Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

3D-fähiges TV-Verstärker-MultimediaPC Gezumpel

Erstellt von moeli, 29.11.2011, 20:26 Uhr · 16 Antworten · 1.624 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Rotes Gesicht 3D-fähiges TV-Verstärker-MultimediaPC Gezumpel

    #1
    Mahlzeit zusammen,

    haben letztens aus Versehen nen grossen Fernseher (Samsung UE46D6500) gekauft mit dem festen Vorsatz keine 3D-Brillen zusätzlich zu erwerben.

    Pustekuchen!

    Leider waren die Dinger schon dabei (ja, ja.... ich weiss es ist Jammern auf hohem Niveau!) und wir haben auf geliehenem Gezumpel Avatar in 3D geschaut. WOW! Unglaublich! Muß man einklich mal (am Besten im Kino!) gesehen haben.

    Aber ebenso groß war die Enttäuschung bei Conan. Ham wa nach 10 Minuten wieder ausgemacht und das geliehene Gezumpel zurückgebracht. Kommt also sehr auf die Aufnahmetechnik an ob 3D was taucht oder nicht.

    Nun zur Fragestellung: Um den mittlerweile liebgewonnenen leisen Multimedia-PC fürs Wohnzimmer als Blue-Ras-Player aufzurüsten benötigt der ne entsprechende Grafikkarte. Sollte HDMI 1.4a unterstützen. Wer hat Erfahrungen damit? Ne GTS 450 sollte eigentlich ausreichend sein, aber reicht da noch mein DualCore mit 4 GB Ram? Welches interne Laufwerk taucht? Fragen über Fragen.....

    Ebenso bei der Wahl des Verstärkers. Für das Teilkomplette (5.1 System) ummichrum Lautsprechergezumpel würde wahrscheinlich nen einfaches Modell reichen, aber wenn ich mehrere Videoquellen über HDMI angechlossen lassen will und das Teil auch Internetz-Radio können sollte lande ich bei diversen Betrachtungsweisen immer öfter beim Onkyo 609 oder beim Yamaha 671. Letzterer kann immerhin noch nen Oldscool Plattenspieler.

    Als Lautsprecher nutze ich voerst das JBL 200.5er Komplett-Programm wegen unschlagbarem Preis/Leistungsverhältnis. Für Musik (immer bei uns höchstens im Hintergrund) eher ne bescheidene Wahl aber für Filme durchaus echt gut zu gebrauchen.

    Beschäftigt sich sonst noch jemand mit dem Thema? Möchte ungern das Rad neu erfinden aber auch net zuviel Geld ausgeben.........

  2. Registriert seit
    27.03.2011
    Beiträge
    881

    Standard

    #2
    Der Yamaha ist ein guter Verstärker. Bin sehr zufrieden mit dem.

  3. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von thomka.ch Beitrag anzeigen
    Der Yamaha ist ein guter Verstärker. Bin sehr zufrieden mit dem.
    Mit welchen Boxen?

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #4
    Hab mal gehört, die Boxen von Teufel sollen extrem gut sein

    Gruß
    Berthold

  5. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von beiker Beitrag anzeigen
    Hab mal gehört, die Boxen von Teufel sollen extrem gut sein

    Gruß
    Berthold
    yepp, sind sie wohl. Aber das wird Sekundär entschieden. Primär sind PC-Komponenten und Verstärker dran. Schaun mer mal.....

  6. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #6
    Dann hast Du einfach zu früh gefragt

    Zitat Zitat von moeli Beitrag anzeigen
    Mit welchen Boxen?

  7. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.581

    Standard

    #7

  8. CBR Gast

    Standard

    #8
    Ja also ich hab ja so eine Tick mit dem ganzen Soundzeugs und wenn ich mein Zeugs mal anschaue ich glaub da gibt schon nen kleinen Golf für.

    Allerdings das 3 D schau ich mir dann doch lieber im Kino an.


    Als Receiver wenn es was vernünftiges sein soll ONKYO.

    Lautsprecher sind Teufel in Ordnung (gibt da schöne Systeme), schaust Du viel TV und Dolby ist Teufel in Ordnung.

    Hörst Du allerdings auch mal ein Konzert in 7.1 / 5.1 mit ordentlichem Raumklang gibt es bessere Hersteller.

    Nubert z.B. sind sehr gut und ein Deutscher Hersteller.

    Ich z.B. habe mich für ein 7.1 System von MB Quart entschieden, das habe ich auch noch 40% günstiger bekommen weil ich es im vertrieb abgeholt habe weil 2 Wahl. (waren ein paar kleine Macken an der Rückseite die ich selber beseitgt habe.)

    Also da kannst Du viiiiiiiel Geld ausgeben, das fängt schon beim passenden Fußbodenbelag im Hör/Wohnzimmer an

    Bei Teufel z.B. zahlst Du schon mal viel für die THX zertifikation darauf verzichtet Nubert vollkommen.

    Und Finger weg von Systemen wie Columa® 300 "5.1-Set M von Teufel sieht zwar schick aus diese Alugehäuse hörst sich aber grauenhaft an. Das ist nur Schickimickimist udn taugt nichts. Als Klangkörper nur Holz nehmen !

    Kommt immer drauf an was Du ausgeben willst.

  9. Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    1.052

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von moeli Beitrag anzeigen
    Nun zur Fragestellung: Um den mittlerweile liebgewonnenen leisen Multimedia-PC fürs Wohnzimmer als Blue-Ras-Player aufzurüsten benötigt der ne entsprechende Grafikkarte. Sollte HDMI 1.4a unterstützen. Wer hat Erfahrungen damit? Ne GTS 450 sollte eigentlich ausreichend sein, aber reicht da noch mein DualCore mit 4 GB Ram? Welches interne Laufwerk taucht? Fragen über Fragen.....
    Die ich Dir so nicht beantworten kann ...

    Aber zu "Conan".
    Es bringt überhaupt nichts 3D Filme zu gucken die ürsprünglich nicht in 3D hergestellt wurden.

    Ich nutze einen Sony Bravia 40" KDL-40EX725BAEP mit einer Playstation 3 als BluRay Player, beides 3D fähig.
    Der Bravia hängt am Internet und ermöglicht über das Browserportal 3D Schnipsel und Filmvorschau zu gucken.

    Das was da gezeigt wird ist schlichtweg toll.
    Im nächsten Jahr wird es z.B. Afterworld Awakening (mit Kate Bekinsale wieder !) in 3D geben, meine Fresse, tolle Effekte.

    Als 5.1 nutze ich ein Teufel E400 System mit 300 W Sub und Decoderstation 5, angeschlossen per optischem TOS Link Kabel an den Bravia. Hammersound.

    Ich empfehle Dir nur Filme nach Avatar, dem Wegbereiter der aktuellen 3D Technik. Alles andere ist Schrott.

  10. Registriert seit
    27.03.2011
    Beiträge
    881

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von moeli Beitrag anzeigen
    Mit welchen Boxen?
    Derzeit habe ich da recht billige Boxen dran Aber derzeit reichen die. habe momentan andere Prioritäten als Boxen

    die anderen (Bose) sind aus unerfindlichen Gründen kaputt gegangen.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Can-Bus fähiges Ladegerät ?
    Von GS-Franky im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 14.10.2012, 19:52
  2. Alten Verstärker reaktivieren
    Von KleinAuheimer im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.07.2009, 13:25
  3. Nolan N-Com, Intercom Kit als Verstärker ?
    Von Spätzünder im Forum Bekleidung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.12.2006, 11:04