Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Wie wird ein Motorrad auf dem Autozug festgemacht?

Erstellt von palmstrollo, 25.11.2008, 17:37 Uhr · 23 Antworten · 7.958 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #11
    Na Hauptsache, auf dem Zettel stand hinten auch was drauf. Somit hättest du was zu lesen beim auffahren gehabt.

  2. Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    203

    Standard

    #12
    Nee, stand nichts drauf. Hat mich einen Kratzer an der Oberseite meines Helmes gekostet. Ohne Helm hätte das ganz schön weh getan

  3. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #13
    Bist du mit dem Helm am unteren Oberdeck angeschlagen?

    Ich war ja noch nie mit Mopped auf solch einem Zug. Aber wenn man so liest, dann soll das ganz schön niedrig ausfallen. Da ist man ja mit einer Harley-Davidson besser bedient.

  4. Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    203

    Standard

    #14
    Bin mit dem Helm schön oben angeschlagen!

    Also bei der Adventure war zwischen Scheibenoberkante und Oberdeck noch ca- 5 bis 10 cm Platz.

  5. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #15
    Bei meiner getönten Scheibe war eh nichts mit Durchblick Ausserdem habe ich mir nur meinen tankrucksack ansehen können - für mehr reichte die Biegsamkeit des Genicks nicht aus
    Aber mit Blick nach unten sieht man ja auch ganz gut, ob man noch gerade unterwegs ist. Und vorne hat dann ja jemand gebölkt: WEEEEITER, WEEEEITER, WEEEIT...STOOOOOOP!

  6. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #16
    Laut db-autozug darf das Mopped nicht höher als 1,56m sein. Da kann man ja schon mal zu hause schauen, wie gebückt man da unterwegs ist. Als Alternative würde ich das Mopped sogar bis zum "Stellplatz" schieben. Aber auch dann sind 1,56m recht wenig.

  7. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    2.922

    Standard

    #17
    Gruß Otti

    PS. Hier jedoch eine kleine Adventure-Geschichte:
    Ich habe mir das DIN A4-Blatt auf dem "Bozen" stand auf die feuchte Scheibe geklebt. Das sollte man nicht machen, denn beim Einfahren in den Zug muss man mit dem Helm bis auf den Tank herunter und da war genau im Blickfeld auf der Scheibe mein DIN A4-Blatt [/quote]

    Ohhh sch...
    Resultat??? Da sind wir aber auch neugierig:
    - Helm/Kopf angeschlagen???
    - Adventure heil geblieben???

  8. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    2.922

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Supo Beitrag anzeigen
    Gruß Otti

    PS. Hier jedoch eine kleine Adventure-Geschichte:
    Ich habe mir das DIN A4-Blatt auf dem "Bozen" stand auf die feuchte Scheibe geklebt. Das sollte man nicht machen, denn beim Einfahren in den Zug muss man mit dem Helm bis auf den Tank herunter und da war genau im Blickfeld auf der Scheibe mein DIN A4-Blatt
    Ohhh sch...
    Resultat??? Da sind wir aber auch neugierig:
    - Helm/Kopf angeschlagen???
    - Adventure heil geblieben???[/quote]


    .....oh sorry, hatte da was überlesen.

  9. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.103

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    Laut db-autozug darf das Mopped nicht höher als 1,56m sein. Da kann man ja schon mal zu hause schauen, wie gebückt man da unterwegs ist. Als Alternative würde ich das Mopped sogar bis zum "Stellplatz" schieben. Aber auch dann sind 1,56m recht wenig.
    Gebückt schieben ?
    Dabei sind kleine Steigungen auf der Rampe und beim Übergang von Wagen zu Wagen zu überwinden.

    Manche nehmen den Helm bei der Fahrt in die Wagen ab, obwohl man das eigentlich nicht soll. Es macht auch keinen Sinn, auf den Helm gerade dann zu verzichten, wenn man ihn womöglich braucht.

    Man ist ja meistens nicht der einzige Motorradfahrer und so könnte man andere vorlassen und sehen, wie es gemacht wird, zumal die Motörräder meist en bloc verladen werden (meist vor den Autos).

    Man kann und soll die Aktion den Bahnarbeitern überlassen, aber warten, bis das eigene Fahrzeug vertäut ist. Es kann nichts schaden, genau aufzupassen für den Fall dass bei der Rückfahrt von weniger oft angefahrenen Zielen die dortigen Arbeiter nicht so fit sind.

    Gemessen mit den Fähren, wo man meist mit wenig bis keiner Unterstützung vom Personal rechnen kann und vorsichthalber eigene Gurte einpacken sollte für den Fall, dass die von der Fähre bereitgehaltenen nicht ausreichen, ist der Bahnservice bei der Verladung erstklassig.

    Geh' einfach beruhigt auf die Reise in der Gewissheit, dass die Probleme, die Du siehst, bereits tausendfach vor Dir entweder nicht aufgetreten sind oder gelöst wurden.

    Zitat Zitat von scubafat
    Na Hauptsache, auf dem Zettel stand hinten auch was drauf. Somit hättest du was zu lesen beim auffahren gehabt.
    Manchmal sind Anfahrtskizzen der Verladebahnhöfe auf die Rückseite gedruckt; allerdings befinden sich die auch im Katalog und: wozu hat man ein Navi ?

    Eckart

  10. Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    203

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Supo Beitrag anzeigen
    Ohhh sch...
    Resultat??? Da sind wir aber auch neugierig:
    - Helm/Kopf angeschlagen???
    - Adventure heil geblieben???

    .....oh sorry, hatte da was überlesen.[/quote]


    Hallo,

    ja bin mit dem Helm angeschlagen. War aber nicht so schlimm. Kleine Macke im Helm. Adventure ist heil geblieben.

    Ich glaube, die Adventure ist höher als 1,56 m. Paßt aber trotzdem rein. Hatte das vorher im Forum gelesen und mich darauf verlassen


    Gruß Otti


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. DB Autozug
    Von Flaschner im Forum Reise
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.04.2011, 17:48
  2. Autozug
    Von Schonnie im Forum Reise
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 07.10.2009, 19:40
  3. Hotelfachmann wird neuer Chef von BMW-Motorrad
    Von Fischkopf im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 16:13
  4. BMW Motorrad wird mir fremd....
    Von thomas im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 19.04.2008, 09:20
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.09.2007, 23:58