Seite 9 von 18 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 180

Abenteuer Straße, was heute geschah...

Erstellt von eMTee, 14.10.2014, 09:37 Uhr · 179 Antworten · 13.863 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.172

    Standard

    #81
    Zitat Zitat von f-hörnche Beitrag anzeigen
    Vielleicht fährt beispielhafter LKW-Fahrer in seiner Freizeit Mopped, ist hier im Forum angemeldet und stellt seine Filmchen, in denen er mit dem Mopped durchgezogene Linien gleich welcher Anzahl überfährt, in einem der Heldenfreds ein.

    Dort wird er dann gefeiert und gepriesen. Habe solche selbstgedrehten Filmchen hier schon gesehen und dort regte sich kaum Jemand drüber auf.
    schlechtes Gewissen?




  2. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.288

    Standard

    #82
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Weil sonst die Hälfte aller deutschen Beamten ihren Job los wären.
    Klär mich auf!
    Das versteh ich nicht (wobei ich der Meinung bin, das eh ca. die Hälfte der Beamten "arbeitslos" ist. Aber nicht etwa nur, weil sie's nicht könnten/wollten, sondern eher, weil sie durch alllerlei Vorschriften, interne Erfordernisse usf. am "Arbeiten" -Erfüllen ihrer ureigensten Aufgaben- gehindert würden).

    Grüße
    Uli

  3. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #83
    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen
    Klär mich auf!
    Das versteh ich nicht (wobei ich der Meinung bin, das eh ca. die Hälfte der Beamten "arbeitslos" ist. Aber nicht etwa nur, weil sie's nicht könnten/wollten, sondern eher, weil sie durch alllerlei Vorschriften, interne Erfordernisse usf. am "Arbeiten" -Erfüllen ihrer ureigensten Aufgaben- gehindert würden).

    Grüße
    Uli
    Viele Verfahren werden aufgrund fehlender Beweise eingestellt. Sei es nun Nötigung im Straßenverkehr oder Unfälle, Zerstörung öffentlichen Eigentums durch Vandalen oder andere Vergehen die mehr oder weniger "zufällig" mit Cams, Handys, usw. aufgenommen werden (könnten).
    Ist die Beweissicherung nahezu abgeschlossen könnte das direkt der Staatsanwalt bearbeiten. Durch das Verbot ist keine Beweissicherung erlaubt und gerichtsverwertbar, ergo müssen sich Polizisten darum kümmern. Sofern die Identität nicht zweifelsfrei bestimmt werden kann (weil kein Foto oder Kennzeichen vorliegt) ist an dieser Stelle im Regelfall die Sache erledigt.

    Ich wollte auch nicht ständig überall gefilmt werden, aber ich bin mir sicher dass sich die Masse im Straßenverkehr sehr wohl anders verhalten würde wenn sie damit rechnen müssten gefilmt zu werden. Hätte, hätte Fahrradkette ich weiß..... aber es ließen sich auch einige Beamte dadurch einsparen weil schlicht weniger Bearbeitungsaufwand entstünde.
    Klar, sie könnten sich auch auf wichtigere Dinge konzentrieren, z.B. echte Ganoven fangen, aber die meisten wollen sich dieser Gefahr erst gar nicht aussetzen. Lieber Dienst am Schreibtisch, da passiert nicht viel.

    Etwas humoriges dazu:

    Polizist (als sie den Raser gestoppt haben): "Guten Tag! Wissen sie warum wir sie anhalten?"
    Raser: "Natürlich! Weil nur Batman und Robin echte Schwerverbrecher dingfest machen."

    Traurig aber wahr: Würden die 0815-Jobs durch "Hilfssherriffs" in Teilen wegrationalisiert, wären die meisten Beamten wirklich arbeitslos, denn weder deren Ausbildung noch Fähigkeiten lassen es zu sich mit richtig schweren Burschen ernsthaft anzulegen.
    Die Masse wäre schon überfordert wenn man sie zu einer Großdemonstration abkommandieren würde.

  4. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.380

    Standard

    #84
    Auch immer wieder gerne genommen:
    Fahrzeug auf dem Beschleunigungsstreifen einer AB-Auffahrt.
    Rechte Spur vor ihm weiträumig frei.
    Aber: erst einmal gleich auf die Mitte ziehen.

    Ich frage mich immer, was die "Mitte-Fahrer" bewegt?
    Haben sie einfach nur Angst, irgendwann mal lenken zu müssen und brauchen einfach nur genügend Sicherheit nach rechts und links?
    Glauben sie, dass die rechte Spur ausschließlich LKWs vorbehalten ist?
    Ich weiß es nicht. Sie selber möglicherweise auch nicht.

    Letztens sogar einen Fahrschulwagen gesehen, der auf freier Bahn fröhlich in der Mitte vor sich hin dümpelte.
    Der Fahrlehrer gehört geteert und gefedert und mit Schandmaske durchs Dorf getrieben.

    Was mir dagegen völlig klar ist: "Extrem-Lücken-Hopping" macht natürlich auch keinen Sinn.

  5. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #85
    Zitat Zitat von eMTee Beitrag anzeigen
    Auch immer wieder gerne genommen:
    Fahrzeug auf dem Beschleunigungsstreifen einer AB-Auffahrt.
    Rechte Spur vor ihm weiträumig frei.
    Aber: erst einmal gleich auf die Mitte ziehen.

    Ich frage mich immer, was die "Mitte-Fahrer" bewegt?
    Haben sie einfach nur Angst, irgendwann mal lenken zu müssen und brauchen einfach nur genügend Sicherheit nach rechts und links?
    Glauben sie, dass die rechte Spur ausschließlich LKWs vorbehalten ist?
    Ich weiß es nicht. Sie selber möglicherweise auch nicht.

    Letztens sogar einen Fahrschulwagen gesehen, der auf freier Bahn fröhlich in der Mitte vor sich hin dümpelte.
    Der Fahrlehrer gehört geteert und gefedert und mit Schandmaske durchs Dorf getrieben.

    Was mir dagegen völlig klar ist: "Extrem-Lücken-Hopping" macht natürlich auch keinen Sinn.
    Nach mehreren Umfragen glauben 60-70% der Dosentreiber, die rechte Spur auf der BAB sei nur für Lkw. Hilft meiner Meinung nur eines notorischen Links- oder Mitte-Fahrern den Schein abnehmen und neu machen lassen.

  6. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #86
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Nach mehreren Umfragen glauben 60-70% der Dosentreiber, die rechte Spur auf der BAB sei nur für Lkw. Hilft meiner Meinung nur eines notorischen Links- oder Mitte-Fahrern den Schein abnehmen und neu machen lassen.
    Hilft nur noch eines:

    Die Standspur freigeben und auf Linksverkehr umstellen. Bis sich die Schnarcher daran gewöhnt haben kann man endlich wieder gepflegt mit 250 km/h in annehmbarer Zeitspanne von München nach Hamburg reisen.

  7. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    563

    Standard

    #87
    Ich oute mich,..... ja ich bin bereits einige male falsch herum Kreisverkehr gefahren.
    Mit meinem VW T5 auf der linken Baustellenspur auf der Autobahn gefahren mit überhöter Geschwindigkeit ( und dabei gebitzt).
    Und eigentlich fahre ich zu oft zu schnell....

    Na und

  8. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #88
    Raser!

  9. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.047

    Standard

    #89
    Nee, wenn man zu schnell fährt, dann hat man dauernd Unfälle, weil zu schnell
    ....ich bezeichne es deshalb immer als schneller als erlaubt.

  10. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #90
    Irgendein Kuhkaff in Brandenburg, ca. 200m vor uns biegt ein Trecker auf die Hauptstraße ein, keine Chance den Schleicher zu überholen, dann biegt er ohne Blinken rechts ab


    ... um uns vorbeizulassen.


 
Seite 9 von 18 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was hast Du heute für Deine F700GS getan?
    Von F-Treiber im Forum F 700 GS
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.06.2015, 18:31
  2. Was so alles auf der Straße liegt...
    Von Alex Mayer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 18.12.2011, 21:25
  3. Was habt ihr heute am Sonntag gemacht
    Von GS-Angie im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 15:14
  4. ABENTEUER ENDURO heute auf DMAX
    Von Draht im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 02.11.2007, 22:22
  5. Heute was neues!
    Von Peter im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.06.2005, 14:00