Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Wohin im Oktober

Erstellt von phoney, 18.08.2011, 12:45 Uhr · 13 Antworten · 2.485 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    342

    Standard Wohin im Oktober

    #1
    Servus,

    Arbeitsbedingt muss ich meine Urlaubsplanung revidieren und hab die Chance jetzt Mitte/Ende Oktober noch 2 Wochen mit dem Töff unterwegs zu sein, nur wohin?

    Ausgangspunkt München, zu fahrende Strecke in 14 Tagen max 3.000km (wegen Sozia ). Berge müssen sein um auch Wander zu können (Bike & Hike). Spontan würde mir einfallen:

    - Südtirol, Slowenien, Kroatien
    - Korsika
    - Seealpen (geht das noch?)

    Mach mir etwas sorgen mit Schneefall in den Alpen und Witterung.

    Danke & Gruß
    Phoney

  2. fls
    Registriert seit
    25.04.2008
    Beiträge
    1.687

    Standard

    #2
    Um diese Jahreszeit und dann noch unter der Woche sind die Dolomiten ein Traum.
    Die Masse der Touristen ist weg und du hast fast Privatstraßen.
    Das mit dem Wetter ... du kannst einen traumhaften Altweibersommer, aber auch schon Schnee haben.
    Bei Schnee ziehst du einfach weiter nach Süden über die Po-Ebene in die Apuanischen Alpen und die Toskana.
    http://www.q-rider.de/2007/html/toskana.html

    Grüße
    Barney

  3. Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    575

    Standard

    #3
    Servus,
    Südtirol, Gardasee,Toskana oder Sardinien passen!

    Ich würde aber spontan, nach Wetterlage entscheiden.

    Denke Sardinien ist bei 20-25 Grad eine super Wahl!
    http://www.wetteronline.de/Italien/Olbia.htm
    dann Klima und Reiseplaner!

    Auf jeden Fall viel Spaß
    Marcus

  4. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    736

    Standard

    #4
    Bin selber jahrelang in unseren Herbstferien unten gewesen. Schau dir mal die Gegend südl. und süd/östlich von Caldonazzo/ Trentino an. Dort bin ich immer in den letzten Jahren gewesen. Ist nicht so hoch wie die Dolos, macht aber mehr Spaß. Kurven ohne Ende (u.a Kaiserjägerstraße).
    ... und wie die anderen schon schrieben: Immer einen Blick auf die Wetterprognose . Wir haben schon den Urlaub gekürzt und sind dann so gerade noch über die Alpen gekommen, bevor der Schnee kam

    cu
    bernd

  5. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    547

    Standard

    #5
    Hi,


    Oktober?
    2 Wochen?
    auch wandern?
    Anfahrt ab München?


    K O R S I K A !!!


    Gruß
    Thomas

  6. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #6
    Ich bin jedes Jahr immer wieder im Oktober unterwegs (über die franz. Alpen nach Nizza, Grand Canyon du Verdon - nach Kroatien über den Großglockner - oder einfach nochmal eine Runde zum Gardasee u. Lago Maggiore / 3 Tagestouren und 2-2.500 km).

    Der Nachteil ist - erst ab 8.00 hell und um 18.00 Uhr schon wieder dunkel. Da muss ich meine Tagesetappen (ca. nur 500 km) etwas runterschrauben bzw. fahre öfters im Dunkeln (bei der Anfahrt gehts um 5 Uhr los, und zurück komme ich dann am 3. Tag gegen 24 Uhr).
    Ein weitere Nachteil sind die feuchten, und mit Herbstlaub farbig belegten Strassen - in Nordlage, im Schatten von Bäumen (Wald), ect..
    Auch hatte ich schon öfters bei der Anfahrt über den Reschenpass oder Martigny Temperaturen um den Gefrierpunkt ..... aber mit Heizgriffe.

    Und beim Zelten ist halt morgens immer der Tau auf der Plane - muss man Zuhause wieder gut trocknen vorm Winterschlaf!

    ... und Schnee lag zum Teil auch schon der erste. Aber das Herbstpanorama ist schon geil - und so eine Letzte Runde ans Meer ... da zehre ich den ganzen Winter davon.

    Aber auf Korsika war ich zu der Zeit noch nie - nur die Sonne geht da auch nicht später unter, aber die Strassen könnten morgens dort trockener sein (es geht immer ein Lüftchen und wärmer ist es auch in der Nacht als in Alpennähe)? Nur der Fährverkehr ist eingeschränkt und man verliert auf jeden Fall viel Zeit (.. und Geld ... wenn man nicht vorher im Internet bucht... diese Sparangebote .. Bestprice usw.)!

    Viel Spaß .... hatte eigentlich ab dem 17.10.11 Urlaub beantragt für eine Herbstour nach Dubrovnik, und jetzt hat man mir eine 3-Tagesschulung reingedrückt. Mal sehen, ob ich dann früher fahren kann oder erst im November ... (so spät wäre ich dann noch nie gefahren).

    Gruß Kardanfan
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken p1020418.jpg   p1020560.jpg   p1020592.jpg  

  7. Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    956

    Standard

    #7
    Servus nach München,

    Also durch die Dolomiten anreisen und ins südliche gelegene Trentino fahren. Levicosee, Caldonazzo über den Kaiserjägerweg rauf nach Lavarone und dort unendliche Kurven unsicher machen, auch wandern auf der großen Hochebene ist schön. Weiter östlich über die 7-Gemeinden ( sette commune) nach Asiago und runter nach Recoare Therme zum Passo Campogrosso (Sackstraße) Schio zum Monte Grappa. Bei kühlem Wetter hast du da sensationellen Rundblick über die italienische Tiefebene, im Westen die Alpen vom Adamello bis Ortler und rüber in die Dolomiten -vom Aussichtspunkt aus glaubst die Gipfel der Dolomiten berühren zu können im Osten siehst du in die Lagune von Venedig- auch wandern kann man am Monte Grappa über die herrlichen Almen wunderbar.

    Sollte das Wetter nicht mitmachen, dann eben wie schon andere sagten, ab in die Toscana.

    Und immer schön den Wetterbericht im Auge haben!

    Gruß Karl

  8. Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    288

    Standard

    #8
    Ja ja , die vielen Ziele im Ausland. Ohne die geht es nicht mehr. Thüringen und Sachsen sollen zum Fahren und Wandern auch durchaus geeignet sein.

  9. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    342

    Standard Danke

    #9
    Servus,
    danke schonmal für die Tipps. Wir werden das wohl sehr spontan machen - einfach mal schauen, was der Wetterbericht Mitte Oktober so prophezeit.

    Fahr richtung Trentino war auch meine erste Idee - da waren wir schonmal in Molveno, schöner See, viele Berge drumrum und nicht so überlaufen wie der Gardasee.

    Dann dachte ich vielleicht rüber nach Istrien und über Slowenien und Kärnten wieder zurück. Da kann man dann falls der Wintereinbruch kommt auch die Autostrada nehmen und die hohen Pässe vermeiden (snief).

    Toskana ist aber auch interessant bzw. auch rüber nach Korsika. Mal sehen.

    Thüringen und Sachsen waren wir auch schon - aber ob das im Oktober noch geht?? Der Bayrische Wald liegt ja auch gleich um die Ecke.

    Freu mich weiter über Idee - bis Oktober ist ja noch hin.

    Grüße
    Phoney

  10. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    632

    Standard

    #10
    Wir nehmen im Oktober Slowenien und Kroatien unter die Räder - das ist für den Mittelmehrraum die perfekte Zeit: In der Regel Topwetter zum Motorradfahren und die Sommerferien sind vorbei, man ist fast für sich.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sardinien 11. - 23. Oktober
    Von Graf Zeppelin im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.08.2010, 10:27
  2. Weserbergland im Oktober
    Von assindia im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 30.10.2009, 19:03
  3. Oktober Wochenendausritt
    Von gap im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 16:28
  4. AN-Stammtisch im Oktober
    Von gerd_ im Forum Treffen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.10.2007, 09:22
  5. Alpen im Oktober
    Von Mondial im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.09.2006, 08:20