Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 96

19 Tote bei der Loveparade

Erstellt von Rheinländer, 25.07.2010, 00:11 Uhr · 95 Antworten · 5.970 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von Gorgo Beitrag anzeigen
    Den absoluten Hammer und unsere Menschenfreundin und Vorzeigechristin Eva Hermann zum Thema verzapft: http://www.taz.de/1/leben/alltag/art...t-die-suender/

    Einfach unglaublich!

    Eva Herman, so scheint es zumindest, hat unseren Planeten Erde verlassen und schwebt auf der gleichen Wolke wie andere ewig gestrige, die ausser ihrer eigenen Ansicht keine weiteren gelten lassen. Ich hatte anfangs ja Bedenken wg. ihrem Rauswurf beim Sender, aber das dieser zurecht war und eher zu spät bestätigt Frau Herman fast jeden Tag.

    Ich halte aber auch diese Suche nach Schuldigen der Katastrophe für ziemlich nutzlos und überflüssig. Sicherlich wurde im Vorfeld alles mögliche in Erwägung gezogen, was alles so passieren kann. Diese Art von Panik jedoch sicherlich nicht, weil es so was vorher hier bei uns in Deutschland auch noch nicht gegeben hat. Diese Panik ist vergleichbar mit einer Stampede bei den großen Viehtrieben im mittleren Westen der USA im 19ten Jahrhundert. Riesige Herden wurden durchs Land getrieben und durch was auch immer gerieten die Viecher plötzlich in Panik und rannten los, nichts auf der Welt kann so was aufhalten. Ähnlich muß es wohl in DU auch gewesen sein, eine Panik die sich nicht in Griff bekommen ließ.

    Für die Getöteten tut es mir sehr leid, sie wollten Spaß und Kurzweil und zahlten mit dem Leben.

  2. dave2006 Gast

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Eben im Radio ein Professor für "Panikforschung" der an der Planung der Loveparade beteiligt war.
    "wir haben in der Planung versch. Szenarien durchgespielt, aber wenn die Menschen einfach einen Zaun wegdrücken und eine dahinterliegende Treppe hochsteigen ohne Geländer........"

    Vielen Dank für diese Verantwortung wegdrückende, inkompetente Aussage, bitte Professur zurückgeben.!!!
    Der war wohl (im Gegensatz zu mir) noch nie verantwortlich auf einer Großveranstaltung.

    Da gibt es eine schöne alte Binsenweisheit: Wes Brot ich ess, dess Lied ich sing.............

  3. Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    443

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen

    Ich halte aber auch diese Suche nach Schuldigen der Katastrophe für ziemlich nutzlos und überflüssig. Sicherlich wurde im Vorfeld alles mögliche in Erwägung gezogen, was alles so passieren kann. Diese Art von Panik jedoch sicherlich nicht, weil es so was vorher hier bei uns in Deutschland auch noch nicht gegeben hat. Diese Panik ist vergleichbar mit einer Stampede bei den großen Viehtrieben im mittleren Westen der USA im 19ten Jahrhundert. Riesige Herden wurden durchs Land getrieben und durch was auch immer gerieten die Viecher plötzlich in Panik und rannten los, nichts auf der Welt kann so was aufhalten. Ähnlich muß es wohl in DU auch gewesen sein, eine Panik die sich nicht in Griff bekommen ließ.

    Für die Getöteten tut es mir sehr leid, sie wollten Spaß und Kurzweil und zahlten mit dem Leben.

    das sehe ich anders.

    diese situation wäre vermeidbar gewesen.
    viele experten, ja sogar "normale bürger" haben die gefahren schon vor beginn der loveparade gesehen und dringend davor gewarnt.
    keine warnung wurde ernst genommen.
    selbst die der polizei und feuerwehr nicht.

    wenn ich in meinem job einen fehler mache, dann muß ich dafür gerade stehen und die verantwortung übernehmen.

    also sollen die das gefälligst auch, diese feigen ärsche.

  4. Oldtimer Gast

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von Rheinländer Beitrag anzeigen
    das sehe ich anders.

    diese situation wäre vermeidbar gewesen.
    Im Nachhinein sind alle schlau(er). Weißt Du, mit welchen Parametern die Sachen berechnet worden sind? Wie viele Menschen pro Zeiteinheit das Gelände geordnet betreten und verlassen, etc?
    Letztendlich, so möchte ich behaupten, ist das Thema viel zu komplex, um es hier auf Stammtisch-Ebene wirklich sachlich ausgereift angehen zu können.

  5. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #45
    Glückwunsch an alle Experten, speziell Herr Schreckenberg unser klasse Stau und Panikforscher, es gibt nun 20 Tote !

    Laut Computeranalyse hätte es nicht passieren können oder wie hat er es ausgedrückt ?

    Man, wie kann man so kranke Aussagen treffen

    Geldgeilheit kennt keine Grenzen

  6. beak Gast

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von Oldtimer Beitrag anzeigen
    Im Nachhinein sind alle schlau(er). Weißt Du, mit welchen Parametern die Sachen berechnet worden sind? Wie viele Menschen pro Zeiteinheit das Gelände geordnet betreten und verlassen, etc?
    Letztendlich, so möchte ich behaupten, ist das Thema viel zu komplex, um es hier auf Stammtisch-Ebene wirklich sachlich ausgereift angehen zu können.
    Sehe ich auch so!
    Erst wenn ein Unglück passiert, wird versucht nach Schuldigen zu suchen. Wäre nix passiert, hätten wir nie von den Warnungen erfahren, dann wäre nächstes Jahr wieder so ein Fest veranstaltet worden. Es geht um Kohle, Politik und wenn was passiert darum dem Volk jemanden zu liefern, den man/frau hängen kann. Die Reportagen kann man/frau doch eh alle vernachlässigen, die "Wahrheit" erfahren wir doch alle nicht. Und in dem Fall ist auch gesch..... drauf, was manche in Diskussionsrunden so von sich geben.
    Wichtig ist, dass jeder für sich seine eigene Meinung sucht und sich nicht auf das verläßt, was einem vorgekaut und in "Nachrichten-Talkshows" verabreicht wird.

  7. Oldtimer Gast

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von KlausisGS76 Beitrag anzeigen
    Geldgeilheit kennt keine Grenzen
    Spricht der omnipotente Mr. Oberschlau.

  8. Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    443

    Standard

    #48
    was ich zum kotzen finde und das ist bei diesen vollpfosten in duisburg genau der fall, wenn es gut ausgegangen wäre, dann hätten die sich alle feiern und mit lobgesänge überhäufen lassen.
    auf jeder stirn hättest du lesen können: ich bin der besste!

    nun, wo aber chaos herrscht, da will keiner was damit zu tun haben.
    jeder macht sich ganz klein und versucht so schnell wie möglich in die zweite reihe zu kommen.

    das ist armselig.

    wie immer, wird es wohl keinen schuldigen geben und zum schluß sind die toten es vermutlich selber schuld gewesen.

    gute bekannte von mir waren vor ort und haben die situation im tunnel miterlebt.
    gott sei dank sind die mit heiler haut da rausgekommen.
    was ich heute von denen erzählt bekommen habe, der absolute hammer.
    vermutlich und weil ich selber bei der feuerwehr bin, bin ich daher wohl so angepisst von der situation.

  9. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Komisch nur, dass die FACHLEUTE von Polizei und Feuerwehr, die solche Veranstaltungen berufsmäßig begleiten (und von dieser abgeraten und gewarnt haben) nicht befragt wurden oder warum man auf die nicht gehört hat.
    Da ist für mich der wichtigste Punkt. Theoretiker und vor allem Finanzfritzen wurden überhöht, erfahrene Praktiker dagegen ignoriert oder wie in diesem Fall abgebürstet.

  10. Baumbart Gast

    Standard

    #50
    Man darf gespannt sein was bzw. ob am Ende was raus kommt, da stecken scheinbar alle mit drin, Frau Kraft hat die Veranstaltung in Duisburg massiv unterstützt, CDU-MdB Mahlberg hat im Vorfeld schriftlich die Ablösung des Polizeichefs gefordert weil der heftig vor der Veranstaltung gewarnt hat - und es ermittelt die Duisburger Staatsanwaltschaft.


 
Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 3 tote +Motorradfahrer+
    Von Hannes aus Mfr. im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 10:17
  2. 102 tote Motorradfahrer in Baden-Württemberg 2010
    Von Ojo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 192
    Letzter Beitrag: 13.03.2011, 06:15
  3. Tote Hose Stromversorgung
    Von P-Mann im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.09.2006, 07:41
  4. Vier tote Biker in der Oberpfalz :-(((
    Von Mikele im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.05.2005, 14:28