Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Zelten im Friaul

Erstellt von steini, 04.05.2012, 08:40 Uhr · 30 Antworten · 3.777 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    324

    Standard

    #11
    Wenn ich verbotenerweise in einem Naturschutzgebiet campe,
    dann mach ich das so unauffällig, dass mich dort keiner bemerkt.

    UND VOR ALLEM animier ich nicht im Internet die ganze Internetcommunity zum Nachahmen.

    Hab ich übrigens schon erzählt, dass man in Südtirol ganz toll Pässe fahren kann?
    Deshalb hat man dort zwischenzeitlich laut über Pässemaut nachgedacht!

    Liebe Grüße
    Gunnar



    Zitat Zitat von michel110 Beitrag anzeigen
    ......und ein PKW (Defender?) der nicht grad sein Altöl unten rauslässt ist ja geparkt wohl nicht vergleichbar mit
    einem Wild-Zelt-Aufsteller........vielleicht auch grad noch Holz sammeln und ein schönes Lagerfeuer machen?
    huhu ...

    Defender ist ein Land Rover Defender und von der Optik her gaaaaanz weit von einem Pkw entfernt .... Ich schrubte auch was von DACHZELT das ist so ein Zelt auf dem Dach ... welches bei meinem Defender wegen der großen Räder in einer Höhe von weit pber zwei Metern erst anfängt ... will sagen : so unauffällig war unser "Camping" am Predil nicht ... wenn ich ein Mopped und ein Bodenzelt gehbat hätte wäre es dann gaaaaanz unauffällig gewesen ...
    Da wo wir standen - 4-mal übrigens bislang - da war alles voll von Autopsuren .. die Eingeboren fahren da auch gerne hin und campen offenbar da auch - mit Feuer und ohne ihren Müll mitzunehmen ... wir mit ohne Feuer und mit mit Müllmitnehmen .... also nach dem Motto "When in Rome do as the romans do ... " (mit dem Untzerschied dass da wo wir standen bei unserer abreise weniger Müll liegt als bei unserer Ankunft) gabs bei mir beim wildcampen seit über 30 Jahren noch keine ersntlichen Probleme .... sollte das da ein Naturschzutgebiet sein ... tut´s mir leid .. da wusste ich nichts von .. dort gibt es eine Anfahrt von der Straße ohne Verbotsschilder ....

    Grüße ...[/QUOTE]

  2. Registriert seit
    18.01.2008
    Beiträge
    398

    Standard

    #12
    Aber macht nur, ich habe ja eh keine Ahnung. Ihr seid erwachsen und wißt
    was ihr tut.....
    Beschwert Euch aber nicht wenn nächstes Jahr überall Poller einbetoniert
    sind, oder Durchfahrtsschranken von 1.80......damit der Defender da nimmer
    durchpasst. Das habt ihr dann aber sicher ANDEREN zu verdanken, weil
    ihr wißt ja wie man sich in der Natur benimmt.

    Poller die man da aufstellt wo Du und andere vorgeblich rechtschaffende Bürger nicht hinfahren wollen können dann ja wohl auch egal sein ...

    Nochmal llangsam zum Mitdenken:
    Da wo wir standen war nix verboten ..
    freundliche, grüßende Eingeborene kamen am Übernachtungsplatz vorbei ...
    Auch die lokale Polizei hat sich an uns und en spielenden Kindern erfreut ...
    ... es mag sein, dass das Übernachten in der feien Natur nicht in dein Urlaubskonzept passt ... ich zwing Dich ja auch nicht dazu deine Art von Urlaub zu überdenken .. dann lass diejenigen, die an dieser Art ihren urlaub zu verbringen Spaß haben, doch auch bitte ihren Willen ... Oder wollen wir herummoralaposteln ... weil dann würde ich doch schon aus ökologischen Gründen Wandern und ie Anreise mit der Bahn oder dem Fahrrad anempfehlen ...


    Apropos: von Streckensperrungen wegen wildcampens habe ich noch nichts gehört ... wegen Rasens / Lärmbelästigung etc. aber schon


    Grüüüüßeee

  3. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #13
    Langsam wird Deine Argumentation dumm und trotzig wie von einem beleidigten
    Kleinkind.
    Ich versuchs nochmal:

    Ich habe goarnix gegen frei Urlaubsplanung, da wo es hinpasst. In Kasachstan,Usbekistan,Tatschikistan, Schweden, Finnland,Südamerika,
    Mongolei, weiß der Kuckuck..............da ist das sicherlich auch von mir
    angestrebt, keine Frage,
    aber in dicht besiedeltem Zentraleuropa mit wenig freiem Entfaltungsspielraum
    sollte man eher mal was "weniger" praktizieren als stur, und dank mangelnder
    Gegenwehr, beharrlich auf seinem Ego zu bestehen.
    Das ist meine Meinung. Nicht alles was ausdrücklich verboten ist sollte der
    Umwelt,anderen Mitmenschen oder Einheimischen unbedingt zugemutet werden.
    Gegenseitige Rücksicht, wenn Du das so praktizierst ist doch schön, warum
    bringst Du gleich so trotzig Streckensperrungen wegen den Rasern mit in
    die Disskussion? Geht Dir die Argumentation aus? Musst Du jetzt dumm
    quer schießen?
    Oder bist Du streitsüchtig? Suchst Gegner? Mich? Nicht dein Ernst.....

  4. LoudpipeHerbie Gast

    Standard

    #14
    Im Grundsatz :Wildcampen gibt's eh nicht mehr in unseren Breitengraden. Da ist fast nichts mehr mit Wildnis hier. Alles wird genutzt oder dient, wenn belassen, einem bestimmten Zweck. Die Naturschutzzonen, welche einen Eindruck von Wilderness vermitteln sind dafür da, die ursprünglich Flora und Fauna einigermassen in Bestand zu halten oder die Grundwasserversorgung zu sichern. Ein Eindringen hat u.U. mehr Konsequenzen, als man selber denkt. Da genügt es, mit Geschirrgeklapper die letzten Feldhasen von der Kopulation abzuhalten... tönt spassig, ist im Effekt aber himmeltraurig.

    Aber es gibt noch Eckchen, wo man mit Erlaubnis des Landlords oder der Gemeinde sein Zelt aufschlagen kann. Aber wer die Landessprache nicht kennt, ist hier im Nachteil. Weiter gelten Bestimmungen für offenes Feuer - und da gehören Benzinkocher auch dazu.

    Es darf nicht sein, dass man seinen in der Heimat nicht mehr erlaubten Spassanspruch in anderen Ländern ungefragt durchsetzt. Respekt nennt sich das. Wer respektiert werden will, muss selber respektvoll auftreten.

  5. Registriert seit
    18.01.2008
    Beiträge
    398

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Quhpilot Beitrag anzeigen
    Langsam wird Deine Argumentation dumm und trotzig wie von einem beleidigten
    Kleinkind.
    Ich versuchs nochmal:

    Ich habe goarnix gegen frei Urlaubsplanung, da wo es hinpasst. In Kasachstan,Usbekistan,Tatschikistan, Schweden, Finnland,Südamerika,
    Mongolei, weiß der Kuckuck..............da ist das sicherlich auch von mir
    angestrebt, keine Frage,
    aber in dicht besiedeltem Zentraleuropa mit wenig freiem Entfaltungsspielraum
    sollte man eher mal was "weniger" praktizieren als stur, und dank mangelnder
    Gegenwehr, beharrlich auf seinem Ego zu bestehen.
    Das ist meine Meinung. Nicht alles was ausdrücklich verboten ist sollte der
    Umwelt,anderen Mitmenschen oder Einheimischen unbedingt zugemutet werden.
    Gegenseitige Rücksicht, wenn Du das so praktizierst ist doch schön, warum
    bringst Du gleich so trotzig Streckensperrungen wegen den Rasern mit in
    die Disskussion? Geht Dir die Argumentation aus? Musst Du jetzt dumm
    quer schießen?
    Oder bist Du streitsüchtig? Suchst Gegner? Mich? Nicht dein Ernst.....
    ähm ... was falsches geraucht ???? ... oder habe ich da nen wunden Punkt erwischt ?? ich glaube Du erwähntest doch die Sperrungen zuerst .. .. Sorry wenn es so schwer fällt andere Meinungen zu akzeptieren .... aber das man gleich von zitat "(...) dumm quer schießt ." spricht sagt glaub ich mehr über den Autor der Äußerung aus als der ganze Absatz davor .. wem gehen denn hier wohl die Argumente aus .. Vielelicht könnte hier mal einer Moderatoren für die Einhaltung des guten Geschmacks sorgen ... ...

  6. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #16
    Die Moderatoren sorgen hier für vieles......bestimmt nicht für Dich......

    Die hätten ja viel zu tun auf mich aufzupassen...... Fulltimejob....
    Und eine Streckensperrung wegen Raser ist noch lange nicht das
    selbe als eine "Sperrung" der Zufahrt durch bauliche Maßnahmen, damit da
    keiner illegal in die Natur kommt, weg vom Asphalt. Äpfel fallen auch nicht vom
    Birnbaum, also meistens nicht.Und wenn Du jetzt keine Ruhe gibst dann
    quark hier weiter rum, allerdings ohne mich, ich hätte mich gerne mit Dir
    duelliert geistig, aber ich sehe Du bist unbewaffnet.
    Und wehrlose erschießen war sogar schon bei Wyat Earp verboten.

  7. Registriert seit
    18.01.2008
    Beiträge
    398

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Quhpilot Beitrag anzeigen
    Die Moderatoren sorgen hier für vieles......bestimmt nicht für Dich......

    Die hätten ja viel zu tun auf mich aufzupassen...... Fulltimejob....
    Und eine Streckensperrung wegen Raser ist noch lange nicht das
    selbe als eine "Sperrung" der Zufahrt durch bauliche Maßnahmen, damit da
    keiner illegal in die Natur kommt, weg vom Asphalt. Äpfel fallen auch nicht vom
    Birnbaum, also meistens nicht.Und wenn Du jetzt keine Ruhe gibst dann
    quark hier weiter rum, allerdings ohne mich, ich hätte mich gerne mit Dir
    duelliert geistig, aber ich sehe Du bist unbewaffnet.
    Und wehrlose erschießen war sogar schon bei Wyat Earp verboten.
    Die Moderatoren sorgen hier für vieles......bestimmt nicht für Dich......

    ...achso .. warum nicht für mich .... ???? na wenn das hier so läuft .... und Du bsit auch noch das Sprachrohr der Moderatoren ... au weia ...

    Und wenn Du jetzt keine Ruhe gibst dann
    quark hier weiter rum, allerdings ohne mich, ich hätte mich gerne mit Dir
    duelliert geistig, aber ich sehe Du bist unbewaffnet.
    ... dass ich Probleme mit deinem Niveau habe hatte ich bereits geäußert ... aber wenn Du dich jetzt hier ausklinkst .. umso besser, dann bekommt der Fredstarter vielleicht noch sinnvolle Antworten auf seine Fragen ...

    Grüüßeee

  8. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #18
    Auf seine Frage gibts nur eine sinnvolle Antwort. Nicht wild campen im Friaul.

  9. Registriert seit
    19.08.2009
    Beiträge
    541

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Quhpilot Beitrag anzeigen
    Auf seine Frage gibts nur eine sinnvolle Antwort. Nicht wild campen im Friaul.
    So isses!
    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!

  10. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    324

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Quhpilot Beitrag anzeigen
    Auf seine Frage gibts nur eine sinnvolle Antwort. Nicht wild campen im Friaul.
    In Slowenien auch nicht. Ist in ganz Slowenien nicht erlaubt, und in den Naturschutzgebieten schon doppelt nicht!


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mit der HP im Friaul
    Von Dubliner im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 17:17
  2. Friaul!!!
    Von Marco im Forum Reise
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 18:14
  3. Zelten beim Forumstreffen...22.-24.6.
    Von Peter blau im Forum Events
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.06.2007, 22:58
  4. Medikamente beim Zelten
    Von Ralf und Jana im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.12.2006, 16:28
  5. (Wild-) Zelten Elsass/Vogesen
    Von hoodoo im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.07.2004, 18:30