Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

8:13,878...

Erstellt von Christian S, 01.07.2013, 22:37 Uhr · 29 Antworten · 2.310 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard 8:13,878...

    #1
    Hallo Allerseits,

    immer wieder mal wurde hier im Forum auf die Videos von Walter Röhrl am Pikes Peak verwiesen.

    Das ist nun alles Geschichte, das dürfte eine Bestzeit für viele viele Jahre sein.

    Sebastian Loeb hat den alten Rekord um mehr als 1:30 unterboten, nicht Sekunden, sondern Minuten! Der Zweite hatte ca. 50 Sekunden Rückstand:

    Loeb schwrmt von seinem Pikes-Peak-Rekord - Rallye bei Motorsport-Total.com

    Zitat Loeb:
    "Vor dem Start dachte ich lange darüber nach, ob ich bis ans Limit attackieren soll, damit ein guter Rekord dabei herauskommt, oder ob ich nur soviel riskiere, dass es zum Sieg reicht. Als ich dann im Auto war, entschied ich mich dazu hart zu pushen. Ich würde sagen, dass ich in jeder Kurve am Limit war. "

    Es ist schon klar, dass Loeb mit einem anderen Auto nicht so schnell gewesen wäre. Aber es wäre auch niemand mit dem Auto von Loeb so schnell wie er gewesen!

  2. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #2
    Langsam war er nicht...

    aber

    Zitat:
    "Mit dem Peugeot 208 T16 meisterte der neunfache Rallye-Weltmeister die komplett asphaltierte Strecke in 8:13.878 Minuten"

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #3
    das ist kein Rekord der mit den alten vergleichbar ist......Röhrl ist z.b. noch über die halbe Strecke geschottert gefahren. Wäre genauso, als würde Rossi heute eine Strecke schneller fahren, als damals Agostini......

    war es nicht Loebl, der mal sagte (nachdem der über 60jährige Röhrl mal zu einem Rallyeweltmeisterschaftslauf eingeladen war und einen Streckenabschnitt auf Zeit gefahren war)
    "ich möchte nie wieder hören, wie schnell der dort war" (hinter vorgehaltener Hand hörte man, Röhrl wäre schneller gewesen)



    im übrigen hat sich auch ein Michael Schumachen bei Röhrl schon eine Lehrstunde abgeholt ->


  4. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    das ist kein Rekord der mit den alten vergleichbar ist......Röhrl ist z.b. noch über die halbe Strecke geschottert gefahren. Wäre genauso, als würde Rossi heute eine Strecke schneller fahren, als damals Agostini......
    Hallo,

    der alte Rekord war nicht von Röhrl. Das Thema Asphalt ist bekannt, aber es sollte doch auch der Abstand zum 2. im Jahre 2013 ausreichen, damit man sagen kann, dass Loeb ziemlich schnell war.
    Man wird nie mehr herausfinden, wer von den 2 nun der schnellere, bessere ist. Muss man ja auch nicht, ich finde beide sympathisch, das reicht mir.

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #5
    hab grad nachgelesen, Röhrl ist die Strecke von 19,9 km damals komplett geschottert gefahren, als erste und einziger unter 11 Minuten. (alles danach war dann schon teilasphaltiert)

    "In Italien wurde er zum „Besten Rallyefahrer aller Zeiten“ gekürt, in Frankreich erteilte man ihm den Titel „Rallyefahrer des Jahrhunderts“

  6. Registriert seit
    06.02.2008
    Beiträge
    288

  7. Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    1.138

    Standard

    #7
    Seid euch mal nicht so sicher, dass der Walter nicht noch EINIGE nass machen kann. Trotz seines hohen Alters

    Pikes Peak und Walter sind legendär!
    Damals war alles Schotter und man sollte auch einfach mal die Entwicklung in der Automobilindustrie/Rennsport in den letzten Jahren in Betracht ziehen!

    Vergleiche sind eigentlich nur unter den selben Voraussetzungen möglich!

    Gruß

    Snake28

  8. Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    1.150

    Standard

    #8
    25 Jahre
    Voll ashphaltiert statt komplett Schotter.

    Und alles was zwischen den beiden ist, waren 2 Minuten und 30 Sekunden.
    Und zwischen Walter un dem Zweiten von 2013 weniger als 2 Minuten.

    Ohne Loebs Leistung kleinreden zu wollen, der hat garantiert voll reingetreten.
    Aber Walter hat da eine Zeit hingehauen.

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #9
    auf der Rallye Monte Carlo hat Röhrl 1982 !! auf einem Streckenabschnitt mit seinem Opel Ascona eine Zeit hingelegt, die genau 26 Jahre Bestand hatte und erst da getoppt werden konnte. Auf einem besseren Asphalt und mit schnellerem Allradauto

  10. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #10
    niemand, der ernsthaft etwas vom Rallyesport versteht, wird Röhrls Leistungen auch nur im Entferntesten anzweifeln und nicht glauben, das er der Beste aller Zeiten ist. Loeb hat aber gute Chancen, sich neben ihn zu stellen. Vor allem ist Röhrl aber die allercoolste Sau die rumläuft und ich hoffe, dass er das noch sehr lange tun wird, er ist ein ganz Großer Sportler und vor allem auch Sportsmann


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte