Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Westbalkan Okt 2015 Österreich, Slowenien, Kroatien, Montenegro, Albanien und Retour

Erstellt von alex1100, 22.09.2015, 17:07 Uhr · 19 Antworten · 2.447 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    765

    Standard

    #11
    Hallo Alex !

    Wir waren 16 Tage ( 3. - 19.9. ) am Balkan unterwegs, HU , CRO, BiH, MNE, ALB, GR ( Peloponnes & Ionische Inseln ) und zurück mit null Problemen. Der einzige Asylant, den wir trafen, kam uns beim Heimkommen in unserem Wohnort entgegen, da haben wir so 70 stramme Jungs einquartiert bekommen.

    Grenzübertritte normal, Paß, grüne Karte und Fahrzeugschein ( manchmal ).

    Wir haben aufgrund der Streckenwahl eher kleine Grenzübergänge gewählt.

    Wenn Du für Deine Reise ein paar Streckentipps suchst, gerne.

    LG Günther

  2. Registriert seit
    07.10.2014
    Beiträge
    67

    Standard

    #12
    Moin

    ich war jetzt auch 8 Wochen im Balkan, Schwerpunkt BiH; mach Dir keine Sorgen, alles ist ruhig und beschaulich. probleme wg. Migranten, oder sonstwie habe ich nicht erlebt.
    Hinfahren geniessen ....

    Carsten

  3. Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    765

    Standard

    #13
    Hallo Alex !

    Nun folgen ein paar Routenvorschläge für Deinen Weg von Legerich nach Griechenland.

    Nachdem Du auf den Reisezug nach Wien nicht reagiert hast, einmal die Strecke nach Ö in 2 Teilen.

    Die Strecke bis Hof hab ich Google Maps überlassen, die kenn ich nicht, danach wirds im Bayrischen Wald und im Mühl und Waldviertel aufgrund toller Strecken fast ohne Verkehr und mit jeder Menge Kurven ein Genuß. Endpunkt Teil 1 ist die Wachau, um diese Jahreszeit sehr schön, Weinbaugebiet und gemütliche "Heurige" ( = Winzerschänke ) .

    Teil 1: https://www.google.de/maps/dir/49525...48.3922149!3e0

    Von der Wachau in Richtung Slowenien hab ich Dir die für mich schönste, aber nicht kürzeste Route zusammengestellt, Kurven und Kehren ohne Ende durch die mittelgebirgige Herbstlandschaft .

    Teil 2: https://www.google.de/maps/dir/Wei%C...2d46.81595!3e0

    Weiter nach Slowenien und Kroatien gehts im nächsten Beitrag.

    LG Günther

  4. Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    765

    Standard

    #14
    Hallo Alex !

    Weiter gehtsie Strecke von Deutschlandsberg über die Weinebene ( Paß ) und die Soboth ( Paß, Top Kehrenstrecke ) solltet Ihr nicht auslassen ! Von Lovrenc bis zum Rogla Paß habt Ihr leicht zu fahrende Schotterstrecke, ca. 15 km, die Südseite ist eine Top Kurvenstrecke Asphalt.


    Teil 3:

    https://www.google.de/maps/dir/Deuts...44.5469337!3e0

    Auf der folgenden Strecke ist von Markaska aus ein Abstecher bei schönem Wetter auf den Sveti Jure ( Mautstraße mit vielen Kehren und Top Aussicht ) vorgeschlagen. Von Mostar ( Stadtbesichtigung empfehlenswert, alte Brücke ) gibts eine zweite, schöne Variante über die 6/1 nach Gacko, links und die 20 nach Norden bis Ihr auf die 18 stoßt, rechts nach Hum. Nach Hum eine schöne Kurven & Tunnelstrecke bis zur Staumauer ( ins Tal zurück schauen ) und weiter entlang des Stausees. Nach ca. 14 km links Tunnel - Abzweigung nach Zabljak ( Durmitor Nationalparkstraße, ein Gustostückerl, die Variante über Trsa ist die Schönere ) bis zur Tara Brücke ( höchste Betonbogenbrücke Europas, die Möglichkeit die Tara Schlucht am Seil hängend zu überqueren. ).

    Teil 4 :

    https://www.google.de/maps/dir/Gospi...22409a!1m0!3e0

    Eine 45 km Kurvenstrecke führt Euch nun durch die schöne Tara Schlucht und über kehrenreiche Bergstrecken nach Gusinje an der albanischen Grenze. Die Schotter Strecke ab der Grenze ist nur bei trockenem Wetter ( bei Regen Steinschlag ) und entsprechender Bereifung und Erfahrung sicher zu befahren und endet in Hani i Hotit ( ca. 1/ Drittel von Hani i Hotit aus wurde asphaltiert ).
    Wenn Ihr mit dieser Strecke gut zurechtkommt, ist ebenfalls bei trockenem Wetter eine 1 Tagesrunde von Koplik ( ca. 20 km von H i Hotit in Ri. Shkodra ) aus in den Teth Nationalpark traumhaft, bis zum Paß ( vielleicht schon inzwischen bis Teth ) Asphalt , von Teth nach Shkodra über Prekal je nach vorhergehenden Unwettern mittlerer bis grober Schotter mit teils tiefen Furten und gelegentlich Lehm Fahrbahnteile. Ich bins bei Regen nach Unwettern gefahren, war sehr herausfordernd.

    Teil 5 : https://www.google.de/maps/dir/43.14...40.9139129!3e0

    Auf meist schönen Kurvenstrecken gehts nun ins Landesinnere, an die Grenze zu Mazedonien und zum sehenswerten Kloster Sveti Naum am Ohridsee.

    Fortsetzung folgt

    LG Günther

  5. Registriert seit
    13.05.2009
    Beiträge
    370

    Standard

    #15
    Hallo,

    Top. Vielen Dank für die Tips. Bin am Wochenende umgezogen und entsprechend wenig am Computer. Auch jetzt habe ich deine Beiträge nur kurz überflogen...
    Denke ich werde ab Mitte der Woche die Vorbereitungen starten können und dann auch deine Beiträge detaillierter lesen!

    Nochmals danke

    Alex

  6. Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    765

    Standard

    #16
    Hallo Alex !

    Vom Kloster Sveti Naum gehts weiter nach Albanien, vorbei an der häßlichen Stadt Korce durch beeindruckende Gebirge auf schönen Kurvenstrecken meist auf Asphalt über Leskovik an die griechische Grenze. An der nördlichen Stadteinfahrt von Ioannina links auf die alte Bundesstrasse E 92 ( schöne Kurven und Kehren fast ohne Verkehr mit baulichen Schäden ) den Paß nach Metsovo und den Katharapaß nach Kalambaka und zu den Meteoraklöstern ( App. Haus Arsenis ist guter Ausgangspunkt für Besichtigung, camping free, mit guter Küche und toller Aussicht ). Klöster sehenswert. Weiter über schöne Bergstrecken mt Kurven ohne Ende in Richtung Meer auf der 30 ( wenn Ihr mehr zeit habt, ... kurvt einfach die Berge südlich Ioannina ab, Traumgegend und nix los ) nach Arta, und über Preveza ( Tunnel unterm Meer durch ) auf die Insel Lefkada ( Westküste ist schöner zu fahren ). Von Vasiliki aus geht die Fähre auf die Insel Kefalonia, ein schönes Mopedrevier mit vielen, vielen Kehren und Kurven, Gebirgen , Buchten zum Schnorcheln mit glasklarem Wasser )

    Teil 6 :

    https://www.google.de/maps/dir/St+Na...38.6276086!3e0

    So, jetzt mußt Du mir sagen, ob Euch noch eine Peloponnes - Runde in das Zeitlimit paßt, bisher warens so ca. 8 - 10 Fahrtage.

    LG Günther

  7. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    542

    Standard

    #17
    Hy,
    sind heuer auch wieder mal bis nach Montenegro gekommen.
    Balkan Vers 4 - Papaflos Webseite!

    Die Gegend bei Durmitor Gebirge ist sehr zu empfehlen.
    War unsere erste Reise. Leider konnten wir nicht über die Berge fahren da noch 5m Schnee auf der Straße war.
    Balkan - Papaflos Webseite!

    Grüße

  8. Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    314

    Standard

    #18
    Hi zusammen,

    momentan würde ich mir mehr gedanken um das Wetter machen, als um die Flüchtlinge. Der Balkan ist aber auf alle Fälle sehenswert. Kann mir aber gut vorstellen, das es in den höheren Teilen von Montenegro oder Albanien im Gebirge schon recht frisch werden kann.

    Wer will, kann hier unsere Erfahrungen dazu lesen:

    Reisen | | Moto-Adventure.net

  9. Registriert seit
    13.05.2009
    Beiträge
    370

    Standard

    #19
    Guten morgen zusammen,

    Ja momentan sieht so so aus als würde uns das Wetter die Entscheidung abnehmen. Richtung Osten wird es richtig kalt....

    Gruß Alex

  10. Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    765

    Standard

    #20
    Hallo Alex !

    Hab mir gerade das Wetter angeschaut, ... Wenn Ihr die Geschichte umdreht und mit der Fähre Venedig - Patras beginnt ???
    Am Peloponnes ists trocken und badewetterähnlich angesagt , und da gibts auch schöne Strecken...
    Je nach Wetterprognoseentwicklung könnt Ihr dann den Landweg, oder nach einer GR und Südalb.Runde die Fähre von Igoumenitsa zurück nehmen.

    Alternativ Flug Kreta und Mietmoped, da ists um diese Zeit traumhaft schön, tolle Bergstrecken, warm, trocken, Badertemperatur....

    Für Tirol ists in der 2. Oktoberhälfte winterlich angesagt...

    LG Günther

    Brenner / Ö
    Wetter Matrei am Brenner, Tirol, Österreich. 16-Tages Wettervorhersage auf wetter.com

    Peloponnes GR
    Wetter Olýmpoi, North Aegean, Griechenland. 16-Tages Wettervorhersage auf wetter.com

    Kreta GR ( wäre was für Flug & Mietmoped )
    Wetter Mátala, Crete, Griechenland. 16-Tages Wettervorhersage auf wetter.com


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Kroatien /Montenegro / Albanien Griechenland 2013
    Von Schweizer Kuh im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.10.2013, 17:21
  2. Kroatien/Montenegro/Albanien und weiter
    Von findis im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.02.2013, 19:37
  3. Kroatien/Montenegro/Albanien und weiter
    Von findis im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.02.2013, 17:18
  4. Deutschland-Österreich-Slowenien-Kroatien
    Von jens45527 im Forum Reise
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.08.2012, 00:07
  5. Slowenien-Kroatien-Bosnien-Montenegro
    Von mekkimarv im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.09.2011, 14:49