Seite 62 von 108 ErsteErste ... 1252606162636472 ... LetzteLetzte
Ergebnis 611 bis 620 von 1076

Aller Anfang is schwer .. oder: was man in der Fahrschule so erleben kann

Erstellt von Windprinzessin, 24.04.2013, 13:15 Uhr · 1.075 Antworten · 88.613 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.04.2013
    Beiträge
    420

    Standard

    Wer auch immer heut gefahren ist .. ich war dat ma nisch! Himmel hilf, heut hab ich fast nur Grütze zusammen gefahren.

    Also heute wars ja doch früh .. es war kalt .. es war nass .. nicht gerade das was ich besonders gern hab, aber das Wetter passte sich meiner morgendlichen Übellaunigkeit wohl einfach an. Der erste Kaffee zusammen mit "Denied" ( ) machte die Sache dann aber um einiges besser. (Ja, die Bassistin ist geil! ) So konnte ich dann auch in den Bus steigen, in die U-Bahn und schließlich im Regen warten. Mein Fahrlehrer kam, wir rauchten noch eine und unterhielten uns kurz übers Wochenende, während ich mich fertig machte. Heute auch keine Unterwäscheshow übrigens, da wieder die lange Hose diese versteckte. Auf gings dann Richtung neuem Übungsplatz über die Straßen und durch den Regen. Ich merkte sofort das er ein paar Umwege machte, da er bei dem Wetter nicht unbedingt die ganze Zeit drausen stehen wollte. Aber was sollte ich sagen?! Ich saß da vorn .. im nassen .. kalten .. und meine Sicht wurde durch ein mieses (und nasses) Visier beeinträchtigt (zum Glück hat mein anderer Helm ein besseres Visier!) .. und als wäre das nicht genug, musste ich dieses auch noch offen lassen, da ich sonst Nebel auf der Brille gehabt hätte. Bäh! Aber gut, nich rum jammern, sondern fahren .. ich war schon an nasseren Tagen gefahren (aber da war's auch wärmer gewesen .. verdammt war ich heut ein Sissy-Biker .. ). Also zuckelten wir vor uns hin und heute war nicht nur meine Sicht beeinträchtigt. Hilfe, das konnte nicht sein.

    Erstmal hab ich schon auf dem Hinweg den Blinker hier und da nicht gefunden .. böse böse. "Blinken darfst du schon auch, ne?" kams von hinten und ich seufzte innerlich. 'Jaaaa, weis ich doch, aber der blöde Daumen ist zu kurz' antwortete ein Brummen unter dem Helm hervor. Meine hektischen Versuche an der roten Ampel Wasser und Nebel von der Brille zu wischen waren immerhin von Erfolg gekrönt, wurden aber auch erstmal mit einem abwürgen belohnt. Na ganz toll .. ok, weiter .. fahren .. irgendwann wird er dir schon den Weg sagen. Hier muss man wieder erwähnen das ich den Orientierungssinn einer Taube habe .. einer toten Taube. Unschlüssig entschied ich mich also etwas weniger Gas zu geben heute, hatte ich doch erst vorkurzem gelernt das es rutschig werden kann an manchen Stellen und nach rumrutschen stand mir heut nicht der Sinn. An der nächsten Ampel erstmal auch die Griffheizung von hoch auf niedrig gestellt .. noch hatte ich ja warme trockene Hände .. noch. Der weitere Weg war erstmal völlig unspektakulär .. ok, einmal die Kurve nicht ganz bekommen, aber lief bis dahin eigentlich ganz gut. Auf dem Platz angekommen parkte ich erstmal ..Leerlauf rein . Taschentücher aus der Jacke und Brille trocknen! Das war ja kein Zustand! Visier auchschon mal fix abgewischt, auch wenn das eigentlich nicht so viel Sinn machte und dann kam das Grauen in Form von Hütchen: Slalom in Schrittgeschwindigkeit! Wer auch immer sich den Mist ausgedacht hat, gehört geschlagen.

    Aber gut, nachdem ich wusste worum's ging (habs ja vorher schon mal versucht gehabt irgendwann) und meine erste Runde ohne drehen durfte gings los. Schrittgesch..eeiiii..benkleister! Boar .. ätzend! Megaätzend! Direkt mal die ersten Hütchen verrissen und gewackelt wie ein Lämmerschwanz dabei. Grausig .. einfach nur grausig. Dafür machte das Runden drehen und durch die Pfützen fahren um so mehr Spass auf einmal. Entgegen jeglicher Anweisung von wegen Füße auf den Rasten lassen, konnte ich der Versuchung nicht wiederstehen und nahm eine etwas größere (aber immer noch ziemlich kleine) Pfütze bei fast jeder Runde mit etwas Tempo und Füße hooooch. Ja, ich bin halt manchmal ein Spielkind .. aber das macht ja auch Spass. Zu meinem Glück hat er's nicht gesehen .. oder einfach nix dazu gesagt. *hüstel* Zwischen drin hab ich dann links auch einfach mal komplett los gelassen (also wenn ich nicht grad durch die Pfütze bin), Hand einfach mal auf den Oberschenkel gelegt und mal gucken was passiert. Ja und was passierte? Nach kurzer Unsicherheit nicht viel .. uuuiiiii .. da staunte die kleine Tarja erstmal ne Runde vor sich her.

    Der Slalom in Schei..rittgeschwindigkeit lief schleppend .. ich lauf halt schneller als manch anderer, also ist meine Schrittgeschwindigkeit auch etwas fixer. Tja .. Scheibenkleiser wars .. noch langsamer .. laaangsamer .. noch laaanngssaaameeer!! Meine Zungenspitze schon sich vor angestrengter Konzentration langsam zwischen den Lippen hervor, die Augen kniffen sich ein wenig zusammen und innerlich rotierte ein "Kommen lassen .. argh zuviel! Werniger .. wieder mehr .. Brummm .. murr .. brummm .. murr .. (beides gedanklich nachgemachte Geräusche meiner Hübschen unter mir anhand derer ich spürte und hörte wie und was ich gerade ungefähr zu tun hatte!)" und es ging .. mehr schlecht als recht, aber naja. Ürgs .. wie auf rohen Eiern ruckelte ich mich jedes Mal aufs neue ran, schaffte es aber immerhin auch ein paar mal gar kein Hütchen zu verreissen. Schön ist trotzdem anders und einfach erst recht. Spass macht es auf jeden Fall keinen. Aber gut, was muss das muss .. so auch hier. Irgendwann kam dann aber das erlösende "Eine Runde machen wir noch, dann noch mal bissl Vorfahrt und so." Juhuu! Endlich! Motiviert gings durch die Pfütze und dann einhändig fahrend auf zum letzten Slalom. Tja .. drei mal raten wer natürlich zu motiviert war und voll verrissen hat .. klar, ich .. wer sonst? Aber irgendwie war ich heute so gar nicht in der Stimmung für Schrittgeschwindigkeiten im Wackeltempo .. also waren mir die weg gekeglten Hütchen auch erstmal wurscht. Ich parkte wieder, wartete kurz, ging gedanklich noch mal die Übung durch und konnte schließlichlos fahren.

    Als wir vom Platz fuhren gab's noch mal ne Ansage .. inklusive Erklärung "Stell dich schräger zu der Seite hin in die du abbiegen willst. Dann machs du nicht so einen großen Bogen in den Gegenverkehr." Ok .. ein blick an mir runter verriet das ich ziemlich schei..lecht stand, also etwas rumrangiert und ein "Ja genau so!" bestätigte dann meinen Stand. So weit so gut, aber eine dunkle Vorahnung lies mich den Mini im Gegenverkehr dann doch abwarten .. zum Glück! Denn nix war mit kleinerem Bogen und so .. ich kam in großem Bogen auf die Gegenfahrspur und dacht mir nur "Na so viel dazu .." wieder brummte es unter meinem Helm hervor, aber von hinten kam diesmal nix. Spätestens hier wurde klar, das meine Tagesform um die Uhrzeit einfach noch nicht ganz auf der Höhe ist. Trotzdem weiter .. rechts vor links kam aber irgendwie kaum, zumindest nicht in der Richtung in der wir unterwegs waren. Doch an der ersten Ampel wo man Berg ab drauf zu kam, bekam ich schon wieder eine Ansage "Fahr ruhiger ran. Eher bremsen!" Argh .. war mir auch klar, aber heut war einfach der Wurm drin und zwar komplett irgendwie. Weiter .. einfach nur weiter .. mit 50kmh an ein paar Bushaltestellen vorbei, mal hier und mal da abbiegen .. und Kreisverkehr. "Die erste wieder raus." Hmpf! Da hab ich doch noch die Kupplung in der Hand .. ok, Blinken fiel aus wegen falscher Mondphase, ungenauen Sternbildern und weil wegen is so .. und auch das wurde natürlich kommentiert. Heut hagelte es aber auch ziemlich Ansagen von hinten.

    Naja, die nächste Ecke ging dann wieder rauf auf die Unistraße .. bzw. sollte sie da rauf gehen, aber irgendwie hat die kleine Tarja den Kopf in dem Moment nicht da gehabt wo er hin gehört hätte. Natürlich auch hier kommentiert von hinten "Was machst du denn da vorne?! Wenn wir schon hier rauf fahren, wollen wir auch gerade aus weiter!" Argh mist .. der Helm verschwand zwischen den Schultern so weit es ging und wir fuhren wieder runter. Oh je .. das konnte ja nix werden. Aber er fand natürlich doch ein paar Nebenstraßen mit denen er mich noch etwas ärgern konnte. Spätestens hier mekte ich auch das meine Motorradkombi heute einen auf "Model inkontinente Motorradbraut" machen wollte .. aber mir war noch nicht klar, ob der Regen sich nun endgültig bis auf die Haut durch gerungen hatte oder es unten drunter einfach nur kalt wurde. Schön wars jedenfalls erstmal nicht. Auch die Handschuhe waren innen nun mehr als nur verdammt nass, aber die Griffheizung höher stellen .. ne, auf die Idee kam ich gar nicht. In ruhigem Tempo ging es weiter .. an der Fahrschule vorbei und durch einen Wulst von Menschen. Erwähnte ich das ich Menschen nicht leiden kann? Vorallem wenn die meinen sie wären ein Auto und müssten die Straße blockieren? Falls nicht, hab ich es jetzt mal erwähnt. Naja .. wo auch immer die her kamen oder hin wollten .. es zwang mich zum stehen bleiben, abwarten, leicht anfahren .. stehen bleiben .. und ohne blinken um die Ecke wackeln. Hmpf! Jaaaa, da war sie wieder die Ansage von hinten zum Thema blinken. Klar, ich hätt vorher blinken können .. aber auf die Idee kam ich heut nicht.

    Auch seine erneute Erklärung zum Thema abbiegen leuchtete mir einfach nicht ein .. wie schräg sollte ich mein verdammtes Vorderrad denn noch stellen bitte schön?! In meinem Kopf machte das einfach keinen Sinn, ebenso wenig machte aber auch der Bordstein mit der anbetonierten Schräge erstmal Sinn als ich merkte wie mein Vorderrad beim nächsten abbiegen darüber hubbelte. Ups .. da wars wieder .. scheisse geguckt, scheisse gefahren .. inklusive Ansage von hinten natülich "Weiter einschlagen! Du musst schräger stehen." Grrrmpf! 'Wie schräg denn nu noch? Noch schräger das Vorderrad und es macht bumms ..' brummte es unverständlich unter dem Helm hervor. Dann kam der Rückweg .. Zwischen drin ging der Kopf mal wieder verloren und musste durch ein "Hey, hier ist 30! Auf die Schilder achten!" zurück geholt werden. Au weia .. wo war ich denn nur heute mit meinen Gedanken?! Da hab ich mal gründlich gepennt, denn eigentlich weis ich das da 30 ist .. Aber Model inkontinente Motorradbraut bahnte sich ihren Weg zur und über die Unistraße zurück zur Garage. Auch hier gabs an einer Ampel natürlich das obligatorische Abwürgen noch mal. Zwei mal hintereinander mit dem fast schon neckischen Kommentar von hinten "Probiers mal im ersten Gang, geht meistens leichter." Erster Gang? Hatte ich doch drin .. oder? .. ähm .. Moment. Bremse, Kupplung, Knöpfchen .. Schaltung treten .. oh .. ok, ich probiers noch mal im ersten Gang. Nun fluppte auch das wieder und ich konnte zumindest die letzten 5 Minuten (fast) ohne irgendwelche Ansagen (abgesehen vom abbiegen) zurück zur Garage nehmen. Die Einfahrt nahm ich dann auch mit einem letzten Rest Übermotivation und bekam eine letzte Ansage "Nicht so schnell hier rein." .. blubb .. menno .. die Schmollschnute konnte gar nicht mehr schlimmer werden, als ich endlich parkte und meinen eingefrorenen nassen Körper vom Motorrad baute. Die Hände wischte ich innen an der Jacke trocken und brauchte erstmal eine Zigarette.

    Die Nachbesprechung verlief nicht so toll, die Leistung war heut einfach nicht das was ich sonst brachte. Aber immerhin malte er mir im Schmutz des anderen Motorrads auf was er eigentlich die ganze Zeit gesagt hatte von wegen schräg stellen. "Wenn das hier die Straße ist und du links abbiegen willst, dann fährst du immer so ran." er malte eine Straße und meine Standarteinflugschneise zum abbiegen "Joar, das ist der Plan!" sagte ich völlig überzeugt. "Ja ne, eben nich! Du fängst richtig an und machst es dann falsch, da du wieder fast kerzen gerade stehst." erklärte er weiter, malte dann auf wie ich eigentlich stehen sollte "So solltest du da stehen und dann gehts auch leichter um die Ecke." äh ja .. gut das ich das mal gesehen hab, denn jetzt machte es auch in meinem Kopf endlich Sinn von wegen schräg stehen "Oh .. ok .. na toll." blubberte ich vor mich her. Ich glaube man hörte es förmlich drei mal Klack machen in meinem Kopf.

    Mit dieser neuen Erkenntnis und ohne mich noch mal umzuziehen (Ja, ich bin heut Prinzessin auf der Erbse und wollte keine nasse Jacke in der Hand schleppen! ) machte ich mich auf den Weg nach Hause. Ich fühlte mich immer noch wie das neuste Model von inkontinente Motorradbraut mit eingebautem Zittereffekt in Jacke und Hose, aber im Bus wurde es dann ein wenig erträglicher. Zu Hause durfte ich dann zum Glück feststellen das die Kombi von innen nur verdammt kalt, dafür aber trocken war. Immerhin etwas heute und wenn sie nachher troclen ist, mach ich doch das Innenfutter wieder in die Hose .. in der Jacke ist es ja zum Glück noch drin. Also schnell alles auf den Wäscheständer sortiert und was warmes angezogen, noch einen Kaffee gemacht und erstmal tiiiieeeef geseufzt. Oh man .. heute war wirklich extrem der Wurm drin. Nichts klappte wie es sollte irgendwie und eigentlich weis ich das ich es besser kann. Aber solche Tage muss es ja auch mal geben und morgen läuft es dafür sicher wieder besser denke ich mal. Aber meine Tagesform war heute wirklich im Eimer und mein Fahrlehrer hatte es wirklich nicht leicht mit mir heute, daher kanns nur besser werden, hab mich genug angestellt wie der erste Mensch .. reicht vollkommen aus. Und immerhin sprang mir keine dieser bösartigen und plötzlich gelb werdenden Ampeln in den Weg.

    So .. das wars für heute. Morgen gehts in die nächste Runde.

  2. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    Zitat Zitat von Windprinzessin Beitrag anzeigen
    Wer auch immer heut gefahren ist .. ich war dat ma nisch! Himmel hilf, heut hab ich fast nur Grütze zusammen gefahren.

    Also heute wars ja doch früh .. es war kalt .. es war nass .. nicht gerade das was ich besonders gern hab, aber das Wetter passte sich meiner morgendlichen Übellaunigkeit wohl einfach an. Der erste Kaffee zusammen mit "Denied" ( ) machte die Sache dann aber um einiges besser. (Ja, die Bassistin ist geil! ) So konnte ich dann auch in den Bus steigen, in die U-Bahn und schließlich im Regen warten. Mein Fahrlehrer kam, wir rauchten noch eine und unterhielten uns kurz übers Wochenende, während ich mich fertig machte. Heute auch keine Unterwäscheshow übrigens, da wieder die lange Hose diese versteckte. Auf gings dann Richtung neuem Übungsplatz über die Straßen und durch den Regen. Ich merkte sofort das er ein paar Umwege machte, da er bei dem Wetter nicht unbedingt die ganze Zeit drausen stehen wollte. Aber was sollte ich sagen?! Ich saß da vorn .. im nassen .. kalten .. und meine Sicht wurde durch ein mieses (und nasses) Visier beeinträchtigt (zum Glück hat mein anderer Helm ein besseres Visier!) .. und als wäre das nicht genug, musste ich dieses auch noch offen lassen, da ich sonst Nebel auf der Brille gehabt hätte. Bäh! Aber gut, nich rum jammern, sondern fahren .. ich war schon an nasseren Tagen gefahren (aber da war's auch wärmer gewesen .. verdammt war ich heut ein Sissy-Biker .. ). Also zuckelten wir vor uns hin und heute war nicht nur meine Sicht beeinträchtigt. Hilfe, das konnte nicht sein.

    Erstmal hab ich schon auf dem Hinweg den Blinker hier und da nicht gefunden .. böse böse. "Blinken darfst du schon auch, ne?" kams von hinten und ich seufzte innerlich. 'Jaaaa, weis ich doch, aber der blöde Daumen ist zu kurz' antwortete ein Brummen unter dem Helm hervor. Meine hektischen Versuche an der roten Ampel Wasser und Nebel von der Brille zu wischen waren immerhin von Erfolg gekrönt, wurden aber auch erstmal mit einem abwürgen belohnt. Na ganz toll .. ok, weiter .. fahren .. irgendwann wird er dir schon den Weg sagen. Hier muss man wieder erwähnen das ich den Orientierungssinn einer Taube habe .. einer toten Taube. Unschlüssig entschied ich mich also etwas weniger Gas zu geben heute, hatte ich doch erst vorkurzem gelernt das es rutschig werden kann an manchen Stellen und nach rumrutschen stand mir heut nicht der Sinn. An der nächsten Ampel erstmal auch die Griffheizung von hoch auf niedrig gestellt .. noch hatte ich ja warme trockene Hände .. noch. Der weitere Weg war erstmal völlig unspektakulär .. ok, einmal die Kurve nicht ganz bekommen, aber lief bis dahin eigentlich ganz gut. Auf dem Platz angekommen parkte ich erstmal ..Leerlauf rein . Taschentücher aus der Jacke und Brille trocknen! Das war ja kein Zustand! Visier auchschon mal fix abgewischt, auch wenn das eigentlich nicht so viel Sinn machte und dann kam das Grauen in Form von Hütchen: Slalom in Schrittgeschwindigkeit! Wer auch immer sich den Mist ausgedacht hat, gehört geschlagen.

    Aber gut, nachdem ich wusste worum's ging (habs ja vorher schon mal versucht gehabt irgendwann) und meine erste Runde ohne drehen durfte gings los. Schrittgesch..eeiiii..benkleister! Boar .. ätzend! Megaätzend! Direkt mal die ersten Hütchen verrissen und gewackelt wie ein Lämmerschwanz dabei. Grausig .. einfach nur grausig. Dafür machte das Runden drehen und durch die Pfützen fahren um so mehr Spass auf einmal. Entgegen jeglicher Anweisung von wegen Füße auf den Rasten lassen, konnte ich der Versuchung nicht wiederstehen und nahm eine etwas größere (aber immer noch ziemlich kleine) Pfütze bei fast jeder Runde mit etwas Tempo und Füße hooooch. Ja, ich bin halt manchmal ein Spielkind .. aber das macht ja auch Spass. Zu meinem Glück hat er's nicht gesehen .. oder einfach nix dazu gesagt. *hüstel* Zwischen drin hab ich dann links auch einfach mal komplett los gelassen (also wenn ich nicht grad durch die Pfütze bin), Hand einfach mal auf den Oberschenkel gelegt und mal gucken was passiert. Ja und was passierte? Nach kurzer Unsicherheit nicht viel .. uuuiiiii .. da staunte die kleine Tarja erstmal ne Runde vor sich her.

    Der Slalom in Schei..rittgeschwindigkeit lief schleppend .. ich lauf halt schneller als manch anderer, also ist meine Schrittgeschwindigkeit auch etwas fixer. Tja .. Scheibenkleiser wars .. noch langsamer .. laaangsamer .. noch laaanngssaaameeer!! Meine Zungenspitze schon sich vor angestrengter Konzentration langsam zwischen den Lippen hervor, die Augen kniffen sich ein wenig zusammen und innerlich rotierte ein "Kommen lassen .. argh zuviel! Werniger .. wieder mehr .. Brummm .. murr .. brummm .. murr .. (beides gedanklich nachgemachte Geräusche meiner Hübschen unter mir anhand derer ich spürte und hörte wie und was ich gerade ungefähr zu tun hatte!)" und es ging .. mehr schlecht als recht, aber naja. Ürgs .. wie auf rohen Eiern ruckelte ich mich jedes Mal aufs neue ran, schaffte es aber immerhin auch ein paar mal gar kein Hütchen zu verreissen. Schön ist trotzdem anders und einfach erst recht. Spass macht es auf jeden Fall keinen. Aber gut, was muss das muss .. so auch hier. Irgendwann kam dann aber das erlösende "Eine Runde machen wir noch, dann noch mal bissl Vorfahrt und so." Juhuu! Endlich! Motiviert gings durch die Pfütze und dann einhändig fahrend auf zum letzten Slalom. Tja .. drei mal raten wer natürlich zu motiviert war und voll verrissen hat .. klar, ich .. wer sonst? Aber irgendwie war ich heute so gar nicht in der Stimmung für Schrittgeschwindigkeiten im Wackeltempo .. also waren mir die weg gekeglten Hütchen auch erstmal wurscht. Ich parkte wieder, wartete kurz, ging gedanklich noch mal die Übung durch und konnte schließlichlos fahren.

    Als wir vom Platz fuhren gab's noch mal ne Ansage .. inklusive Erklärung "Stell dich schräger zu der Seite hin in die du abbiegen willst. Dann machs du nicht so einen großen Bogen in den Gegenverkehr." Ok .. ein blick an mir runter verriet das ich ziemlich schei..lecht stand, also etwas rumrangiert und ein "Ja genau so!" bestätigte dann meinen Stand. So weit so gut, aber eine dunkle Vorahnung lies mich den Mini im Gegenverkehr dann doch abwarten .. zum Glück! Denn nix war mit kleinerem Bogen und so .. ich kam in großem Bogen auf die Gegenfahrspur und dacht mir nur "Na so viel dazu .." wieder brummte es unter meinem Helm hervor, aber von hinten kam diesmal nix. Spätestens hier wurde klar, das meine Tagesform um die Uhrzeit einfach noch nicht ganz auf der Höhe ist. Trotzdem weiter .. rechts vor links kam aber irgendwie kaum, zumindest nicht in der Richtung in der wir unterwegs waren. Doch an der ersten Ampel wo man Berg ab drauf zu kam, bekam ich schon wieder eine Ansage "Fahr ruhiger ran. Eher bremsen!" Argh .. war mir auch klar, aber heut war einfach der Wurm drin und zwar komplett irgendwie. Weiter .. einfach nur weiter .. mit 50kmh an ein paar Bushaltestellen vorbei, mal hier und mal da abbiegen .. und Kreisverkehr. "Die erste wieder raus." Hmpf! Da hab ich doch noch die Kupplung in der Hand .. ok, Blinken fiel aus wegen falscher Mondphase, ungenauen Sternbildern und weil wegen is so .. und auch das wurde natürlich kommentiert. Heut hagelte es aber auch ziemlich Ansagen von hinten.

    Naja, die nächste Ecke ging dann wieder rauf auf die Unistraße .. bzw. sollte sie da rauf gehen, aber irgendwie hat die kleine Tarja den Kopf in dem Moment nicht da gehabt wo er hin gehört hätte. Natürlich auch hier kommentiert von hinten "Was machst du denn da vorne?! Wenn wir schon hier rauf fahren, wollen wir auch gerade aus weiter!" Argh mist .. der Helm verschwand zwischen den Schultern so weit es ging und wir fuhren wieder runter. Oh je .. das konnte ja nix werden. Aber er fand natürlich doch ein paar Nebenstraßen mit denen er mich noch etwas ärgern konnte. Spätestens hier mekte ich auch das meine Motorradkombi heute einen auf "Model inkontinente Motorradbraut" machen wollte .. aber mir war noch nicht klar, ob der Regen sich nun endgültig bis auf die Haut durch gerungen hatte oder es unten drunter einfach nur kalt wurde. Schön wars jedenfalls erstmal nicht. Auch die Handschuhe waren innen nun mehr als nur verdammt nass, aber die Griffheizung höher stellen .. ne, auf die Idee kam ich gar nicht. In ruhigem Tempo ging es weiter .. an der Fahrschule vorbei und durch einen Wulst von Menschen. Erwähnte ich das ich Menschen nicht leiden kann? Vorallem wenn die meinen sie wären ein Auto und müssten die Straße blockieren? Falls nicht, hab ich es jetzt mal erwähnt. Naja .. wo auch immer die her kamen oder hin wollten .. es zwang mich zum stehen bleiben, abwarten, leicht anfahren .. stehen bleiben .. und ohne blinken um die Ecke wackeln. Hmpf! Jaaaa, da war sie wieder die Ansage von hinten zum Thema blinken. Klar, ich hätt vorher blinken können .. aber auf die Idee kam ich heut nicht.

    Auch seine erneute Erklärung zum Thema abbiegen leuchtete mir einfach nicht ein .. wie schräg sollte ich mein verdammtes Vorderrad denn noch stellen bitte schön?! In meinem Kopf machte das einfach keinen Sinn, ebenso wenig machte aber auch der Bordstein mit der anbetonierten Schräge erstmal Sinn als ich merkte wie mein Vorderrad beim nächsten abbiegen darüber hubbelte. Ups .. da wars wieder .. scheisse geguckt, scheisse gefahren .. inklusive Ansage von hinten natülich "Weiter einschlagen! Du musst schräger stehen." Grrrmpf! 'Wie schräg denn nu noch? Noch schräger das Vorderrad und es macht bumms ..' brummte es unverständlich unter dem Helm hervor. Dann kam der Rückweg .. Zwischen drin ging der Kopf mal wieder verloren und musste durch ein "Hey, hier ist 30! Auf die Schilder achten!" zurück geholt werden. Au weia .. wo war ich denn nur heute mit meinen Gedanken?! Da hab ich mal gründlich gepennt, denn eigentlich weis ich das da 30 ist .. Aber Model inkontinente Motorradbraut bahnte sich ihren Weg zur und über die Unistraße zurück zur Garage. Auch hier gabs an einer Ampel natürlich das obligatorische Abwürgen noch mal. Zwei mal hintereinander mit dem fast schon neckischen Kommentar von hinten "Probiers mal im ersten Gang, geht meistens leichter." Erster Gang? Hatte ich doch drin .. oder? .. ähm .. Moment. Bremse, Kupplung, Knöpfchen .. Schaltung treten .. oh .. ok, ich probiers noch mal im ersten Gang. Nun fluppte auch das wieder und ich konnte zumindest die letzten 5 Minuten (fast) ohne irgendwelche Ansagen (abgesehen vom abbiegen) zurück zur Garage nehmen. Die Einfahrt nahm ich dann auch mit einem letzten Rest Übermotivation und bekam eine letzte Ansage "Nicht so schnell hier rein." .. blubb .. menno .. die Schmollschnute konnte gar nicht mehr schlimmer werden, als ich endlich parkte und meinen eingefrorenen nassen Körper vom Motorrad baute. Die Hände wischte ich innen an der Jacke trocken und brauchte erstmal eine Zigarette.

    Die Nachbesprechung verlief nicht so toll, die Leistung war heut einfach nicht das was ich sonst brachte. Aber immerhin malte er mir im Schmutz des anderen Motorrads auf was er eigentlich die ganze Zeit gesagt hatte von wegen schräg stellen. "Wenn das hier die Straße ist und du links abbiegen willst, dann fährst du immer so ran." er malte eine Straße und meine Standarteinflugschneise zum abbiegen "Joar, das ist der Plan!" sagte ich völlig überzeugt. "Ja ne, eben nich! Du fängst richtig an und machst es dann falsch, da du wieder fast kerzen gerade stehst." erklärte er weiter, malte dann auf wie ich eigentlich stehen sollte "So solltest du da stehen und dann gehts auch leichter um die Ecke." äh ja .. gut das ich das mal gesehen hab, denn jetzt machte es auch in meinem Kopf endlich Sinn von wegen schräg stehen "Oh .. ok .. na toll." blubberte ich vor mich her. Ich glaube man hörte es förmlich drei mal Klack machen in meinem Kopf.

    Mit dieser neuen Erkenntnis und ohne mich noch mal umzuziehen (Ja, ich bin heut Prinzessin auf der Erbse und wollte keine nasse Jacke in der Hand schleppen! ) machte ich mich auf den Weg nach Hause. Ich fühlte mich immer noch wie das neuste Model von inkontinente Motorradbraut mit eingebautem Zittereffekt in Jacke und Hose, aber im Bus wurde es dann ein wenig erträglicher. Zu Hause durfte ich dann zum Glück feststellen das die Kombi von innen nur verdammt kalt, dafür aber trocken war. Immerhin etwas heute und wenn sie nachher troclen ist, mach ich doch das Innenfutter wieder in die Hose .. in der Jacke ist es ja zum Glück noch drin. Also schnell alles auf den Wäscheständer sortiert und was warmes angezogen, noch einen Kaffee gemacht und erstmal tiiiieeeef geseufzt. Oh man .. heute war wirklich extrem der Wurm drin. Nichts klappte wie es sollte irgendwie und eigentlich weis ich das ich es besser kann. Aber solche Tage muss es ja auch mal geben und morgen läuft es dafür sicher wieder besser denke ich mal. Aber meine Tagesform war heute wirklich im Eimer und mein Fahrlehrer hatte es wirklich nicht leicht mit mir heute, daher kanns nur besser werden, hab mich genug angestellt wie der erste Mensch .. reicht vollkommen aus. Und immerhin sprang mir keine dieser bösartigen und plötzlich gelb werdenden Ampeln in den Weg.

    So .. das wars für heute. Morgen gehts in die nächste Runde.
    Ich sorg mal für nen bisken Motivation.

    Hier ist schönes Wetter knapp 15°, seit heute morgen 06:45 mindestens.

    In Motorrad-Jeans auf die kleine C, Zigaretten holen mit nem kleinen Umweg. Mal gucken vielleicht kann ich F-Treiber ja noch zu ner Feierabendrunde
    überreden. Gestern hat es hier ja den ganzen Tag geseicht.

    Gelbe Ampeln, ja da fährt man los. Wird ja gleich grün.

    Wieso kannst Du das Mopped nicht im zweiten Gang anfahren? Das klappt sogar im dritten. Gefühlvoll mit der Kupplung und viel Gas. Würde ich üben, wenn da hinten nicht mehr Fahrschule draufsteht, gibt es sonst nen Hupkonzert hinter Dir.

  3. Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    705

    Standard

    @C-Treiber: Du hast den schönen sehr langen Text nochmal zitiert.

    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Hier ist schönes Wetter knapp 15°, seit heute morgen 06:45 mindestens.
    ...bei uns heut morgen kurz nach 5 Uhr blauer Himmel 1 °C Bin trotzdem mit Moped auf Arbeit, soll ja wieder Regen geben die nächsten Tage.

    Morgen wirds bestimmt besser Tarja und merke je näher die Prüfung, desto schlechter fährt man . Hast du die Prüfung dann bestanden, lachst du drüber.

  4. Registriert seit
    18.04.2013
    Beiträge
    420

    Standard

    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Ich sorg mal für nen bisken Motivation.

    Hier ist schönes Wetter knapp 15°, seit heute morgen 06:45 mindestens.

    In Motorrad-Jeans auf die kleine C, Zigaretten holen mit nem kleinen Umweg. Mal gucken vielleicht kann ich F-Treiber ja noch zu ner Feierabendrunde
    überreden. Gestern hat es hier ja den ganzen Tag geseicht.

    Gelbe Ampeln, ja da fährt man los. Wird ja gleich grün.

    Wieso kannst Du das Mopped nicht im zweiten Gang anfahren? Das klappt sogar im dritten. Gefühlvoll mit der Kupplung und viel Gas. Würde ich üben, wenn da hinten nicht mehr Fahrschule draufsteht, gibt es sonst nen Hupkonzert hinter Dir.
    Steinigt ihn! *grummel* Die 15°C hättens raus gerissen heute .. aber was solls.

    Warum ich nicht im zweiten Gang anfahre? Weil ich dann das Motorrad abwürge .. weil ich es nicht kann, weil ich nicht weis wie es geht und weil ich keine Ahnung davon habe wie man das macht. *seufz* Aber es funzt auch im ersten Ganz ziemlich gut und zügig mit anfahren normalerweise .. und sollen die anderen doch Hupen wat se wollen. Was kann ich dafür wenn die es nicht gebacken kriegen eher los zu fahren und es dann eilig haben und Hektik verbreiten müssen? Pfffff .. nö, nich mein Problem.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Storm Beitrag anzeigen
    @C-Treiber: Du hast den schönen sehr langen Text nochmal zitiert.



    ...bei uns heut morgen kurz nach 5 Uhr blauer Himmel 1 °C Bin trotzdem mit Moped auf Arbeit, soll ja wieder Regen geben die nächsten Tage.

    Morgen wirds bestimmt besser Tarja und merke je näher die Prüfung, desto schlechter fährt man . Hast du die Prüfung dann bestanden, lachst du drüber.
    *rubbelt sich an Storm* Mir is immer noch kalt .. und wie gut das ich nicht die einzige war. Angeblich hatten wir 5°C ..

    Beruhigend, aber ich will nich schlecht fahren .. heut war ich aber echt der erste Mensch irgendwie. *blubbert* Na, hauptsache die Prüfung klappt irgendwie .. und wenn ich den Ar..mleuchter erwische der sich Schrittgeschwindigkeit ausgedacht hab .. der denkt sich nie wieder so nen Mist aus. Braucht kein Mensch!

  5. Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    705

    Standard

    Zitat Zitat von Windprinzessin Beitrag anzeigen
    *rubbelt sich an Storm* Mir is immer noch kalt ...
    Ja, rubbeln wäre nich schlecht Ansonsten heiße Wanne und dann dicke Socken angezogen. Warme Füße steigern das Wohlbefinden ungemein. Und die Brennstäbe nicht vergessen...

    Zitat Zitat von Windprinzessin Beitrag anzeigen
    ...und wie gut das ich nicht die einzige war. Angeblich hatten wir 5°C ...
    Ja, so warm war es dann als ich auf Arbeit an kam und mir die Kollegen erklärten, dass sie bei 5°C nicht losfahren. (Naja ich fahre 55km eine Strecke, die Kollegen max. 2km auf Arbeit)

    Zitat Zitat von Windprinzessin Beitrag anzeigen
    Beruhigend, aber ich will nich schlecht fahren .. heut war ich aber echt der erste Mensch irgendwie. *blubbert* Na, hauptsache die Prüfung klappt irgendwie ...
    Bist du davon überzeugt, dass du es drauf hast, dann fangen die Probleme erst richtig an. Man ist unkonzentriert und zack, wieder nen Fehler...Jetzt heißts ruhig bleiben und sich nicht verrückt machen. Von der Sache her hast du jetzt doch alles wenigstens schon einmal richtig gemacht und jetzt mußt du versuchen beim Fahren auch mit den Gedanken dabei zu sein und hier isser wieder vllt mal eher ins Nest gehen?

  6. Registriert seit
    18.04.2013
    Beiträge
    420

    Standard

    Zitat Zitat von Storm Beitrag anzeigen
    Ja, rubbeln wäre nich schlecht Ansonsten heiße Wanne und dann dicke Socken angezogen. Warme Füße steigern das Wohlbefinden ungemein. Und die Brennstäbe nicht vergessen...
    *weiter rubbel* Hast du keinen zum warm rubbeln oder was?
    Oh ja, heiße Wanne nehm ich heut .. und Brennstäbe natürlich Und dann in die Decke einwickeln, heißen Kakao dazu mit Baileys und Schlagsahne oben drauf .. leeeecker!

    Zitat Zitat von Storm Beitrag anzeigen
    Ja, so warm war es dann als ich auf Arbeit an kam und mir die Kollegen erklärten, dass sie bei 5°C nicht losfahren. (Naja ich fahre 55km eine Strecke, die Kollegen max. 2km auf Arbeit)
    Na toll .. die haben leicht reden. Hätt es ich geregnet, hätt mich die Temperatur nicht gestört .. wär es wärmer gewesen, hätt mich der Regen nicht gestört .. wahrscheinlich. Aber die haben leicht reden .. bei der Strecke könnten die auch laufen, ist gesünder und so.

    Zitat Zitat von Storm Beitrag anzeigen
    Bist du davon überzeugt, dass du es drauf hast, dann fangen die Probleme erst richtig an. Man ist unkonzentriert und zack, wieder nen Fehler...Jetzt heißts ruhig bleiben und sich nicht verrückt machen. Von der Sache her hast du jetzt doch alles wenigstens schon einmal richtig gemacht und jetzt mußt du versuchen beim Fahren auch mit den Gedanken dabei zu sein und hier isser wieder vllt mal eher ins Nest gehen?
    Ne, es ist nich dieses überzeugt sein es drauf zu haben .. sondern .. hmm .. wie erklär ich das? *grübel* Ich weis einfach das ich vieles von dem was ich heut blöd gemacht hab, schon besser gemacht hab. Ich weis das ich sonst nicht so unkonzentriert und unaufmerksam fahre. Eigentlich seh ich oft schon wo ich hin soll mittlerweile, bevor ich die Ansage kriege zur Richtung. Das ist es was mich doch irgendwie wurmt.

    Jaaaa, da war er wieder Öhm .. ich war eher im Nest .. ganz ganz ehrlich .. aber nich früh genug und nicht gut geschlafen irgendwie .. oder zu wenig. Aber etwas mehr schlafen könnte nicht schaden glaub ich. Ok, morgen hab ich später Fahrstunde und ich glaub so früh mach ich das doch nicht noch mal .. vorerst.

  7. Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    705

    Standard

    Zitat Zitat von Windprinzessin Beitrag anzeigen
    *weiter rubbel* Hast du keinen zum warm rubbeln oder was?
    ...ich hätte da jemanden

    Zitat Zitat von Windprinzessin Beitrag anzeigen
    Hätt es ich geregnet, hätt mich die Temperatur nicht gestört .. wär es wärmer gewesen, hätt mich der Regen nicht gestört .. wahrscheinlich.
    ...Temperatur is das eine, aber in Verbindung mit Regen kann es ganz schön bescheiden sein...

    Zitat Zitat von Windprinzessin Beitrag anzeigen
    Das ist es was mich doch irgendwie wurmt.
    Wie gesagt, nich abdrehen, s'wird schon!

  8. Registriert seit
    18.04.2013
    Beiträge
    420

    Standard

    Zitat Zitat von Storm Beitrag anzeigen
    ...ich hätte da jemanden
    Na siehste .. dann lass dich mal ordentlich warm rubbeln.

    Zitat Zitat von Storm Beitrag anzeigen
    ...Temperatur is das eine, aber in Verbindung mit Regen kann es ganz schön bescheiden sein...
    Oh ja .. oooohhhh jaaaa .. und heut war es wirklich sehr bescheiden .. *gönnt sich jetzt ihren Kakao*

    Zitat Zitat von Storm Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, nich abdrehen, s'wird schon!
    Ne, abdrehn nich .. nur bissl drüber ärgern. Morgen sieht die Welt schon wieder ganz anders aus.

  9. Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    705

    Standard

    Zitat Zitat von Windprinzessin Beitrag anzeigen
    Na siehste .. dann lass dich mal ordentlich warm rubbeln.
    Ja gut so war es nicht gemeint, aber ok.

  10. Registriert seit
    18.04.2013
    Beiträge
    420

    Standard

    Zitat Zitat von Storm Beitrag anzeigen
    Ja gut so war es nicht gemeint, aber ok.
    Wie nu? Soll ich dich jetzt doch warm rubbeln?


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22.05.2014, 11:09
  2. Frankens Mitte erleben
    Von saeger im Forum Reise
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.05.2013, 22:25
  3. Das ich DAS noch erleben darf, ...
    Von C-Treiber im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.04.2013, 11:52
  4. Rumänien oder Balkan Ende April/ Anfang Mai
    Von speedtriple im Forum Reise
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.04.2012, 20:25
  5. Unglaublich was man beim Händler erleben muss
    Von Totila im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 10:08