Seite 6 von 23 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 221

ADAC

Erstellt von Roter Oktober, 19.01.2014, 16:32 Uhr · 220 Antworten · 13.616 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.05.2011
    Beiträge
    139

    Standard

    #51
    Schätze, es gibt eine Menge Leute, für die die ADAC motorwelt sowas wie eine Bibel ist. Wenn ich mir so die Filialen ansehe, muß es Menschen geben, die nicht in Urlaub fahren, bevor sie den ADAC gefragt haben.

    Das jetzt bald Meldungen kommen, dass der ADAC noch mehr getrickst hat, war zu erwarten. Bin gespannt, was sich davon so alles bewahrheitet

  2. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    2.602

    Standard

    #52
    Ich würde mit den folgenden Meldungen über den ADAC kritisch umgehen. Erinnere nur an die Folgemeldungen im Fall BP Wulf.
    Was da übrig blieb (~800 €) dürfen heute die Steuerzahler an Gerichtskosten zahlen und dabei wurde der Mensch ausser Acht gelassen.

    Ich denke mal das die Konzernspitze nichts von den Entgleisungen seines Mitarbeiters wußte, kann allerdings auch nicht verstehen warum dieser MA das gemacht hat. Ausser das ev. Geld an ihn geflossen ist. Das wird schon unser Rechtssystem rausfinden, hoffe ich.

  3. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von sprinter Beitrag anzeigen
    ...Ich denke mal das die Konzernspitze nichts von den Entgleisungen seines Mitarbeiters wußte....
    das macht es aber auch nicht besser, dann hat die Konzernspitze eben bei der Führung des Unternehmens versagt.

    Gruß

    frank

  4. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    2.602

    Standard

    #54
    Nein, besser macht es das nicht, die Konzernspitze trägt die Verantwortung und hat den Skandal an die Backe.
    Naja, warten wir mal ab wie sich das entwickelt.

    Bin selber auch im Club der gelben weil meine Versicherung für mein WoMoBi keinen Schutzbrief anbietet. Lass mich davon allerdings nicht beeinflussen und ne fremde Bewertung für eine Autokaufentscheidung will ich nicht.

  5. Registriert seit
    25.10.2013
    Beiträge
    168

    Standard

    #55
    Ich bin bekennendes Nichtmitglied beim gelben Räuberverein. Schon seit Jahren ist mir der Konzern mehr als ungeheuer. Ich kenne einen gelben Engel sehr gut, der erzählt mir immer, was er tun muss, damit er für den Konzern ein guter Mitarbeiter ist. Mein Nachbar hat einen ADAC Vertrag, der hat die Fahnen draussen hängen aber lieber rechnet er mit Versicherungen, z.B. Mobilitätsgarantien ab, weil der ADAC so schlecht bezahlt. Klar, ohne den Vertrag hätte er wahrscheinlich gar kein Geschäft, trotzdem ist das für mich keine gute Basis der Zusammenarbeit. Aber leider funktioniert heute Wirtschaft größtenteils so. Ein Kleiener arbeitet für einen Großen, und wenn der Kleine nimmer kann, steht schon der Nächste parat. Man kann ja auch eine Pannenhilfe rufen, ohne dass man Mitglied irgendwo ist, das kostet halt dann etwas, im Gegenzug hat man sich die Beiträge aber gespart. Ich finde es eh total daneben, wie ein Automobilclub eine Umfrage machen kann, welches Auto der Deutschen liebstes Auto ist. Das ist doch total unseriös, weil nur die Mitglieder befragt wurden, zumindest vermute ich das mal, und die Teilnehmeranzahl in keinem Verhältnis zu den gesamten Fahrzeugbesitzern in Deutschland steht.

  6. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #56
    Umfragen machen/veröffentlichen und Preise verleihen kann jeder und es liegt dann am Empfänger der versendeten Botschaft, wie ernst er das alles nimmt. Für Deutschland oder zumindest weite Teile davon war und ist der ADAC doch quasi eine (halb)staatliche Institution, die nur gutes im Schilde führt und deren Verlautbarungen beinahe amtlich waren. Da müssen das Augenwischen und die Enttäuschung natürlich jetzt umso größer ausfallen.

    Grüße
    Steffen

  7. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #57
    Leute, Leute, Leute, hier ist aber bei einigen die Bereitschaft wirklich groß, sich über den ADAC aufzuregen, das kenne ich ja sonst nur bei Nicht-BMW-Fahrern, wenn sie im Strahl über die GS k..zen;-)

    Ich erzähl' euch mal eine Geschichte aus meiner wilden Jugend, dann versteht ihr vielleicht besser, was da gerade passiert ist:

    In den frühen 90ern war ich bei einer Fotozeitschrift, die hatten damals eine gedruckte Auflage von 75.000 Stück im Monat. Wir waren damit die Nummer 2 im Markt, der Marktführer hatte 80.000 bis 85.000 Stück Auflage. Diese Marktführerschaft war damals sehr wichtig, weil es viele Mediaagenturen (Agenturen, die für Anzeigenkampagnen die richtigen Platzierungen aussuchen und die Anzeigenbuchungen verwalten) gab, die nach dem Motto buchten: "Alles beim Marktführer" oder "Wir belegen den Marktführer und die Nummer 2" Plötzlich kam ein etwas windiger Verlag und brachte die Lizenzausgabe der französischen "Photo" auf den Markt - mit einer Auflage von 115.000 Stück im Monat(!). Wir wussten, dass das gelogen war, aber unter Verlagsmanagern pisst man sich nicht gegenseitig ans Bein, weil man auch nicht will, dass der eigene Laden zu sehr unter die Lupe genommen wird. "Photo" bekam dann sehr schnell ein paar sehr schöne Druckaufträge. Bis eines Tages Nikon eine Beilage schaltete. Beilagen werden oft nicht von der Druckerei gedruckt, die die Zeitung selbst druckt, sondern von irgendeiner anderen Druckerei. Sie werden dann auf einer Palette (oder mehreren je nach Umfang der Lieferung) direkt in die Druckerei geschickt, die die Zeitschrift druckt, und dort dann automatisch beigelegt. Also, Nikon wollte, dass in jeder der angeblich 115.000 Exemplare der "Photo" ein Nikon-Prospekt eingedruckt wurde. Also haben sie 115.000 Prospekte plus ein paar tausend an die Druckerei geschickt. Die haben dann in jedes Heft einen Prospekt gelegt, und als sie fertig waren, waren noch 105.000 Prospekte übrig. Ein paar tausend hätten sie einfach weggeschmissen, aber 105.000 Prospekte, das kam der Druckerei doch spanisch vor - also haben sie sie an Nikon zurückgeschickt, und Nikon wusste, dass der Verlag in der Auflage um den Faktor 10 beschissen hat. Oops. Nach sechs Wochen war "Photo" in Deutschland vom Markt.

    Der ADAC hat angeblich 19 Millionen Mitglieder, das können sie vermutlich auch beweisen, denn es stehen entsprechende Einnahmen in den Büchern. Auch die Menge der ausgelieferten "Motorwelt"-Exemplare ist nachzuvollziehen, schließlich kriegt jeder Kundenhaushalt eine. Allerdings ist nur sehr schwer zu beweisen, wie viele von den Heften tatsächlich gelesen und nicht einfach weggeschmissen werden. Und da kommt Ramstetter ins Spiel. Wenn er es bei 16 Mio. verbreiteter Auflage und einem mit großem Aplomb veranstalteten Wettbewerb nicht schafft, mehr als 70.000 Leute zur Teilnahme zu bewegen, dann sind das ungefähr zwei, drei Promlle. Das sieht dann schwer danach aus, dass der ADAC als Organisation den meisten Leuten am Arsch vorbei geht und dass auch das Mitgliederblatt nicht gelesen wird - ein verheerendes Signal an alle ADAC-Werbekunden.

    Es wäre an Ramstetter gewesen, die Motorwelt so interessant zu machen, dass sie mehr gelesen wird. Aber der Mann ist 60, macht den Job seit über 15 Jahren und hat vielleicht den Zug der Zeit nicht mitbekommen. Also fälscht er die Teilnehmerzahlen, um eine Bedeutung vorzutäuschen, die er nicht hat.

  8. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.168

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von bernyman Beitrag anzeigen
    Das stimmt, Autobewertungen haben mich auch nie groß interessiert, Reifentest oder ähnlichen habe ich mir aber doch schon angeschaut, wenn dabei auch manipuliert wurde, wäre das schon ein Hammer!!
    Ein mittlerweile verstorbener Reifen-(mit)Entwickler und Testfahrer der Firma Semperit (auch schon verstorben, zumindest in Österreich) hat mir Anfang/Mitte der 90er glaubwürdig versichert, dass die Reifen-Tests sauber ablaufen.
    Von den Testern. Aber nicht von den Herstellern! Zumindest damals haben die Testorganisationen die Reifen direkt bei den Firmen für die Tests angefordert.
    Zitat :"Würde man die Reifen anonym im Laden kaufen, wären die Ergebnisse andere"

    Wie das jetzt abläuft kann ich natürlich nicht beurteilen....

  9. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von uwe1150 Beitrag anzeigen
    Natürlich kann man das Ganze auch als "peanuts" abtun, insbes. angesichts weitaus dramatischerer Probleme in der Welt, von einem Journalisten würde ich allerdings erwarten, dass er sich etwas kritischer damit auseinandersetzt, dass ein selbsternannter Saubermann (der von diesem Image wahrscheinlich gut lebt) manipulierte Zahlen oder Wahlergebnisse in die Welt setzt.
    Frage dich mal selbst: Wieso muss ich mich als Journalist in einem Freizeitforum mehr oder weniger aufregen oder kritisch auseinandersetzen als du? Ist es nicht viel mehr so, dass unheimlich viele Leute, die den ADAC schon immer als Pest sahen, sich jetzt noch mehr aufregen? Was kümmert es mich vor dem Auge des Universums, ob der ADAC die Zahl der abgegebenen Stimmen bei einem Wettbewerb fälscht, der mich noch nie interessiert hat und an dem ich noch nie teilgenommen habe...

    Sampleman

  10. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #60
    Das hat so ein bißchen was mit Glaubwürdigkeit zu tun.

    Gut, mich stört das Schummeln es auch nicht, da es der Teil des ADAC betrifft der mich nicht interessiert. Bei mir geht es um die Pannenhilfe und die ist im Vergleich zu anderen teuer aber auch gut. Und das sage ich weil ich sie schon mehrfach mit positivem Ergebnis nutzen durfte.

    Gruß Thomas


 
Seite 6 von 23 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ADAC oder BMW-Service
    Von eolith im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 20:54
  2. ADAC oder BMW-Service
    Von eolith im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 11:27
  3. HP2 beim ADAC Sicherheitsfahrtraining...
    Von ziro im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.10.2006, 19:56
  4. Post von winterschwimmer - ADAC-Fragebogen zu I-ABS Problema
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.07.2005, 14:02
  5. Motorradtourenkarten des ADAC jetzt online.
    Von Wolfgang im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2005, 07:00