Ergebnis 1 bis 9 von 9

Wir können es nicht lassen - Rumänien 2015

Erstellt von Augustenburg, 08.07.2015, 09:14 Uhr · 8 Antworten · 1.372 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    68

    Standard Wir können es nicht lassen - Rumänien 2015

    #1
    Nach 2013 und 2014 sind wir nun zum dritten mal in Rumänien und es wird immer besser.

    Wenn ihr mögt, könnt ihr hier unsere Reise verfolgen:

    https://www.facebook.com/pages/R-eis...?ref=hl&__nodl

    Zum ausbessern der ganzen Tippfehler komme ich aber erst wieder, wenn ich zu Hause bin. Aber Bilder sagen bekanntlich mehr als 1000 Worte.

    Gruss
    Tom

  2. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #2
    Servus hab zwar kein Frazenbuch aber bin auch gerade mit dem LKW in Rumänien auf dem Weg durch Serbien und Mazedonien nach Albanien und zurück endlang der Küste Über den "beste Strasse der Welt" Transfagarasan Pass in Rumänien nach Moldawien vielleicht trifft man sich ja mal ansonsten geniesst die Reise. Besseres Wetter könnt ihr euch gar nicht wünschen

  3. Registriert seit
    03.01.2009
    Beiträge
    177

    Standard

    #3
    Wir wollen Ende August nach Rumänien aufbrechen und hatten vor über die Slowakei (Zipser Burg) und einen Zipfel durch die Ukraine zu fahren. Heisst auch Grenzübergang Ukraine nach Rumänien.
    Habt Ihr da Erfahrung, ob das einigermassen funktioniert?
    Viele Grüße
    BrändiGS

  4. Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    68

    Standard

    #4
    Hallo BrändiGS,

    wir sind jedes mal das Stück über Ungarn gefahren, habe keine Ahnung ob es recht zügig geht. Wollt Ihr denn in der Ukraine etwas besichtigen, oder nutzt Ihr es nur als Transitland? Solltet Ihr das erste mal in Rumänien sein, würde ich Euch diesen Abschnitt noch ans Herz legen. Zum einen der fröhliche Friedhof in Sapanta und das Periklikloster.

    Einen Reisebericht von 2015 habe ich auch dazu geschrieben, bin fast fertig, mir fehlen noch die letzten zwei Tage.

    Gruß
    Tom

  5. Registriert seit
    03.01.2009
    Beiträge
    177

    Standard

    #5
    Hi Tom,
    wir sind nun so ziemlich durch, durch Rumänien meine ich. Eure Kilometerleistungen haben wir bei weitem nicht erreicht. Das Donaudelta haben wir daher ausgelassen. In einem gebe ich Dir uneingeschränkt recht. Die Transalpina ist denke ich das Beste was man hier in Rumänien fahren kann. Keine Ahnung warum alle Welt in erster Linie von der Transfagarasan spricht. Klar die ist auch nicht schlecht aber kann von der Strasse und den Panoramen meiner Meinung nach nicht mithalten. Wir sind nun am eisernen Tor und auf dem Sprung nach Serbien. Bis jetzt lässt uns das Land noch etwas zwiegespalten zurück aber vielleicht erschliesst sich einem dieses Land nicht gleich auf das erste Mal und vielleicht werden auch wir es ein zweites Mal versuchen.
    Viele Grüße

    BrändiGS

  6. Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    68

    Standard

    #6
    Servus Brändi,

    danke für Euer Feedback. Ich wünsche Euch noch viel Spaß in Serbien und eine gute Heimfahrt. Womöglich gibt es ja dann auch von Euch irgendwo einen kleinen Reisebericht zu lesen, ich würde mich sehr darüber freuen.

    Unsere Reise 2015 haben wir auch in einem Bericht zusammen gefasst, hier der Link.

    Auf bald
    Tom

  7. Registriert seit
    01.11.2014
    Beiträge
    9

    Standard

    #7
    Hab dieses Jahr die Donau von Linz bis ans Delta mit einem alten Feuerwehrboot bereist, etwa 100 km pro Tag, sehr entschleunigend. Eine ähnliche Tour wie die eure steht noch auf der todo Liste, aber 2016 gehts erst mal zur TT auf die Insel.

    schöne Grüße aus dem Mühlviertel
    Thomas

  8. Registriert seit
    02.07.2011
    Beiträge
    54

    Standard

    #8
    Hallo Tom,

    auch durch deine fb Seite inspiriert (danke dafür), haben wir unsere Tourplanung für Rumänien 2015 gemacht. In leider nur 2 Wochen incl. Anreise mit der GS aus Stuttgart wars etwas knapp, aber wir haben viel erlebt und gesehen. Bilder und Bericht auf www.asiabike.de

    Wir sind zu zweit auf einer 1100 GS unterwegs gewesen, was allzu harte Offroadeinsätze ausschliesst. Aber Rumänien bietet genügend kleine Abenteuer und zur Not muss die Sozia auch mal ein Stück wandern War eine sehr abwechslungsreiche Tour mit schöner Landschaft, Transfagarasan, tollen Städten, vielen Gras- und Waldwegen, leckerem Essen und das alles bei recht günstigen Preisen.

    Beim nächsten Mal evtl. kleinere Enduro und Anreise mit Anhänger.

    Gruß, Bernie

  9. Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    68

    Standard

    #9
    Hallo Q-rier,

    so eine entschleunigte Reise könnte ich mir auch vorstellen und im Donaudelta habe ich auch das richtige Gefährt dazu gefunden.




    Hallo Bernie,

    danke für das Feedback, da macht es Spaß meine Reisen-Seite weiter zu pflegen. Ich hoffe im nächsten Jahr kommt ein bischen Montenegro, Albanien und das Kosovo dazu, wir werden sehen. Euren Reisebericht habe ich gelesen, hat mir sehr gut gefallen. Und mit Euren Bilder fühlt man sich gleich wieder wie im Urlaub. Danke dafür! Das nächste mal solltet ihr unbedingt die Transalpina mit dem Urdele Pass mitnehmen!!

    PS: Gailtal bin ich auch schon drei mal gefahren, was für Kurven!

    Gruß
    Tom

    Unterwegs für Euch auf R (eisen) 1200 GS


 

Ähnliche Themen

  1. Sie können es nicht lassen........
    Von Riesling san im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 10:56
  2. Habs nicht lassen können
    Von Stopsi im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 17:43
  3. Haben die es nicht mehr nötig
    Von Q-ualmtüte im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.10.2006, 22:03
  4. Haben die es nicht mehr nötig
    Von Q-ualmtüte im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2006, 12:07