Ergebnis 1 bis 10 von 10

Aktuelle Betrügereien

Erstellt von Di@k, 25.10.2010, 15:33 Uhr · 9 Antworten · 1.256 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Aktuelle Betrügereien

    #1
    aus aktuellem Anlass (es liegen aktuell mehrere dieser Sachen auf meinem Schreibtisch) möchte ich eine Warnung aussprechen.

    Kleine Handwerksb- / Gewerbebetriebe und auch Ärzte werden gerade wieder einmal (das geschieht alle Jahre mal wieder) angefaxt und gebeten ihre Eintragungen im Gewerbe- /Ärzteverzeichnis zu prüfen.
    Das ganze sei kostenlos.

    Das FAx ist sehr absichtlich so gestaltet, dass man meint einen alten Eintrag aktualisieren zu sollen oder gar eine Behörde dahinter steht.

    Bei genauer Lektüre kann man aber sehen, dass man bei der Rücksendung des netten Formulares einen Eintrag in ein wohl völlig unbekanntes Verzeichnis veranlasst und einen Vertrag abschließt, der mindestens 1 Jahr läuft und so um die 500 bis 700 € kosten soll.

    Diese Vorgehensweise ist laut BGH strafrechtlich relevant und ich kann nur jedem raten, sich mit einer sofortigen Anfechtung des angeblichen Vertrages abzusichern und keinesfalls zu zahlen wenn die Aufforderung dazu kommt.

  2. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard

    #2
    ist mir schon vor 5 Jahren passiert, die Firma war in Österreich ansässig...
    wie dann die Rechung kam....zig mal hin und her geschrieben, telefoniert...
    zig Mahnungen und Androhungen...ich habs nicht zahlt

    irgendwann haben sie es aufgegeben

  3. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard GENAU

    #3
    Zitat Zitat von HvG Beitrag anzeigen
    ist mir schon vor 5 Jahren passiert, die Firma war in Österreich ansässig...
    wie dann die Rechung kam....zig mal hin und her geschrieben, telefoniert...
    zig Mahnungen und Androhungen...ich habs nicht zahlt

    irgendwann haben sie es aufgegeben

    die versuchen es nun seit April dieses Jahres auch in D..
    In Österreich wurden sie abgemahnt und erfolgreich verklagt.

    IN D gibt es eine Reihe von Urteilen gegen diese Typen.
    Erstaunlicherweise scheinen die alle aus Ingolstadt zu sein

    Der heutige Fall hier ist Deutsches Ärzteverzeichnis und die ominöse Firma sitzt in Ingolstadt. Handelsregistereintrag aber angeblich in Madrid.

    Die Formulare sind echt darauf ausgelegt selbst aufmerksame Leser hinters Licht zu führen.

  4. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.841

    Standard

    #4
    Solche schreiben bekomm i immer wieder, nach dem Umzug und dem HRB Eintrag ändern kamen sie wieder zuhauf.

    Landen immer gleich in Ablage P

  5. Oldtimer Gast

    Standard

    #5
    Gibt es zu dem Vorfall schon Beschwerden, Anzeigen, etc. bei der Bundesnetzagentur?
    Die Damen und Herren dort sind meist recht fix und sperren solche Rufnummern sehr schnell.

  6. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Es

    #6
    Zitat Zitat von Oldtimer Beitrag anzeigen
    Gibt es zu dem Vorfall schon Beschwerden, Anzeigen, etc. bei der Bundesnetzagentur?
    Die Damen und Herren dort sind meist recht fix und sperren solche Rufnummern sehr schnell.
    geht hier primär um per Fax zugesandte Aufforderungsschreiben. Also nicht um den Fall unerwünschter Anrufe oder ähnliches.
    Aber auch diese Nummern sind einer Überprüfung zugänglich.

    Da muss ich noch recherchieren ob da in dieser Richtung schon etwas geschehen ist.

  7. Oldtimer Gast

    Standard

    #7
    Spam ist und bleibt Spam; egal ob man via Voice oder Papier belästigt wird. Auch dafür ist die BNA zuständig.

  8. Registriert seit
    14.02.2007
    Beiträge
    716

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von GSAchris Beitrag anzeigen
    Solche schreiben bekomm i immer wieder, nach dem Umzug und dem HRB Eintrag ändern kamen sie wieder zuhauf.

    Landen immer gleich in Ablage P
    Genau, bei mir auch jedes Jahr aufs neue- und immer wieder wandern diese Briefe in die Rundablage.

    Habe vor kurzem auch erst eine Faxwerbung (Autokauf) an die B.Netzagentur weitergeleitet

  9. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard völlig richtig

    #9
    Zitat Zitat von Oldtimer Beitrag anzeigen
    Spam ist und bleibt Spam; egal ob man via Voice oder Papier belästigt wird. Auch dafür ist die BNA zuständig.
    aber diese Leute arbeite aus Spanien und von den Kanaren. Das hat Methode.

    Die deutsche Fax/Telefonleitung ist dann zwar gesperrt, aber die in Spanien an die Hammelbeine zu bekommen ist fast aussichtslos und wer da schon gezahlt hat (leider nicht wenige !!) wird sein Geld eh nie wieder bekommen.

  10. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.555

    Standard

    #10
    hatte ich schon vor 12 Jahren als ich meine GMBH gegründet hatte - die rechnen damit dass man in der Gründungsphase überlastet ist und die übersicht verliert was man zu bezahlen hat ...

    oftmals amtlich aussehende schreiben - auch gerne mal mit lustigen stempeln etc - wenn man es "genau" durchliest steht ganz kleine "offerte" also Angebot dran ..

    http://www.ihk-nuernberg.de/nbg/IHK-...eintragung.jsp

    ähnliches gibts auch in variante "sie haben100 mio im lotto gewonnen" um ihren gewinn zu bekommen müssen sie nur die gebühr xy bezahlen ..

    mfg


 

Ähnliche Themen

  1. aktuelle Reifen für Megamoto
    Von BinEilig im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 131
    Letzter Beitrag: 10.06.2015, 14:25
  2. Aktuelle Versicherungsempfehlung?
    Von thomasL im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.06.2013, 15:16
  3. Betrügereien rund um Verkaufsangebote R 1200 GS
    Von callisto im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.03.2012, 13:09
  4. Aktuelle Motorradzeitschriften
    Von Matti63 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.12.2011, 22:15
  5. Einstellbaren Schalthebel für aktuelle GS
    Von Dobs im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.12.2011, 06:56