Seite 9 von 11 ErsteErste ... 7891011 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 101

Ab 8 Punkten ist der Lappen weg!

Erstellt von Q-lenker, 09.02.2012, 07:28 Uhr · 100 Antworten · 6.209 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    518

    Standard

    #81
    da geht es mir ebenso wie dir auch, schaue mir nur die wichtigen Spiele bei der WM oder EM an...gg

    ...aber in Flensburg kenne ich auch keinen..

  2. GGG
    Registriert seit
    21.02.2008
    Beiträge
    531

    Standard

    #82
    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    Punktesystem ist in vollem Umfang wirklich nur noch durch einen Fachmann zu verstehen.
    - Mitschleppen von Punkten, je nach Ursprung auch noch anders
    - Überliegefristen
    - Eintragung vor Rechtskraft etc. etc.

    DARAN sollte man mal arbeiten.

    Aber wie bei so vielen Gesetzen in den letzten 10 - 15 Jahren wird alles nur noch unübersichtlichtlicher und mit der heißen Nadel gestrickt.

    Die BEABSICHTIGTE Änderung ist - jedenfalls soweit sie grad wir die Sau durchs Dorf getrieben wird - noch ein völlig unausgegorenes Projekt.
    Völlig korrekt!

    Vor allem fehlt es mittlerweile in D. an einem: Demjenigen, der die vielen, vielen - nötigen und unnötigen - Gesetze, Verordnungen und Richtlinien kontrolliert!

    Wenn ich nachlese was sich in der Beck`schen Textausgabe Straßenverkehrsrecht allein seit 1987 bis heute geändert hat ...... Vielleicht ist "weniger" doch mehr ?

    Und wie soll dann "Otto Normal" die erst die ganzen Änderungen kennen und umsetzen?

  3. Kira Gast

  4. Registriert seit
    18.09.2011
    Beiträge
    145

    Standard

    #84
    Spannend finde ich überhaupt die Aussage, wie die "alten" Punkte in das neue System überführt werden sollen. Da war ja sogar mal von einer "Punkte-Amnestie" die Rede.
    Betroffene fänden das sicher gut, ich hingegen nicht. Die Punkte haben sich die Sünder schließlich hart erarbeitet und die sollte man ihnen nicht so einfach wegnehmen !

    Michael

  5. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #85
    Wechselkurs wird dem der DM-€ gleichen.
    Glaubt doch keiner, dass ihm irgendwas erlassen wird.
    Der Staat will Pulver sehen!

  6. Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    957

    Standard

    #86
    und das alles unter dem Deckmäntelchen der Verkehrssicherheit

    http://www.ndr.de/regional/niedersac...litzer167.html

  7. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #87
    Zitat Zitat von ratzfatz Beitrag anzeigen
    und das alles unter dem Deckmäntelchen der Verkehrssicherheit
    Natürlich! Irgendwie muss man dem primitiven Volk die Gebührenerhöhung schmackhaft machen. Sicherheit und Vereinfachung vorzutäuschen zieht immer!
    Die Ernüchterung kommt erst dann wenn zum ersten mal ein Ticket im Briefkasten liegt!

  8. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard und bevor

    #88
    jetzt wieder die Moralapostel rumlamentieren :

    JA , wenn man zu schnell fährt begeht man eine OWi
    JA , das kostet Geld
    JA , wenn man keinen Einspruch einlegt muss man zahlen
    JA , nur manchmal hat man eben Glück (oder Erfolg) und der Einspruch wirkt
    JA , der ritterliche Straßenverkehrsteilnehmer zahlt und lächelt
    JA , Punkte sind die logische Konsequenz eines entsprechenden Verstoßes
    JA , jedem seine gerechte Strafe

    ABER
    auch

    JA , es gibt das Recht sich nicht selber beschuldigen zu müssen
    JA , man muss nicht beweisen dass man nichts getan hat
    JA , man sollte immer der StVO entsprechend fahren (aber wer tut das schon?)
    JA , auch die messenden Beamten oder Behörden machen Fehler
    JA , das Punktesystem ist ungerecht und nachtragend
    JA , Strafe muss sein, aber nur wenn der Beschuldigte auch die Tat begangen hat und KEINE Zweifel bestehen

    Also Punktesystem ok, aber nur weil ein Politiker mal wieder ne Profilierungsneurose hat muss man nix runderneuern, sondern man sollte wegen grundsätzlicher Fehler korrigieren und nicht planlos "verbrennen".

  9. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #89
    1. Die meisten Vergehen kann man nach den vorliegenden Plänen dauerhaft begehen, ohne weitere Konsequenzen befürchten zu müssen, außer einer Geldstrafe. Nötig ist nur ein wenig Koordination. Das hat ein Geschmäckle. In diesem Zusammenhang möchte ich auch auf die angekündigte drastische Erhöhung von Geldstrafen hinweisen.

    2. Wer konsequent nach StVo fährt wird zum Verkehrshindernis, nicht selten zur Gefahr für andere.

    3. In Deutschland ist's immer noch 10x besser wie Singapur, Singapur ist 10x besser wie jede andere asiatische Stadt. Mal abgesehen von einem unerklärlich mangelhaftem Fahrkönnen und dem Unvermögen zu dringend nötiger Koordination und Vorausschau, jeder für die Verkehrssicherheit völlig unwichtige Fliegendreck wird konsequent bestraft. Zum Beispiel 15 Minuten Parkzeit überziehen. Vorfahrt nehmen, bei 100 kph an der Stoßstange kleben, 80 in der Einkaufsmeile, oder in der dritten Reihe auf der Straße parken geht dagegen.

    Punkte können sowieso in vielen Fällen einfach vom Ehebpartner / Sohn "übernommen" werden. Dagegen ist selbst die "unkomplette" neue deutsche Regelung ein Geniestreich. Nur mal so als Blick über den Zaun.

  10. Geronimo Gast

    Standard

    #90
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    2. Wer konsequent nach StVo fährt wird zum Verkehrshindernis, nicht selten zur Gefahr für andere.
    Völlig richtig. Aber wenn man einfach mal darüber nachdenkt zeigt sich die ganze Absurdität des Strassenverkehrs. Im Grunde heisst das nicht anderes das der überwiegende Teil des Verkehrsteilnehmer sich einen Scheissdreck um die Verkehrsregeln kümmert (erzähle mir keiner das er jeden Tag auf anderen Strecken fährt und jedes Mal die Schilder nicht gesehen hat) Und sich hinterher noch darüber beschwert abkassiert zu werden, das hat schon was bizzares.
    Ist ja nicht so als ob ich mich nicht auch schon über Kontrollen aufgeregt hätte, im übrigen mit den üblichen Argumenten. Aber irgendwann fängt man in einer stillen Stunde mal darüber nachzudenken. Dann fällt auf wie absurd das alles ist und im Grunde dreht es sich nur darum das eben jeder gerne selber festlegen möchte, welche Geschwindigkeit an dieser Stelle die richtige ist. Akzeptiert wird dabei natürlich nur die Eigene, wer langsamer fährt hält den Verkehr auf und wer dann noch schneller fährt, ist dann eben genau der hirnlose Raser der man selbst natürlich nicht ist. Denn ICH weiss jederzeit genau welche Geschwindigkeit die Richtige ist, die anderen und erst die Behörden haben sowieso keine Ahnung.

    grüße,
    Jürgen


 
Seite 9 von 11 ErsteErste ... 7891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Wahl !!! Das Schönste Lappen Foto
    Von Draht im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 130
    Letzter Beitrag: 29.03.2008, 19:48