Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Zelten im Friaul

Erstellt von steini, 04.05.2012, 08:40 Uhr · 30 Antworten · 3.784 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.01.2008
    Beiträge
    398

    Standard

    #21
    na dann ist ja alles klar ....

    also für den den es interessiert ...
    ich mache das mit Auto, Fahrrad, Motorrad schon mittlerweile in ganz Europa seit ca. 30 Jahren ...
    Ich weiss wie bescheuert sich andere beim wildcampen anstellen, ich stelle mich jedenfalls natürlich nicht auf privaten Grund ohne danach zu fragen ob es genehm ist .. und nein es stimmt nicht, dass es so etwas in ganz Europa nicht mehr geben würde .. im übrigen wie kann es dann sein, dass europäische Gesetze die Übernachtung zur Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit ausdrücklich erlauben ... ...

    Und .. wie bereits erläutert .. ja wir wurden beim Wildcampen schon mehrfach von der örtlichen Polizei kontrolliert ... immer sehr freundlich und merklich nur darauf ausgerichtet eventuell polizeilich gesuchte Herrschaften zu stellen oder Feuer / illegale Müllentsirgung zu unterbinden. Immer wenn wir erläuterten, dass wir nur eine Nacht übernachten wollen, war das noch nie ein Problem .... übrigens auch in Italien, auch in Slowenien, Deutschland ..... Bosnien, Kroatien, Griechenland .. Frankreich, Belgien, Rumänien, ... usw. usw.
    ... dass man sich natürlich nicht ausgerechnet da hin stellt, wo es ausdrücklich verboten ist, versteht sich für mich von selbst.

    Feuer machen wir auch nur dann, wenn es eine ausgewiesene Feuerstelle gibt und unseren Müll nehmen wir sebstverständlich am nächsten Morgen wieder mit.

    Offenbar sind hier einige anderen Herrschfaten schon unangenehm aufgefallen und haben entsprechende Bekanntschaft mit den Einheimischen gemacht .. ich jedenfall nicht.

    Und das Geld, dass wir für die Übernachtung einsparen, lassen wir dann gerne beim nächsten Gastwirt / Käsebauern ...etc. ..

    In diesem Sinne; Traut Euch !

  2. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    547

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Quhpilot Beitrag anzeigen
    Auf seine Frage gibts nur eine sinnvolle Antwort. Nicht wild campen im Friaul.
    Hi,

    hm, ja, durchaus die einzig richtige Antwort! Aber hätte DIE ALLEINE nicht auch gereicht?

    Muss man immer jemandem gleich so derb über den Mund fahren und auch noch beleidigend werden? Ich denke mal eher nicht und dachte bisher, dass Du Jürgen, sowas nicht nötig hast.

    Nicht jeder Alpharüde ist auch wirklich einer nur weil er am lautesten bellt!
    Insofern war das eine schwache Vorstellung.

    Manchmal nervt's schon ein wenig.

    Gruß
    Thomas

  3. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von michel110 Beitrag anzeigen
    na dann ist ja alles klar ....

    also für den den es interessiert ...
    ich mache das mit Auto, Fahrrad, Motorrad schon mittlerweile in ganz Europa seit ca. 30 Jahren ...
    Ich weiss wie bescheuert sich andere beim wildcampen anstellen, ich stelle mich jedenfalls natürlich nicht auf privaten Grund ohne danach zu fragen ob es genehm ist .. und nein es stimmt nicht, dass es so etwas in ganz Europa nicht mehr geben würde .. im übrigen wie kann es dann sein, dass europäische Gesetze die Übernachtung zur Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit ausdrücklich erlauben ... ...

    Und .. wie bereits erläutert .. ja wir wurden beim Wildcampen schon mehrfach von der örtlichen Polizei kontrolliert ... immer sehr freundlich und merklich nur darauf ausgerichtet eventuell polizeilich gesuchte Herrschaften zu stellen oder Feuer / illegale Müllentsirgung zu unterbinden. Immer wenn wir erläuterten, dass wir nur eine Nacht übernachten wollen, war das noch nie ein Problem .... übrigens auch in Italien, auch in Slowenien, Deutschland ..... Bosnien, Kroatien, Griechenland .. Frankreich, Belgien, Rumänien, ... usw. usw.
    ... dass man sich natürlich nicht ausgerechnet da hin stellt, wo es ausdrücklich verboten ist, versteht sich für mich von selbst.

    Feuer machen wir auch nur dann, wenn es eine ausgewiesene Feuerstelle gibt und unseren Müll nehmen wir sebstverständlich am nächsten Morgen wieder mit.

    Offenbar sind hier einige anderen Herrschfaten schon unangenehm aufgefallen und haben entsprechende Bekanntschaft mit den Einheimischen gemacht .. ich jedenfall nicht.

    Und das Geld, dass wir für die Übernachtung einsparen, lassen wir dann gerne beim nächsten Gastwirt / Käsebauern ...etc. ..

    In diesem Sinne; Traut Euch !
    Interessieren? Ja. Aber schade, dass du dich zu einer Art Rechtfertigung hast drängen lassen. Das wertet dieses Gezänk hier nur unnötig auf.

    IN klar ausgewiesenen Naturschutzgebieten würde ich mir das Zelten auch verkneifen. Die Wechselwirkungen sind ja klar.
    Aber sonst? Kein Problem, nur in D gab es mal Probleme.
    Wenn erkennbar ist, dass du nur übernachtest und ein gewisser Respekt vor Mensch und Umwelt vorhanden ist, kommst meist gut.
    Im Friaul hatte ich diesbezüglich keine Probleme,am Predil kann es halt je nachdem schon mal ANballungen von "Wildcampern" geben. Will sagen, Leute, die einfach Party bis zum Umkippen machen und dann einen Saustall hinterlassen. Fand ich extrem unangenehm, habe mich dann schnell für ein Hotel entschieden, weil mir solche Nachbarschaft nicht zusagt.

  4. Registriert seit
    08.01.2012
    Beiträge
    20

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von steini Beitrag anzeigen



    Habt ihr Erfahrungen zu dem Thema?
    Wir fahren Ende Mai eine Slowenien/Italien Tour mit dem Zelt und würden wenn möglich gern am Predilsee zelten.


    Vielleicht habt ihr ja auch einen Geheimtipp für das Socatal oder die Sella Nevea-Gegend auf Lager.

    Bin für alle Tipps Erfahrungen offen und dankbar.




    Liebe Grüße an alle aus dem Osten Österreichs.

    Ich kann Dir den Paddlercampingplatz in Bovec direkt an der Soca empfehlen. Der Campingplatz ist ein Naturcamp und für uns als Wildwasserpaddler immer 1.Wahl

  5. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von thomasL Beitrag anzeigen
    Hi,

    hm, ja, durchaus die einzig richtige Antwort! Aber hätte DIE ALLEINE nicht auch gereicht?......
    .....Manchmal nervt's schon ein wenig.

    Gruß
    Thomas
    Brauchst mein "doofes Geplapper" ja nicht zu lesen? Andere Beiträge von
    mir haben Dich geradezu verzückt.....wenn ich an Reise-Tourberichte denke
    oder an meine literarischen,kleinen,stümperhaften Ausflüge......Dir kann man
    es auch garnicht Recht machen.....hab halt viele Phasetten zu bieten,
    vom Blödsinn über Quatsch bis hin zum heißeren Bellen und Beißen.
    Dachte das wäre inzwischen verstanden, außerdem muss ich mich hier für
    goarnix rechtfertigen. Ich hab auch schon oft mal zurecht was gemotzt
    wo kein Anderer Arsch und Eier in der Hose hatte um sich das Maul zu
    verbrennen. Für den Depp zu machen bin ich allemal gut genug. Da hast
    DU Dich bestimmt auch schon mal köstlich unterhalten gefühlt?


    ....außerdem ist nicht jeder Aufschlag ein Ass......auch Genie´s haben mal einen
    schlechten Tag......

  6. Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    65

    Standard höchst interessant

    #26
    Hi

    Es gibt einige die es interessiert Leuten auf eine gestellte eine vernünftige Antwort zu geben welche dann auch sich konkret drauf bezieht.

    Aber anscheinend gibts auch solche die Themen einfach nur lesen um eine belanglose Diskussion zu entfachen.
    Übrigens kann man mit Dummheit die Natur zerstören aber auch Gesprächsrunden.


    Ich halt mich lieber an die Kollegen die sich der gestellten Frage ernsthaft widmen und lass die Anderen ihren raufgewürgten Dreck alleine betrachten.


    Danke an alle die dieses Thema ernst nehmen.
    War schon recht informativ-in jeglicher Hinsicht!!


    Gruss von einem der einfach nur in Ruhe die Natur erleben wollte.

  7. Registriert seit
    11.02.2011
    Beiträge
    113

    Standard

    #27
    Es gibt eine sehr interessante Website, die sich ausschließlich und recht
    professionell mit dem Thema Wildcampen beschäftigt. Dort habe ich eben
    einmal nachgeschlagen und über Italien gefunden, dass Wildcampen zwar
    verboten und mit hohen Bußgeldern belegt werden kann, dieses in der
    Praxis jedoch kaum jemals umgesetzt wird.

    Schau mal hier: http://wild-campen.de/wild-campen-in-italien/

    Ich wünsche dir einen schönen Urlaub. Meine eigenen Erfahrungen zum
    Thema Wildampen sehen allerdings so aus: http://svendura.de/wildcampen.html

    Ich wünsche dir eine wunderschöne Reise und einen tollen Urlaub.


  8. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #28
    Schon komisch, man kann es sich und anderen auch künstlich schwer machen.
    Fahr hin wo du willst, such dir ein Kaff in dem es einen Supermarkt und eine Tankstelle gibt (dann hast du alles in der Nähe was du brauchst), fahr ein paar km weiter in die Pampa und klopf bei einem Bauern an. Frag ihn ob du bei ihm auf der Wiese campen darfst. Verweigert er, dann geh zum nächsten. Irgend einer ist gegen einen kleinen Obolus immer bereit dich draußen auf seinem Grundstück nächtigen zu lassen. Oft muss man sich noch nicht einmal Gedanken ums Frühstück machen weil die Hausherren einen freiwillig an den Tisch bitten.
    Alles nur eine Frage des Umgangs. Dass ein Räuber Hotzenplotz mit Krawalltüte am Moped nicht gern gesehen wird ist klar, ansonsten bin ich zumindest fast immer herzlich empfangen worden. Das galt auch fürs Ausland.
    Die hiesigen Tourismus-Büros sind auch ein guter Anlaufpunkt, dort wird einem oft genug geholfen und man spart sich lästige Zeit der Suche.

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von michel110 Beitrag anzeigen
    also für den den es interessiert ...
    ich mache das mit Auto, Fahrrad, Motorrad schon mittlerweile in ganz Europa seit ca. 30 Jahren ...
    Ich weiss wie bescheuert sich andere beim wildcampen anstellen, ich stelle mich jedenfalls natürlich nicht auf privaten Grund ohne danach zu fragen ob es genehm ist .. und nein es stimmt nicht, dass es so etwas in ganz Europa nicht mehr geben würde .. im übrigen wie kann es dann sein, dass europäische Gesetze die Übernachtung zur Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit ausdrücklich erlauben ... ...
    Aber schon die klassische Position, nach dem Motto alle anderen sind Raser, nur ich kann einschätzen wann man die Gesetze zu Recht ignoriert.

  10. Registriert seit
    18.01.2008
    Beiträge
    398

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Aber schon die klassische Position, nach dem Motto alle anderen sind Raser, nur ich kann einschätzen wann man die Gesetze zu Recht ignoriert.
    Da hast Du mich dann falsch verstanden .. bzw. ich mich missverständlich ausgedrückt
    ... nicht ich habe hier die Streckensperrungen angeführt ..

    . aber eine Steckensperrung gibt es auch nicht, wenn einer mal zu schnell gefahren ist ... und eben das ist beim Thema wildcampen der Punkt. Die Masse und das Benehmen der jeweiligen Wildcamper machts .. so lange mal ein Wohnmobil auf französichen Küstenparkplätzen stand, interessierte das keinen Menschen ... nach dem Einfall von ganzen Wohnmobilhorden mit jeweils um die 10 Fahrzeugen werden nach meiner beobachtung zum Beispiel am Pas de Calais immer mehr Parkplätze mit solchen Durchfahrtsbeschränkungen versehen, bei denen ich zumTeil mit dem Mopped schon den Kopf einziehen muss.

    Wer natürlich meint sich an touristisch besonders begehrten Plätzen hinstellen zu müssen, zieht so natürlich den Unmut auf sich .. aber bitte am Fort Pramand an der Auffahrt zum Jafferau .... am Fort Marguerie, am Fort Central ... in Südengland auf einem Wandererparkplatz oder auf einem Autobahnparkplatz bei der Durchreise .... hat es bislang weder Polizei, nach Carabinieri, noch Gendarmerie noch Forstbehörde noch Naturparkranger gestört (Ein soclher Naturparkrabnger hat uns in England sogar darauf angesprochen, dass ihm aufgefallen sei, dass wir a) nächstens nicht rungelärmt und b) sogar den Müll unserer Vorgänger auf dem Parkplatz aufgesammelt haben und eben deiser Eindruck führte dazu, dass er überhaupt nichts daghegen hatte, dass wir auf dem Parkplatz übernachteten).

    das mit den Verboten in den jeweiligen Ländergesetzen ist natürlich ein Argument und ich bin immer ein Verfechter davon, anderen Leuten nicht auf die jeweiligen gesetzlich normierten Füße zu treten. Aber eben das ist ja hier der Punkt. Trete ich wirklich jemanden mit einem Verstoß gegen ein Wildcampenverbot auf die Füße oder beudeutet nicht der Umstand, dass auch die Einheimischen genauso vorgehen nicht auch, dass man auch mein Handlen so tolerieren wird- ich denke schon.
    Oder heißt das im Umkehrschluss, dass Du an jedem Durchfahrtverboten-Schild in Frankreich, Italien etc. halt machst und die Fahrt abbrichst ... (und von den Eingeborenen überholt wirst ... )
    das wäre nämlich schade, weil sowohl die jeweilige französische - wie auch die italienische Gemeinde damit nur deutlich machen will, dass man ab hier keine Haftung für den Zustand der Straße oder des Weges übernehmen will (meint man es doch erst, sind solche Schilder durch besondere Bezüge auf örtliche Verwaltungsvorschriften ergänzt .. da drehe ich dann selbstverständlich auch um) .. das Gesetz sagt allerdings sowohl in la Franve wie auch in Italaia wie bei uns auch etwas anderes nämlich: Durchfahrt für alle Kfz verboten ....

    Insofern hast Du Recht .. ich nehms - je nach örtlicher Sitte - nicht so genau mit dem Gesetz.... bzw. besser: Ich passe mich der dortigen Auslegung an .. wie schion gesagt ... "When in Rome do as the Romans do." .

    Grüße


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mit der HP im Friaul
    Von Dubliner im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 17:17
  2. Friaul!!!
    Von Marco im Forum Reise
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 18:14
  3. Zelten beim Forumstreffen...22.-24.6.
    Von Peter blau im Forum Events
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.06.2007, 22:58
  4. Medikamente beim Zelten
    Von Ralf und Jana im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.12.2006, 16:28
  5. (Wild-) Zelten Elsass/Vogesen
    Von hoodoo im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.07.2004, 18:30