Seite 66 von 108 ErsteErste ... 1656646566676876 ... LetzteLetzte
Ergebnis 651 bis 660 von 1076

Aller Anfang is schwer .. oder: was man in der Fahrschule so erleben kann

Erstellt von Windprinzessin, 24.04.2013, 13:15 Uhr · 1.075 Antworten · 88.583 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zitat Zitat von Windprinzessin Beitrag anzeigen
    Also im Gegensatz zu dir häng ich aber an meinem noch nicht ganz erworbenen Führerschein .. und möcht den auf jeden Fall auch haben.
    Lass den Hund weg und nimm nur die Gixxe, dann biste schneller (als der Polizist auf der RT)!

  2. Registriert seit
    18.04.2013
    Beiträge
    420

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Lass den Hund weg und nimm nur die Gixxe, dann biste schneller (als der Polizist auf der RT)!
    Sagst du mal so leicht .. das ist ja wie .. wie .. *grübel* äh .. ne, also das geht halt mal so gar nich .. auch wenn ich zu gern würde, aber ein wenig Vernunft brauch ich in meinem geschädigten Köpfchen dann halt doch noch

  3. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Na dann lass mal lieber.
    Wobei.... Eine 180PS Schleuder würgt man nicht ganz so schnell ab wie eine G oder F.
    Die reagiert nämlich etwas zackiger auf Drehbewegungen am Gasgriff.

  4. Registriert seit
    18.04.2013
    Beiträge
    420

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Na dann lass mal lieber.
    Wobei.... Eine 180PS Schleuder würgt man nicht ganz so schnell ab wie eine G oder F.
    Die reagiert nämlich etwas zackiger auf Drehbewegungen am Gasgriff.
    Aber .. ich fahr doch erst mit Kupplung los und dann kommt erst das Gas dazu .. *blinzelt* Ich bin doch ein blutiger Anfäääänggeeeer und zerschieß mich mit so nem Ding wahrscheinlich eher als das ich sie fahre .. Und da ich es lieber bei dem einen Bruch lassen möchte .. lass ich das auch erstmal mit so viel Bumms zu fahren

  5. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Was macht dein Fahrleher eigentlich so hauptberuflich? Halma spielen?
    Erst Gas anlegen, dann Kupplung bis zum Schleifpunkt und danach Gas seicht erhöhen und Kupplung bis zum Anschlag kommen lassen.
    Kein Wunder wenn du die Möhre ständig abwürgst..

  6. Registriert seit
    18.04.2013
    Beiträge
    420

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Was macht dein Fahrleher eigentlich so hauptberuflich? Halma spielen?
    Erst Gas anlegen, dann Kupplung bis zum Schleifpunkt und danach Gas seicht erhöhen und Kupplung bis zum Anschlag kommen lassen.
    Kein Wunder wenn du die Möhre ständig abwürgst..
    Gas anlegen?! *guckt mal doof* Also .. ich mach das so: Ich steh da an der Ampel .. Kupplung gezogen .. warte .. warte .. mit der Kupllung spielen (weil mir langweilig ist) bis ich merke sie will nach vorn .. da halten .. warten .. Kupplung ganz kommen lassen wenn grün .. und genau an diesem letzten Punkt bin ich manchmal halt zu schnell. Hat sich bisher gut bewährt die Technik und ohne mindestens einmal abwürgen kann ich halt (noch) nich .. Vielleicht lernt das jeder anders? Ich denk mal in der Fahrschule werd ich mich erstmal an die angewiesene Technik halten, aber danach darfst du mir gern auch was neues zeigen. Ich probier ja gern mal (für mich) neue Sachen aus, neu heißt ja nich schlecht

  7. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    885

    Standard

    Zitat Zitat von Windprinzessin Beitrag anzeigen
    Also .. ich mach das so: Ich steh da an der Ampel .. Kupplung gezogen .. warte .. warte .. mit der Kupllung spielen (weil mir langweilig ist) bis ich merke sie will nach vorn .. da halten .. warten .. Kupplung ganz kommen lassen wenn grün .. und genau an diesem letzten Punkt bin ich manchmal halt zu schnell.
    ...ohne Gas?????

  8. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Also wirklich Halma spielen! Ich werd bekloppt!

    Du stehst an der Ampel bei Rot. Neutral drin, Finger weg von Gas und Kupplung, die Hände ruhen auf den Griffgummis (und die Finger spielen Klavier auf der Oberseite der Hebel, weil das macht locker)
    Gefühlt sind es nur noch 5...10 Sekunden bis zum Umschalten der Ampel. Jetzt ziehst du die Kupplung und trittst den 1. Gang rein. (Weil du vorher im Neutral warst kann dir das jetzt mit dem 2. Gang losfahren auch nicht mehr passieren).
    Ampel schaltet auf Orange.
    Die rechte Hand macht eine Drehbewegung nach unten und erhöht die Drehzahl etwa 1000 U/min. über Standgas.
    Sekundenbruchteile später lässt die linke den Kupplungshebel so weit vorschnellen bis der Schleifpunkt erreicht ist und die Motordrehzahl etwas absinkt weil Kraftschluß entsteht.
    Sobald du das spürst drehst du augenblicklich das Gas einen ordentlichen Tick weiter auf und lässt synchron dazu den Kupplungshebel weiter nach vorn gleiten.
    Perfekt ist der Start wenn die Drehzahl gleichmäßig bleibt bis zu dem Punkt an dem vollends eingekuppelt ist.
    Danach das Gas nach Belieben weiter aufdrehen und Beschleunigen.

    Drehst du während dem Einkuppelvorgang das Gas proportional mehr auf als dass du den Kupplungshebel los lässt, dann verschleißt das die Kupplung mehr als nötig wäre. Dieser Umstand ist aber immer noch besser als die Kiste abzuwürgen und dabei einen Umfaller zu riskieren.
    Bei der Prüfung den Bock 2x abgwürgt oder 1x umgeschmissen bedeutet DURCHGEFALLEN.
    Kupplung unnötig schleifen lassen bedeutet, dass die Fahrschule früher als gedacht die Kupplung tauschen lassen muss. Das kann dir egal sein!
    Zudem kostet ein Umfaller oft mehr € als ein Kupplungstausch (zumindest bei der F oder G). Beides gehört beim Betreiben einer Fahrschule zum Berufsrisiko.

    Wie beim Offroadfahren gilt auch bei dir: Im Zweifelsfall Gas geben!
    Den Eintopf bekommst du nur auf´s Hinterrad gestellt wenn du über 4000 U/min. drehst und gleichzeitig die Kupplung schnalzen lässt. Ergo: Du nicht! Somit musst du dir im Grunde keine Sorgen machen eine Rolle rückwärts zu produzieren.

  9. Registriert seit
    18.04.2013
    Beiträge
    420

    Standard

    Zitat Zitat von F-Treiber Beitrag anzeigen
    ...ohne Gas?????
    Bis dahin ohne Gas .. ja .. das kommt dann wenn die Fuhre rollt dazu, aber anfahren mach ich immer ohne Gas.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Also wirklich Halma spielen! Ich werd bekloppt!

    Du stehst an der Ampel bei Rot. Neutral drin, Finger weg von Gas und Kupplung, die Hände ruhen auf den Griffgummis (und die Finger spielen Klavier auf der Oberseite der Hebel, weil das macht locker)
    Gefühlt sind es nur noch 5...10 Sekunden bis zum Umschalten der Ampel. Jetzt ziehst du die Kupplung und trittst den 1. Gang rein. (Weil du vorher im Neutral warst kann dir das jetzt mit dem 2. Gang losfahren auch nicht mehr passieren).
    Ampel schaltet auf Orange.
    Die rechte Hand macht eine Drehbewegung nach unten und erhöht die Drehzahl etwa 1000 U/min. über Standgas.
    Sekundenbruchteile später lässt die linke den Kupplungshebel so weit vorschnellen bis der Schleifpunkt erreicht ist und die Motordrehzahl etwas absinkt weil Kraftschluß entsteht.
    Sobald du das spürst drehst du augenblicklich das Gas einen ordentlichen Tick weiter auf und lässt synchron dazu den Kupplungshebel weiter nach vorn gleiten.
    Perfekt ist der Start wenn die Drehzahl gleichmäßig bleibt bis zu dem Punkt an dem vollends eingekuppelt ist.
    Danach das Gas nach Belieben weiter aufdrehen und Beschleunigen.

    Drehst du während dem Einkuppelvorgang das Gas proportional mehr auf als dass du den Kupplungshebel los lässt, dann verschleißt das die Kupplung mehr als nötig wäre. Dieser Umstand ist aber immer noch besser als die Kiste abzuwürgen und dabei einen Umfaller zu riskieren.
    Bei der Prüfung den Bock 2x abgwürgt oder 1x umgeschmissen bedeutet DURCHGEFALLEN.
    Kupplung unnötig schleifen lassen bedeutet, dass die Fahrschule früher als gedacht die Kupplung tauschen lassen muss. Das kann dir egal sein!
    Zudem kostet ein Umfaller oft mehr € als ein Kupplungstausch (zumindest bei der F oder G). Beides gehört beim Betreiben einer Fahrschule zum Berufsrisiko.

    Wie beim Offroadfahren gilt auch bei dir: Im Zweifelsfall Gas geben!
    Den Eintopf bekommst du nur auf´s Hinterrad gestellt wenn du über 4000 U/min. drehst und gleichzeitig die Kupplung schnalzen lässt. Ergo: Du nicht! Somit musst du dir im Grunde keine Sorgen machen eine Rolle rückwärts zu produzieren.
    Ne .. ich steh an der Ampel und hab den ersten Gang drin .. *guckt unschuldig* Und ich schalte an der Ampel auch nicht .. erst wenn ich rolle und merke das der nächste Gang angebracht wäre. aber das werd ich mal ausprobieren wie du das beschreibst (auch wenn ich es dazu sicher noch 5 mal lesen muss und am besten einen neben mir stehen hätte der mir jeden Schritt noch mal sagt *hust*). Aber Gas zur Kupplung hab ich nur dann gemacht glaub ich als die Kupplung so total verstellt war und da halt dann dezent etwas Gas dazu gegeben, das die Fuhre halt ins rollen kommt.

    Das sollten wir dringend mal bei einer Runde Kinderriegel ausprobieren irgendwann!

  10. Registriert seit
    13.11.2009
    Beiträge
    2.123

    Standard

    ach gräme dich nicht, daß ein Mißgeschick mittem Kupplungshebel passiert is. Du schreibst doch selbst im Unterwäsche-fred dat ett noch wat länger gedauert hätte, guck hier..



    [COLOR=#737373 !important]Gestern, [COLOR=#737373 !important]00:06[/COLOR][/COLOR]
    #113


    Zitat von vierventilboxer

    Wenn alles läuft wie geplant in ca. 3 Wochen.
    Mach dir wegen der Höhe nicht ins Hemd, die Zehenspitzen wirst du schon auf den Boden bringen - mehr braucht es nicht, du sollst ja damit fahren und nicht laufen.



    Windprinzessin:
    Stimmt .. na wird schon schief gehen .. aber 3 Wochen .. das könnt knapp werden.



    Aaalso mußt du eh noch anfahren ohne abwürgen, Kreisverkehrverlassen MIT blinken und generelles "an den Blinker kommen" üben, da ist so nen Kupplingshebel dat geringste Übel. Ich wünsch dir nen schönen, langen Sommer, damit du von deinem Führerschein. wenn es soweit is - auch noch wat hast.

    Daumen drück,
    höRnche


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22.05.2014, 11:09
  2. Frankens Mitte erleben
    Von saeger im Forum Reise
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.05.2013, 22:25
  3. Das ich DAS noch erleben darf, ...
    Von C-Treiber im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.04.2013, 11:52
  4. Rumänien oder Balkan Ende April/ Anfang Mai
    Von speedtriple im Forum Reise
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.04.2012, 20:25
  5. Unglaublich was man beim Händler erleben muss
    Von Totila im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 10:08