Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 97

Adressverkauf durch Einwohnermeldeämter??

Erstellt von matze.x, 08.07.2012, 20:03 Uhr · 96 Antworten · 4.780 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #71
    Zitat Zitat von thomka.ch Beitrag anzeigen
    Ist keine hohle Phrase. Politik wird doch nur noch von denen gemacht, welche am meisten "schmieren" kann. Und das sind doch meist Banken,Grossunternehmer und Konsorten.
    Und schmieren nun nicht sooo wörtlich nehmen!
    Das tut mir ja fast ein wenig leid um die Schweiz Wie wäre es mit auswandern?

    Grüße
    Steffen

  2. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    #72

    It has been said that democracy is the worst form of government ...

    except all those other forms that have been tried from time to time.

    (Winston Churchill) angeblich





  3. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    #73
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    O. K. ihr habt ja so recht. Aber dann sagt mal in welchen Land ein besseres System läuft das wir dann auch für uns übernehmen können.
    Auch das hat hier noch keiner behauptet und diene oder Zörnies Aussage das es in anderen Ländern viel schlimmer ist hat auch keiner angezweifelt!
    Aber desshalb muß man nicht alles abnicken was von den Politikern in Berlin kommt. Gerade dieser Gesetzentwurf der so toll durchgewunken wurde und jetzt war es keiner, zeigt doch das am Bürger vorbei und in die Taschen der Unternehmen regiert wird. Deinen Aussagen nach soll man sich darüber freuen weil das ja für die Angestellten der Werbefirmen und den Adressenhändlern ihr sicheres Auskommen bedeutet. Das kann aber nicht auf Kosten der Bürgerrechte und des Datenschutz passieren. Kein Politiker bei klarem Verstand hätte diesen Text so aus dem Ausschuß gehen lassen wenn er/sie nicht irgendwie dazu gedrängt, gezwungen oder aber dafür belohnt würde. Wenn doch, sind sie untauglich eine politische Entscheidung zu treffen weil sie gegen den Willen der Wählermehrheit handeln!

  4. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #74
    Zitat Zitat von MARKUS99 Beitrag anzeigen
    Gerade dieser Gesetzentwurf der so toll durchgewunken wurde und jetzt war es keiner, zeigt doch das am Bürger vorbei und in die Taschen der Unternehmen regiert wird.
    Dein Denkfehler ist, von ein paar offensichtlich misslungenen Gesetzgebungen auf alle runterzubrechen.
    Interessenvertretungen sind im gesamten Prozess von Gesetzentstehung, -gebung und -umsetzung/-ausführung einfach undenkbar, gerade weil unsere Welt so komplex ist.
    Interessenvertretungen machen Parlamentarier und/oder die Exekutive auf die aus ihrer Sicht bestehende Notwendigkeit neuer oder zu ändernder Gesetze aufmerksam. Auf Anforderung oder aus freien Stücken liefern sie Informationen und Zahlen, die zur Beurteilung der Notwendigkeiten und für die Formulierung von Gesetzentwürfen notwendig sind. Leider liefern sie manchmal auch gleich komplette Gesetzentwürfe - keine gute Praxis und eher selten. Und natürlich begleiten die Interessengruppen auch die Parlamentarier, wenn Entwürfe in den Ausschüssen beraten werden und zur Entscheidung anstehen. Das geht in 99% aller Fälle völlig problemlos und ohne Aufregung.
    Und Interessengruppen (oder Lobbyisten) sind eben nicht nur die Verbände aus Industrie, Handel und Handwerk oder entsprechende Standesvertretungen, sondern auch Gewerkschaften, Naturschutzorganisationen und Sozialverbände. Und wer will jetzt objektiv entscheiden, welche gut oder schlecht sind?

    Grüße
    Steffen

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #75
    Zitat Zitat von MARKUS99 Beitrag anzeigen
    Auch das hat hier noch keiner behauptet und diene oder Zörnies Aussage das es in anderen Ländern viel schlimmer ist hat auch keiner angezweifelt!
    Aber desshalb muß man nicht alles abnicken was von den Politikern in Berlin kommt. Gerade dieser Gesetzentwurf der so toll durchgewunken wurde und jetzt war es keiner, zeigt doch das am Bürger vorbei und in die Taschen der Unternehmen regiert wird. Deinen Aussagen nach soll man sich darüber freuen weil das ja für die Angestellten der Werbefirmen und den Adressenhändlern
    merkst du noch was? Das Gesetz kommt eben NICHT durch. Das System funktioniert also deutlich besser als ihr Stammtischproleten behauptet.

  6. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #76
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Noch so ein Dummschwätzer, der aus eigener Lebenserfahrung nur Demokratie kennt und hier große Worte führt. Mir haben 16 Jahre Tätärä mehr als gereicht und ich war nicht mal oppositionell, sondern wollte nur meinen eigenen Kopf benutzen. Ich empfehle, mal für ein paar Jahre den Lebensmittelpunkt ohne jederzeitige Rückkehrmöglichkeit nach Russland oder Weißrussland zu verlegen und mal etwas Diktaturluft zu schnuppern.

    Grüße
    Steffen
    Bei den Themen Gesprächskultur und Anstand hast du anscheinend aber gefehlt. Persönliche Beleidigungen in Diskussionen verbieten sich von selbst und zeigen nur wessen Geistes Kind der Schreiber ist - Mahlzeit!

  7. Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    5.159

    Standard

    #77
    Zitat Zitat von Dobs Beitrag anzeigen
    Bei den Themen Gesprächskultur und Anstand hast du anscheinend aber gefehlt. [...]

    Wie man in den Wald hineinruft so schallt es heraus.

  8. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #78
    Zitat Zitat von dergraf Beitrag anzeigen
    Wie man in den Wald hineinruft so schallt es heraus.
    Dann haben aber einige User hier ein hartes Leben! Ob wirklich alle hier auch mal lesen, was sie schreiben?

  9. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #79
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Dann haben aber einige User hier ein hartes Leben! Ob wirklich alle hier auch mal lesen, was sie schreiben?
    Kann ich mir nicht vorstellen

  10. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard

    #80
    Zitat Zitat von MARKUS99 Beitrag anzeigen
    Auch das hat hier noch keiner behauptet und diene oder Zörnies Aussage das es in anderen Ländern viel schlimmer ist hat auch keiner angezweifelt!
    Aber desshalb muß man nicht alles abnicken was von den Politikern in Berlin kommt. Gerade dieser Gesetzentwurf der so toll durchgewunken wurde und jetzt war es keiner, zeigt doch das am Bürger vorbei und in die Taschen der Unternehmen regiert wird. Deinen Aussagen nach soll man sich darüber freuen weil das ja für die Angestellten der Werbefirmen und den Adressenhändlern ihr sicheres Auskommen bedeutet. Das kann aber nicht auf Kosten der Bürgerrechte und des Datenschutz passieren. Kein Politiker bei klarem Verstand hätte diesen Text so aus dem Ausschuß gehen lassen wenn er/sie nicht irgendwie dazu gedrängt, gezwungen oder aber dafür belohnt würde. Wenn doch, sind sie untauglich eine politische Entscheidung zu treffen weil sie gegen den Willen der Wählermehrheit handeln!
    Hallo Markus,

    dem kann ich nur zustimmen, ich bin eigentlich auch keiner der ständig gegen die Politiker wettert , aber das geht zuweit!!

    Hier mal ein Interessanter link wie es zu dieser Abstimmung gekommen ist:

    http://blog.abgeordnetenwatch.de/201...tag-passierte/


 
Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. DAUEREREKTION durch BMW
    Von libertine im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 04.06.2012, 14:42
  2. Durch die Alpen
    Von RolandK im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 14:07
  3. Fit durch den Winter ....
    Von phoney im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.12.2009, 08:28
  4. Ab durch die Kuh
    Von Mister Wu im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 12:29
  5. mit der ADV durch die Wüste
    Von Bluebeduin im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.10.2007, 11:42