Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Aktion gegen das aktuelle Wechselkennzeichen

Erstellt von Tobinger, 11.09.2012, 20:13 Uhr · 20 Antworten · 2.380 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    167

    Standard Aktion gegen das aktuelle Wechselkennzeichen

    #1
    Hallo,
    wie Ihr bestimmt schon erfahren habt gibt es seit einigen Wochen das Wechselkennzeichen in Deutschland. Leider aber nicht in der Variante wie in Österreich oder der Schweiz! In den genannten zwei Ländern zahlt man für 2 Fahrzeuge nur einmal Versicherung und Steuer, das zweite Fahrzeug ist dann frei! In Deutschland soll man nun trotzdem 2 mal Versicherung und 2 mal Steuer bezahlen aber darf trotzdem nur ein Auto bewegen! Ich finde das für absoluten Schwachsinn und bitte alle um Unterstützung damit wir auch die Regelung aus Österreich oder der Schweiz bekommen und uns nicht dauernd verarschen lassen!!


    Gegen das aktuelle Wechselkennzeichen | Facebookwechselkennzeichen_piktogramm1-300x300.jpg

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #2
    dann mach mal ne sinnvolle rechnung auf, wie du die verluste an steuereinnahmen und versicherungsbeiträgen gegenfinanzieren willst ...

    in A und CH sind diese strukturen in einer zeit gewachsen, als die meisten nur ein fahrzeug hatten und so die wirtschaft angekurbelt werfen konnte.

    ach ja:
    facebook? nein danke.

  3. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard Aktion gegen das aktuelle Wechselkennzeichen

    #3
    Leute, prüft doch mal eure eigenen Aussagen auf Wahrheitsgehalt! Dann argumentiert es sich sauberer.
    Zwar zahle ich in CH nur 1x Steuer. Aber selbstverständlich ist jedes der zwei erlaubten Fahrzeug extra versichert!
    Österreich hat wieder andere Regelungen.
    Und Deutschland hat halt auch wieder eigene Regeln, weil es auch eigene Probleme hat.

  4. Registriert seit
    08.07.2009
    Beiträge
    749

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Und Deutschland hat halt auch wieder eigene Regeln, weil es auch eigene Probleme hat.
    Wir haben ja nur Probleme, weil (fast) alle unserer Nachbarn Probleme haben...............

    Ähm, sorry.
    War/ist ein anderes Thema.

    Zum Thema:
    Ich müsste doch derzeit mit´m Hammer gepudern worden sein,
    wenn ich mir so´n Wechselgedöhnsrat zulegen würde.
    Bei den paar Kröten, welche man sparen könnte, so´n Geraffel am Bike oder Auto

    Dann lieber alles "normalo" laufen lassen und unabhängig sein!

  5. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    #5
    Es gibt ja auch europäische Länder die funktionierende Mautsysteme haben und bei uns hat es lange gedauert bis die Eigenkreation gelaufen ist! Das Wechselkennzeichen ist am Verbraucher vorbei entwickelt und so eine Totgeburt. Wer will schon für´s selbe Geld eins seiner Fahrzeuge stillegen? Sinn macht das nur wenn ich zwei Mopeds haben will aber das welches gerade zu Hause bleibt darf die Alte nicht fahren.

  6. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #6
    Die deutsche Regelung ist, gelinde gesagt, eine bürokratische Totgeburt. Wr hätte auch ernsthaft eine (wenn auch geringe) Entlastung des Autofahrers erwartet. Mit welcher Logik zahle ich für 2 Fahrzeuge Steuern, wobei das nicht genutzte Fahrzeug noch nicht einmal im öffentlichen Verkehrsraum parken darf. Der Hinweis von Ramsauers Truppe, die "Versicherungen werden attraktive Tarife anbieten" ist entlarvend genug. Eine völlig sinnfreie Regelung.

  7. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    542

    Standard

    #7
    Was bezahlt man in Deutschland eigentlich für eine gs1500? Kann 20€ hin kommen pro Monat? Errechnet über Internetportal.

    Bei uns in Österreich sind es 57€ was ich für drei Maschinen bezahle bei einen Wechselkennzeichen.
    Die Hubraumstärkste ist meine vl1500 deswegen auch so Hoch.


    Ups ich meinte GS1150

  8. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #8
    Politisch gesehen ist das für mich ganz einfach.
    Das Volk fordert wehement seit Jahren das Wechselkennzeichen.Die Einführung bringt natürlich finanzielle Einbußen für den Fiskus.
    Also was macht man dann?

    Um dem Volk seinen Willen zu geben führt man es endlich ein,macht es aber gleichzeitig so unattraktiv,dass es kaum einer nutzt das Wechselkennzeichen.

  9. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Loferer Beitrag anzeigen
    Was bezahlt man in Deutschland eigentlich für eine gs1500?
    Die wäre sicher unbezahlbar

  10. Registriert seit
    20.08.2011
    Beiträge
    768

    Standard

    #10
    [QUOTE=Nordlicht;1054286]Leute, prüft doch mal eure eigenen Aussagen auf Wahrheitsgehalt! Dann argumentiert es sich sauberer.
    Zwar zahle ich in CH nur 1x Steuer. Aber selbstverständlich ist jedes der zwei erlaubten Fahrzeug extra versichert!
    Österreich hat wieder andere Regelungen.
    Und Deutschland hat halt auch wieder eigene Regeln, weil es auch eigene Probleme hat.[/QUOTE

    Holger , wo hast Du den diese Weissheit her ? Ist das im Kanton Bern anders wie woanders ?

    Ralph


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wechselkennzeichen - NEWS
    Von cobra1150 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 21.11.2012, 11:09
  2. Tausche Tausche Kahedo "niedrig" gegen Kahedo "normal" für aktuelle GS 1200 oder ADV
    Von GSJB im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 10:52
  3. nochmal wechselkennzeichen
    Von Torsten77 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.01.2011, 19:21
  4. Wechselkennzeichen
    Von Wogenwolf im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.05.2010, 17:16
  5. Wechselkennzeichen
    Von beak im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.08.2008, 08:01