Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Akupunktur.....

Erstellt von 084ergolding, 02.10.2010, 11:35 Uhr · 18 Antworten · 1.236 Aufrufe

  1. LGW Gast

    Standard

    #11
    Nachdem es keine brauchbaren Studien gibt, ist die Diskussion um die Wirksamkeit eigentlich unsinnig.

    Wenn die Option besteht, dass es hilft (gute Erfolge bei anderen Menschen), und es der klassischen Behandlung gegenüber erhebliche Vorteile bietet (Abhängigkeit zum Beispiel, wie bei Bluthochdruck - einmal "eingestellt" kommt man Lebenslang schwer wieder runter) - dann kann man's doch einfach probieren. Wenn's hilft ist gut, wenn nicht, dann probiert man was anderes

    Ich hab' mich mal Monatelang vom Chiropraktiker einrenken lassen, und da gehts mir und meiner Migräne heute noch besser durch. Die Private hat's größtenteils bezahlt, und gut. Hilft aber auch nicht jedem, manchmal ist's auch Wirkungslos.

    Einfach probieren, halt

  2. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    #12
    Ich habe auch schon eine längere Akupunkturtestphase hinter mir.
    Ich war mit Sicherheit ein geduldiger Patient und offen für Neues. Allerdings ist die Akup. auf meiner Liste als "durchgefallen" gekennzeichnet. Teuer und keine Besserung. Weder kurz noch langfristig.

    Gruß
    Martin

  3. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #13
    Ein "Tennsarm" wurde bei mir durch Akupunktur "weggezaubert" - oder war das durch den reinen Zeitablauf ? Ich weiss es wirklich nicht.
    Der Arzt hat übrigens die Nadeln im Vorbeigehen gesetzt ohne groß zu zielen und Massenabfertigung mit drei oder gar vier Patienten gleichzeitig im Behandlunszimmer waren üblich - von wegen Umgebung, entspannend und so. Eigentlich hätte es gar nicht wirken dürfen

  4. LGW Gast

    Standard

    #14
    Mal zur Wirksamkeit auf theoretischer: es gibt auf jeden Fall Akupunkturpunkte, die an Punkten liegen, wo tatsächlich Nervenbahnen knapp unter der Haut liegen, die durch die Nadeln gereizt werden (bei Akkupressur genau das gleiche). Geht quasi dann direkt "ins Gehirn" Genau diese Punkte akupunktiert auch ein entsprechend geschulter Arzt.

    Ob davon nun wirklich ein Effekt ausgeht abgesehen vom "Pieks" ist eine andere Frage, aber wenn man sich die Funktionsweise des Nervensystems anschaut... nuja. Akkupressur hilft bei meinen seltener gewordenen Migränefällen auch oft zur Linderung, man muss halt wissen, wo die passenden Nervenenden sind

    Studien sind da ganz gefährlich, vor allem die von Befürwortern und Gegnern. Andere kenne ich nicht. Da wird dann schnell mal ein angeblicher Placebo diagnostiziert, z.B. mit "nur aufgesetzten" Nadeln, aber bei genauer Prüfung stellt sich dann raus, dass durchaus auch die Kontrollgruppe die Nadel an der entsprechenden Stelle gespürt hat, und auch Nervenaktivität nachweisbar ist, bei gegebener Testmethode. Also doch kein Placebo, es gibt ja eine physische Wirkung? Man steckt nicht drin.

    Try it. Wenn's nicht hilft, was anderes probieren. Man kann im übrigen auch nicht jede Behandlungsmethode auf jeden Menschen verallgemeinern, mir hilft z.B. Aspirin bei Kopfschmerzen 0.0, dafür Paracetamol bei vergleichbarer Dosierung gut. Wir sind halt Individuen!

    Meine BSAZ ist ihre Glutenallergie mit Mikrostrom-Behandlung soweit losgeworden, dass sie problemlos sogar wieder Bier trinken kann. Das ist sone Sache der ich Fassungslos gegenüber stehe, weil Glutenallergie eine faktisch physische Erkrankung ist, und Mikrostrom-Therapie in meinen Augen der größte Mumpitz seit D10-Verdünnung

    Aber ihr geht's halt gut damit, obwohl sie eigentlich nicht esoterisch veranlagt ist oder so. So what.

  5. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.130

    Standard

    #15
    ????????

    so in etwa????

    viel Spass
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken neu-1.jpg  

  6. Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    2.170

    Standard

    #16
    ich kann nur sagen. mir hilfts ... nach einem Bandscheibenvorfall - und div. Rückenschmerzen.. ich lasse mich jährlich akkupunktieren... bei einem hilfts - beim anderen nicht ... jeder ist nicht gleich....

  7. Registriert seit
    13.04.2008
    Beiträge
    11.493

    Standard

    #17
    Probier es aus, ich habe Patienten denen es hilft und Patienten denen es nicht hilft bei unterschiedlichen Beschwerdebildern.

    Es kommt allerdings meiner Meinung nach auch auf den ARzt oder Heilpraktiker an.

  8. Registriert seit
    11.06.2010
    Beiträge
    178

    Standard

    #18
    Wenn doch aber die Schulmedizin nicht hilft, ist es doch ein probates Mittel - oder? Ichjedenfalls bin ein grosser Fan der Chinesichen Medizin insgesamt und habe gute Erfahrungen damit gemacht.

  9. 084ergolding Gast

    Standard Mal auf die Schnelle....

    #19
    Ich möchte mich für Eure Meinungen in meinem angezettelten Thread bedanken.
    Ich les natürlich hier weiter und werde sicherlich zu einem späteren Zeitpunkt auch über eigene Erfahrungen berichten. Bin dem Thema sehr
    aufgeschlossen.

    Danke, Grüße Jan


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12