Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 49

Abstand zum Nachbar

Erstellt von doublex, 22.03.2012, 21:06 Uhr · 48 Antworten · 2.982 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von monopod Beitrag anzeigen
    fragen sie bitten einem mit den regionalen gesetzen vertrauten berater



    Du verstehst halt leider den unterschied zwischen einer kommunalen satzung, die sich übder den gesamten gemeindebereich erstrecken kann und einem b-plan nicht.

    meine beiden sätzen bilden KEINEN widerspruch insich. (ohne smily gültig.)
    da ich def. weiss, wovon ich schreibe.

    und nun
    erst mal hunderunde.
    man kann schon irgendwie annehmen das Du dich in dem von Beamten zur Absicherung ihres Daseins geschaffenen §Dschungel sehr gut auskennen tuen tust


  2. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    man kann schon irgendwie annehmen das Du dich in dem von Beamten zur Absicherung ihres Daseins geschaffenen §Dschungel sehr gut auskennen tuen tust

    so kann man das auch nennen, aber ist halt, wie er selber schreibt, sehr regional und Meinungen und Aussagen anderer (gar aus verschiedenen Bundesländern) nicht unbedingt falsch...

  3. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von monopod Beitrag anzeigen
    fragen sie bitten einem mit den regionalen gesetzen vertrauten berater
    Ich habs befürchtet

  4. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    man kann schon irgendwie annehmen das Du dich in dem von Beamten zur Absicherung ihres Daseins geschaffenen §Dschungel sehr gut auskennen tuen tust



    nicht ganz falsch.
    denn dann wäre was ganz falsch.
    ABER definitiv nicht zutreffend.
    hinsichtl. des berufsstandes. aber egal

    Zitat Zitat von ArmerIrrer Beitrag anzeigen
    so kann man das auch nennen, aber ist halt, wie er selber schreibt, sehr regional und Meinungen und Aussagen anderer (gar aus verschiedenen Bundesländern) nicht unbedingt falsch...
    aber wenn der schwOb was zu NRW schreibt:
    dann passt das sicher nicht. aus BO-rechtl. sicht

    und abstandsflächenrecht als öffentliches recht
    hat mit nachbarschaftsrecht nach BGB nicht das
    schwarze unter der sitzbank zu tun.
    wer nicht glauben mag, magl sich gerne gebührenpflichtige
    auskunft bei einem forumsbekannten RA aus NRW holen.

  5. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #35
    Wenn ich nicht irre, ist Monopod ein Architekt. Demnach würde ich, wäre ich der Threaderöffner ihm glauben schenken.
    Komisch, dass bei Bauangelegenheiten plötzlich jeder Bau studiert hat

  6. Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    906

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von ArmerIrrer Beitrag anzeigen
    Kenner trinken Württemberger...
    bäh, der Gute / Sehr Gute kommt aus der ''Sonnigen Pfalz'' Gott erhalts und nicht mit Waghäusler Sonne veredelt

  7. Registriert seit
    20.04.2009
    Beiträge
    246

    Standard

    #37
    Frag doch einfach ganz unverbindlich beim Bauamt nach. Gerade bei solchen Gebäuden gibt es teilweise sogar regionale Unterschiede bei der Bebauung.

  8. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #38
    Rechtliche Seite: Bauamt, Architekt oder so nachfragen.
    Nachbarschaftliche Seite. Mal rübergehen und selbst ansehen (mit dem Nachbarn zusammen, ob und wie der Bau beim Nachbarn wirken würde.
    Am Ende des Gesprächs ist die Flasche Wein entweder geleert oder wird an den Nachbar übergeben - das sollte das meiste geklärt haben.
    Ganz egal, ob es formale Regeln gibt. Zuerst kommt der Anstand, also das Gespräch mit Nebenan.
    Immer drüber nachdenken, wie es wäre, wenn man selbst der Nachbar wäre

  9. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Mensch

    #39
    Werner.... frag mich doch direkt mal

    Hier ist § 6 Abs 11 BauO NRW einschlägig.
    Nachgucken muss Du das jetzt selber, weil Du mich nich sofort gefragt hast

  10. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard Na dann will ich mal meinen Bau-Senf auch dazu geben

    #40
    Erstens regelt es die jeweilige Landesbauordnung
    Zweitens können die Gemeinden über den jeweiligen Bebauungsplan im Rahmen der LBO gemeindespezifisch weitere Festlegungen verbindlich vorschreiben..
    Drittens kann die Gemeinde Ausnahmen unter gewissen Auflagen (Brandwand zum Nachbarn) zulassen sofern ebenfalls per LBO zulässig und vom Nachbarn eventuelle Einschränkungen (Grenzbebauung, Höhe, Dachneigung, Zuwegung etc.) verbindlich akzeptiert werden; wobei in der Regel die Bauämter einen Eintrag in das Grundbuch verlangen (Grunddienstbarkeit etc.)
    Viertens sind fliegende, mobile Bauten untergeordneter Bedeutung (ohne Standsicherheitsnachweise und Brandschutzanforderungen gemäß LBO) generell von der Baugenehmigungspflicht befreit. D.h. du betonierst eine Grundplatte oder legst Platten in Sand und Kies auf welchem du die "Holzlagerabdeckung" frei beweglich aufstellst; unten eine paar Kanthölzer 10*10 als Rahmen (notfalls mit Schwerlastrollen). hat den Vorteil das du bei Bedarf die Hütte einfach nach hinten schiebst und nicht zum Holz entnehmen bis hinten hineinkriechen mußt..sofern du es vernünftig gestapelt hast..

    Fünftens sollte man sich mit dem lokalen Bauamtsfuzzi vorher unterhalten
    aber
    Sechstens gilt im Zweifel immer wo kein Kläger ist ..da ist auch kein Richter

    Siebtens sind die Bauämter gehalten in regelmäßigen Abständen Begehungen zu machen um den Katasterbestand "abzugleichen" und wild errichtete Gebäude(Schuppen, Garagen, Wintergärten etc.) aufzuspüren...in der Regel folgen freundliche Briefe mit dem Hinweis "..bis zum xx.xx.xxxx das Bauwerk und seine Bestandteile (Entwässerungsanlagen etc.) "zurückzubauen"....

    Gruß
    Dirk


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Linkskurven und Abstand
    Von alex37 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 10:08
  2. Abstand?
    Von Lisbeth im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.06.2010, 15:22
  3. Abstand der einzelnen KDs ???
    Von Aussiefast30 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.08.2008, 12:09
  4. ABS-Sensor Abstand
    Von lothar im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.03.2008, 18:20
  5. Foto-Abend (Landshuter und Nachbar-Fraktionen!)
    Von Q-Treiberin im Forum Treffen - Region Süd
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.11.2007, 17:24