Zitat Zitat von Hannes aus Mfr. Beitrag anzeigen
Wo führt das hier noch hin?
wollte nur auf momentane Gefahren auf der Straße durch landw. Erntearbeiten, Sonne-Lichtverhältnisse etc. hinweisen. War als Tip für die etwas "Weniger(er)fahrenen gedacht, was hier m.M. nach etwas zu kurz kommt.
KOmmt das zu kurz? Ich kann es jetzt nicht so vergleichen. Meiner Meinung nach wirken Tips besser, wenn nach ihnen gefragt wird. Aber da ist wirklich jeder anders.

Grundsätzlich finde ich aber solche Warnungen und Tips völlig ok. Und wenn dann ein echter Unfall als Beispiel dient - warum nicht?! Wenn aber ein Thread mit der Unfalmeldung startet, dann bekommt das ganze Thema in meinen AUgen (und offenbar auch bei anderen Leuten) eine völlig andere Dynamik. Der Threadtitel lässt keinen Hinweis auf einen Fahrtip zu, sondern hebt zu 100% auf den Unfalltod hin...

Auch dies mag man(n) wieder haarspalterisch finden. Blöderweise kann man nicht jedes Thema mit Allgemeinplätzen bestreuen. Manchmal ist es eben der FEINE Unterschied, auf den es ankommt.
Beispiel 1: "Angst VOR etwas haben" ist ein himmelweiter Unterschied zu "Angst BEI etwas haben"

Beispiel 2 wurde ja grade von mir im Text ausgeführt.

btw: Wenn wir uns wirklich alle an D. Nuhr's Spruch halten würden, wäre es doch ziemlich leer in einem Forum, oder?

Zum Schluss noch ein Satz zum Sendungsbewusstsein. Viele der Sicherheitsbewussten übertragen ihr Denken ja gern auf Alle, was dann die Adrenalinjunkies gerne mal nervt. Versteh ich sogar.
Frage: Seid ihr denn auch bereit zu akzeptieren, dass dies dauernde "Nur mit viel Adrenalin im Blut lebt mann richtig, alles andere ist kalter Kaffee" (kein wörtliches Zitat, sondern Wiedergabe einer Grundhaltung) ebenso alle diejenigen nerven/langweilen kann, die weder in 3 Warnwesten verpackt fahren noch an der Schallgrenze kratzen wollen? Sondern einfach nur auf ihrem Krad unterwegs sind?
Ich beglückwünsche alle diejenigen, die mit ihrem Motorrad nur halb so intensive Erlebnisse haben wie ich, der ich eher langsam fahre. Ich behaupte, intensiver als intensiv geht nicht. Bei mir ist es vielleicht nicht so viel Adrenalin, was da wirkt. Aber jede Menge Glückshormone.
Wann immer also einer der Schnellfahrer sich von anden gemassregelt fühlt, möchte ich gern zurückfragen: "Kannst du selbst einlösen, was du von andern forderst?"