trocken gefahren - kommt davon, wenn man seinem Spezl die Regenkombi gibt, weil er in Jeans meint, im Sommer regnets nie. Seine lag trocken in der Unterkunft

    Hätte allerdings auf der Piste auch keine Steckdose gefunden

  9. Registriert seit
    03.08.2007
    Beiträge
    887

    Standard

    #9
    ich komme gerade von madeira motorradurlaub zurück.dabei hatte ich 2mal komplet funktionsunterwäsche,aus dem selben material, kurzen und langen shirt,softshell jacke+regenzeugs und ein paar badelatschen und was zum waschen.aus die maus. visa nicht vergessen


 

Ähnliche Themen

  1. Wenn einer eine Reise macht
    Von John314 im Forum Reise
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.02.2011, 11:00
  2. Nepal ist auch eine Reise wert
    Von vfranco im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.02.2011, 02:58
  3. Wenn einer eine Reise tut...
    Von blues-indianer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 21.08.2010, 23:32
  4. Reise in eine andere Welt - Diaschau
    Von oh im Forum Events
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 13:17
  5. Wenn einer eine Reise tut,.-
    Von Lucy im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 19:50