Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 180

Abenteuer Straße, was heute geschah...

Erstellt von eMTee, 14.10.2014, 09:37 Uhr · 179 Antworten · 13.847 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.373

    Standard Abenteuer Straße, was heute geschah...

    #1
    Hurra!
    Die Menschheit verblödet zunehmend und beschert uns ein Heer von Dosen-Idioten.

    Heute in Rhein-Main: Nebel!

    Früher, also damals, als ich noch jung war, da hat man sich in erster Linie über die Vollspaten aufgeregt, die ohne Sinn und Verstand die als teures Extra erstandene Nebelschlussleuchte eingeschaltet hatten, weil irgendwo neben der Straße weitab auf dem Feld in 237m Entfernung ein kleiner kaum erkennbarer Nebelhauch vorbeiwaberte.
    Trotz der Leuchte waren sie mit unverändert überhöhter Geschwindigkeit weitergerast, ohne sich auch nur einen einzigen müden Gedanken über die Nebelschlussleuchteneinschaltbedingungen und die dann geltende zulässige Höchstgeschwindigkeit zu machen.

    Okee, die gab es heute auf der Bahn auch noch.
    Aber, deren Anzahl scheint mir deutlich gesunken zu sein.
    Keine Ahnung, woher diese seltsame Wandlung kommen mag?!

    Was mir heute auffiel, das war die erschreckend hohe Anzahl an Fahrzeugen, die, man glaubt es kaum, gänzlich unbeleuchtet durch den Nebel rauschten.

    Und dann ist da noch die schier unfassbare Zahl von Dosenlenkern, die das Handbuch ihrer Karre vermutlich als allererste Tat nach dem Kauf sofort in den Rundordner entsorgt haben und daher nicht wissen, dass ihr doofes Tagfahrlicht nur vorne erstrahlt, das Heck dagegen aber vollkommen unbeleuchtet lässt.

    Hilfe! Toleranz hilft mir nicht mehr, das alles zu ertragen.
    Ich denke, ich muss umschalten auf Ignoranz.


    PS:
    Dieser Faden kann gerne für andere ähnlich mysteriöse Erfahrungen verwendet werden.

  2. Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    613

    Standard

    #2
    Dem ist kaum etwas hinzuzufügen. Kennt ihr das Phänomen, wenn man auf ein Stauende zufährt, mittlerweile von 180 auf 50 runtergebremst hat und wo der Depp vor euch das Warnblinklicht einschaltet, ohne vorher in den Rückspiegel zu schauen und ohne zu bemerken, dass das Stauende schon 500m hinter ihm angekommen ist?

    Manche, ach was, VIELE denken einfach nicht mit im Straßenverkehr und/oder fahren, als wenn sie alleine unterwegs wären. So ist das halt und man muss immer mit solchen Leuten rechnen. Hält man sich aber an die geltenden Verkehrsvorschriften, kann quasi nix passieren, außer ein Viech rennt einem in die Karre.

    Um um auf die Nebelgeschichte zurückzukommen: Fährst du den Witterungsbedingungen entsprechend und kannst jederzeit in deinem Sichtbereich anhalten, kann dir der unbeleuchtete Vordermann egal sein ;-)

  3. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #3
    Naja, aber ein noch langsamerer Vordermann kommt dann trotzdem plötzlich. . .

    Weiß man schon warum dieser Vollpfosten, der in den Polizeiwagen auf dem Standstreifen geknallt ist, überhaupt auf dem Standstreifen unterwegs war?


    Zur Zeit bin ich entweder zu Fuß oder nur über Land unterwegs. Und die Vollpfosten des Jahres hab ich bisher völlig vergessen/verdrängt. . .

  4. Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    993

    Standard

    #4
    In dem Nebel war ich auch heute morgen, zwar alle brav mit Licht, aber mit folgender Situation: der Nebel war praktisch weg, eigentlich klare Sicht, nur dunkel war es halt noch. Ich fahre so mit 160 km/h auf ziemlicher leerer AB, und komme langsam einem PKW näher der direkt neben einem LKW mit ca. 90 km/h fährt. Das geht eine Weile so, ich wundere mich warum er nicht überholt, dann gebe ich kurz Lichthupe um zu signalisieren, daß ich gerne überholen möchte. Der Typ vor mir latscht voll auf die Bremse, und gurkt dann im Schritttempo und mit Warnblinker vor mir her. Ich überlege mir schon rechts zu überholen, da gibt er wieder Gas, aber nur, um neben dem LKW bei immer noch 90 km/h die AB "abzuriegeln". Das ging dann ca. einen Kilometer so weiter, dann kam zum Glück eine Abzweigung und Erweiterung von 2 auf 4 Spuren, und ich konnte vorbei. Ohne Worte....

  5. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.380

    Standard

    #5
    Da war mal einer, der ist so doof gefahren... man was hab ich mich aufgeregt.

  6. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.373

    Standard

    #6
    Na komm, nu sei nicht so. Mach mit!
    (Ich will doch nur von der entäuschenden klickenden LC ablenken.)

  7. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #7
    Ja, so ist es. Und ich musste feststellen, egal ob ich in Italien, Griechenland, Polen, Frankreich, England, Spanien, Schweiz,..... unterwegs war - in dieser Sache ist EUROPA vereint .

    - Schleicher
    - Nichtblinker
    - Nebelscheinwerferfalschverwender
    - Linksfahrer
    - Rechtsabbieger und links ausholen .....
    - nichtwissenwohinmanwill
    - Handy-/SMS-Schreiber u. E-Mailleser
    - Plötzlich anhalten ohne Blinker, ohne Anzeichen ....
    - Überall und besonders in der Kurve / hinter Kuppen Wender
    - .... und jetzt bald: Scheibennichtfreikratzer....

    ... habe ich noch was vergessen ...?

    Gruß Kardanfan

  8. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.045

    Standard

    #8
    Warum nur die Autofahrer mit falscher Beleuchtung,

    Mir ist am Samstag Vormittag bei Fürth eine Adv. entgegen gekommen, mit 4! eingeschalteten Zusatzscheinwerfern und zusätzlichen TFL in den Handschützern, macht zusammen 7! Lichter von vorne, wobei das eingeschaltete Abblendlicht bei gleichzeitigem TFL in Betrieb nicht zulässig ist.

    ...es war kein Nebel oder Regen, dafür anscheinend eine große Übersehen-werden Neurose auf einem der zierlichsten Moppeds unterwegs

  9. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.380

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    Ja, so ist es. Und ich musste feststellen, egal ob ich in Italien, Griechenland, Polen, Frankreich, England, Spanien, Schweiz,..... unterwegs war - in dieser Sache ist EUROPA vereint .

    - Schleicher
    - Nichtblinker
    - Nebelscheinwerferfalschverwender
    - Linksfahrer
    - Rechtsabbieger und links ausholen .....
    - nichtwissenwohinmanwill
    - Handy-/SMS-Schreiber u. E-Mailleser
    - Plötzlich anhalten ohne Blinker, ohne Anzeichen ....
    - Überall und besonders in der Kurve / hinter Kuppen Wender
    - .... und jetzt bald: Scheibennichtfreikratzer....

    ... habe ich noch was vergessen ...?

    Gruß Kardanfan
    - zum Abbiegen ewig lang Braucher
    - Zigaretten aus dem Fenster Werfer
    - nicht in den Rückspiegel Schauer
    - alle mit Kennzeichen …. Ne, das darf ich jetzt nicht sagen

  10. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    ... habe ich noch was vergessen ...?

    Gruß Kardanfan

    die schwachsinnigen motorradfahrer, die auf der vierspurigen stadtautobahn im starken morgenverkehr zickzack fahren, weil sie dadurch 5 sekunden schneller auf 10km sind (oder im grab)....


 
Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was hast Du heute für Deine F700GS getan?
    Von F-Treiber im Forum F 700 GS
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.06.2015, 18:31
  2. Was so alles auf der Straße liegt...
    Von Alex Mayer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 18.12.2011, 21:25
  3. Was habt ihr heute am Sonntag gemacht
    Von GS-Angie im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 15:14
  4. ABENTEUER ENDURO heute auf DMAX
    Von Draht im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 02.11.2007, 22:22
  5. Heute was neues!
    Von Peter im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.06.2005, 14:00