Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 55

22 Jahre Deutsche Einheit

Erstellt von ElchQ, 03.10.2012, 09:45 Uhr · 54 Antworten · 3.166 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #21
    Wir haben den 22. Jahrestag standesgemäß am Brandenburger Tor bei der Einheitsfeier verbracht, die Schnapszahl u.a. mit demselbigen rege begossen!
    So viel wie mich die insgesamt 4 Tage dort gekostet haben musste ich in den letzten 5 Jahren nicht an Soli abdrücken, dennoch war es so oder so jeden einzelnen Cent wert.
    Berlin ist einfach eine geile Stadt und es war schön sich durch alle Stadtteile frei bewegen zu dürfen.
    Ich halte keine großen Stücke auf die Politiker dort, zu viel Kohle wird von ihnen sinnlos verprasst, aber die Maueröffnung, bzw. die Wiedervereinigung waren ein guter und richtiger Schritt.
    Wer die Freiheit anderer einzig mit Geldbeträgen misst, der ist schon ein sehr bemitleidenswerter und selbstsüchtiger Ignorant!

  2. Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    1.262

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hallo
    man merkt es eigentlich nur noch daran, das es uns so richtig runtergezogen hat
    und das man für die nächsten 4 Tausend Jahre den Solidaritätszuschlag bezahlen muß.
    Und das es jetzt sehr viele Deutsche gibt die sich die DDR zurückwünschen vor allem die EX-DDRler.
    Unter dem Strich war das wohl nichts.
    Gruß

    nur mal nebenbei bemerkt....den Soli zahlen auch die Ostdeutschen Arbeitnehmer!!!

  3. Registriert seit
    28.06.2006
    Beiträge
    559

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Wer die Freiheit anderer einzig mit Geldbeträgen misst, der ist schon ein sehr bemitleidenswerter und selbstsüchtiger Ignorant!
    Das müsste man sich ja fast ausdrucken und einrahmen...

    Gruß

    David

  4. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard 22 Jahre Deutsche Einheit

    #24
    Mein Vater wurde im 1. WK geboren, kämpfte im zweiten, landete in der DDR in Bautzen oder Sachsenhausen und haute dann irgendwann ab in den Westen.
    Als die Mauer fiel, sagte er mir, dass erst jetzt für ihn die Nachkriegszeit beginn würde. Völkerrechtlich ist das, glaub ich, sogar korrekt. Vor allem aber hab ich als Nachfahre dort zum erstenmal gespürt, WIE intensiv er unter der Teilung gelitten hat. Daran denk ich immer, wenn auch ich in die Meckerfalle tappe und mich über den Lügenkohl aufrege.
    Ich hab ja damals angeregt, die Mauer nicht abzureissen, sondern um 90 Grad zu drehen, um den Freistaat Bayern loszuwerden- aber irgendwie ging die Idee unter

  5. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    #25
    Deutsche Einheit? Da gab es neben der aktuellen Kohlvariante in der Vergangenheit schon mehrere Versionen.

    Die hier (z.Bsp.) Dateieutscher Bund.png

    oder die Variante von 1871 (wahlweise mit oder ohne Österreich). Das muss man historisch sehen.

    Die nächste Einheit ist bereits in Vorbereitung.


    Nur um keinen falschen Eindruck zu erwecken: Ich bin kein Revanchist.

  6. Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    255

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    (...)

    Die nächste Einheit ist bereits in Vorbereitung.


    Nur um keinen falschen Eindruck zu erwecken: Ich bin kein Revanchist.
    Dann würde ja diese kürzlich angedachte Variante der neuen Wasserspülungs-Ge-Es eventuell durchaus Sinn machen...

  7. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Doug Piranha Beitrag anzeigen
    Dann würde ja diese kürzlich angedachte Variante der neuen Wasserspülungs-Ge-Es eventuell durchaus Sinn machen...

    Die mit dem Bremsfallschirm? Nein, diesmal wird das friedlich ablaufen. Nur der Solidaritätszuschlag wird deutlich erhöht werden müssen. Das sollte es uns aber wert sein ... oder etwa nicht?

  8. Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    255

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    Die mit dem Bremsfallschirm? Nein, diesmal wird das friedlich ablaufen. Nur der Solidaritätszuschlag wird deutlich erhöht werden müssen. Das sollte es uns aber wert sein ... oder etwa nicht?
    Also.. mir schon, doch, doch...

  9. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.274

    Standard

    #29
    Hi
    na gut ca. 17 Leute sind dafür, aber 25160 sind wohl anderer Meinung.
    Damit kann ich gut leben.
    Gruß aus dem Westen

  10. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hi
    na gut ca. 17 Leute sind dafür, aber 25160 sind wohl anderer Meinung.
    Damit kann ich gut leben.
    Gruß aus dem Westen
    Diese 25160 können ja ins Exil gehen, es ist ja nicht so als ob in anderen Ländern dieser Erde nicht noch Zustände wie bei uns vor gut 22 Jahren vorherrschen.
    Von mir aus, meinen Segen haben sie!
    D kommt auch mit 25160 Leuten weniger zurecht, egal ob sie aus dem "Osten" oder "Westen" abhauen!


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche ABS Einheit FTE
    Von schuppi im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 00:33
  2. Suche Scheinwerfer und Tacho Einheit für R1200GS
    Von hirto-00 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 09:34
  3. ABS-Einheit befüllen und entlüften
    Von Momber im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 10:36
  4. MOTORRAD und die Deutsche Einheit
    Von Ron im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.11.2008, 22:57
  5. Tag der deutschen Einheit und Dolomiten
    Von monokel47 im Forum Treffen
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 05.10.2006, 09:04