Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 47

Alle Jahre wieder, der Amtsschimmel

Erstellt von C-Treiber, 01.04.2014, 01:55 Uhr · 46 Antworten · 4.368 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von cowy Beitrag anzeigen
    Tzzss,

    Bei der GEZ
    Gibbts (gabs) auch jährlich neue Post,
    An meist erfundene neue Mitbewohner mit neuen mitgliedsnummern und
    anderen phantasievollen
    Beiträgen...


    :-(

    Cowy
    Ja, sehr spannend, vor allem wenn die Ehepartner keinen gemeinsamen Familiennamen führen. Nun, statt uns von denen beschäftigen zu lassen, haben sie die gesammelten Machwerk zurück bekommen, zur Kontenklärung. Dauert jetzt schon 3 Monate und es ist nichts mehr nachgekommen. Aber die haben auch keine Vollstreckungshoheit.

  2. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    563

    Standard

    #12
    Ha ha ha, der Aprilscherz war gut!
    Das mit der Mille ist noch wahr, auch das Du so viel Ärger mit dem Finanzamt hast!

    Aber das DU mal ne Frau hattest!!!! Der war gut :-)

  3. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #13
    @all

    Wieso sollte ich noch einen weiteren Steuerberater bezahlen? Für was?

    Die Steuererklärungen sind und waren richtig, Daran ist auch nichts kompliziertes. Einkommen aus Nicht-selbstständiger Tätigkeit und selbstständiger Tätigkei bei meiner Frau und Einkommen aus selbstständiger Tätigkeit bei mir. Nicht bilanzierungspflichtig. Keine weiteren Einkünfte.

    Ich bin mir sicher, dass beim Finanzamt man jedes Mal, wenn es Prügel gibt, also jedes Jahr, irgendeiner losrennt und versucht etwas zu finden.

    Unsere UG macht der Steuerberater, weil bilanzierungspflichtig.

  4. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von cladoli Beitrag anzeigen
    Ha ha ha, der Aprilscherz war gut!
    Das mit der Mille ist noch wahr, auch das Du so viel Ärger mit dem Finanzamt hast!

    Aber das DU mal ne Frau hattest!!!! Der war gut :-)
    Nein, kein Aprilscherz, leider alles wahr.

    Ih hatte nicht nur ne Frau, die wurde übergangslos von meiner jetzigen agelöst.

    Ich weiß, die Winter in Norwegen sind dunkel und kalt, da geht kommt so mancher zu merkwürdigen Annsichten.

  5. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #15
    Wollen wir wetten, das Du demnächst eine Betriebsprüfung im Haus hast??!! Bei mir war es das FA-Burgdorf und 3 Jahre nach den ersten Ungereihmtheiten standen sie dann vor der Tür.

    Gruß,
    maxquer

    PS.: Halte schon mal die Kontoauszüge sämtlicher Konten die Du hast für die letzten 10 Jahre bereit. Und bei Einzahlung, bei denen nicht klar ersichtlich ist, wofür die waren, mache Dir schon mal einen Kopf, was das gewesen sein könnte. Ansonsten wird das vom FA als nicht angegebene Einnahme und damit Steuerhinterziehung verbucht!! Alles Drekksäcke!!!!

  6. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Wollen wir wetten, das Du demnächst eine Betriebsprüfung im Haus hast??!! Bei mir war es das FA-Burgdorf und 3 Jahre nach den ersten Ungereihmtheiten standen sie dann vor der Tür.

    Gruß,
    maxquer
    Ja, damit rechnen wir seit 2008 eigentlich jährlich.

  7. Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    199

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Klar, die Fehler leigen bei mir.

    - Ich verbummle die Gewerbesteuererklärung, die ich beim Finanzamt eingeworfen habe.
    I- ch bescheide meiner Frau, das sie den selben Betrag aus selbständiger und freiberuflicher Tätigkeit eingenommen hat, obwohl ihre Tätigkeit gewerbsetuerpflichtig ist.
    - Ich vergesse natürlich auch meine Verlustvorträge aus den vorherigen Bescheiden anzugeben.
    - Danach schicke ich dann meiner Frau ein Steuerbescheid mit Vollstreckungsandrohung und Säumniszuschlägen über den 10-fachen Betrag, von einem anderen namensgleichen Steuerschuldner.
    - Ich erkenne auch meine Reisekosten per Umsatzsteuerbescheid mit Nachweisen an, um Sie dann bei der Einkommensbescheidnicht anzuerkennen, da nicht nachgewiesen (was schlechterdings unmöglich wäre).
    - Ich bescheide mir selbst eine Reduzierung der Vorauszahlung, um genau ein Jahr später die ursprüngliche Vorauszahlung wieder einzufordern.
    - Ich kann auch bei 3 Umzügen innerhalb eines Jahres nicht feststellen für welches Finanzamt ich den Bescheid erstellen muss.
    - Ich benötige natürlich auch ein Jahr um einen Einkommenssteuerbescheid zu erstellen und zahle dafür auch gerne die Zinsen.
    - Ich kann auch nicht zwischen einer Ist- und einer Soll-Umsatzsteuervoranmeldung unterscheiden, obwohl ich sie selbst beschieden habe.

    Und natürlich macht es mir unheimlich Freude jeden Bescheid nachzurechnen. Und noch mehr Freude macht es mir seitenlang Widersprüche zu verfassen, Belege und Erklärungen ein weiteres Mal zu erstellen und natürlich Dienstaufsichtbeschwerden zu schreiben und zu begründen. Ich habe ja nichts anderes zu tun.

    Ja, ich bin ein dämlicher Querulant, der sich aus seinen völlig korrekten Erklärungen immer wieder falsche Bescheide erstellt.

    Komisch, in Frankfurt hatte ich, bis auf eine Ausnahme keinen Ärger, mit dem Finanzamt in Karlsruhe, Karlsruhe Durlach und Germersheim auch nicht und mit dem Finanzamt für Körperschaften in Berlin funktioniert auch alles wunderbar.

    Könnte es sein, das es vielleicht doch am Finanzamt Spandau liegt? Nur ein ganz klein wenig?

    Anders herum. Hätten meine Steuererklärungen die Qualität der Steuerbescheide, hätte ich hier, völlig zu recht, die Steuerfahndung als Dauergast im Haus.
    Und schon bestätigt

  8. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    563

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Nein, kein Aprilscherz, leider alles wahr.

    Ih hatte nicht nur ne Frau, die wurde übergangslos von meiner jetzigen agelöst.

    Ich weiß, die Winter in Norwegen sind dunkel und kalt, da geht kommt so mancher zu merkwürdigen Annsichten.
    Irrtum Deinerseits bzw. Falsches halbwissen!

    Was die Helligkeit bzw. dies Sonne angeht ist es oberhalb des Polarkreises nun bereits länger hell als in Deutschland oder weiteren Europa.

  9. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von cladoli Beitrag anzeigen
    Irrtum Deinerseits bzw. Falsches halbwissen!

    Was die Helligkeit bzw. dies Sonne angeht ist es oberhalb des Polarkreises nun bereits länger hell als in Deutschland oder weiteren Europa.
    Boah, das war ne richtig gute Retourkutsche

    Oh Allwissender, klär mich auf, seit wann genau ist es den länger hell bei Euch und ab wann genaus ist es wieder länger dunkel. Bitte unter Berücksichtigung der Refraktion.

    Nur weil Du etwas über 3 Grad nördlich des Polarkreises wohnst und damit die letzten 6 Monate in Dunkelheit verbracht hast, heißt das nicht das dre Rest der Welt halbwissend ist, sondern nur das Deine eingeschränkte Realitätswahrnehmung Dir das vorgauckelt. Wie gesagt, die lange Dunkelheit hat manch merkwürdigen Effekt auf die Psyche der Leute, die sie ertragen müssen.

  10. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    563

    Standard

    #20
    Nein Danke, da mache Ich nicht mit!
    Du darfst selbst recherchieren und Dich weiterbilden.

    Ich sehe es nicht als meine Aufgabe an!

    Und nein, der Rest der Welt ist nicht halbwissend, nur Du!


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alle Jahre wieder - Sitzbank klemmt...
    Von Nasemann im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.03.2013, 16:05
  2. Einladung Bo-Ra-To 2010 Alles neu macht der Mai
    Von BoxerstammtischHH im Forum Events
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 17:35
  3. Das 1.Jahr mit der Q/die 1. Saison überhaupt-ein Rückblick
    Von dr.musik im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 26.10.2009, 09:37
  4. Und wieder der Bremskraftverstärker
    Von Johannes35a im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 06:40
  5. Alle Jahre wieder! Versicherungsbeiträge
    Von lohmax im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 13:56