Seite 68 von 108 ErsteErste ... 1858666768697078 ... LetzteLetzte
Ergebnis 671 bis 680 von 1076

Aller Anfang is schwer .. oder: was man in der Fahrschule so erleben kann

Erstellt von Windprinzessin, 24.04.2013, 13:15 Uhr · 1.075 Antworten · 88.652 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.04.2013
    Beiträge
    420

    Standard

    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Wo willst denn sonst üben, wenn nicht auf der Straße Ich meine, Du kannst halt die nächsten 20.000km auf dem Verkehrsübungsplatz abreißen, die Sinnhaftigkeit einer solchen Aktion ist fraglich. Auch auf die Gefahr hin mich zu wiederholen, in der Fahrschule erwirbst Du den Führerschein, fahren lernst Du erst im Straßenverkehr.. (Leider)

    Wenn Du kein Weichei bist, fragst Du Deinen Fahrlehrer, ob ihr das Anfahren noch mal üben könnt. Nina hatte nen Problem mit Kreise fahren. Also gab es ein Extra-Stunde Kreise und Slalom fahren. Eine Extra-Fahrstunde ist viel billiger, als ne versaute praktische Prüfung.

    Vierventilboxer hat es eigentlich sehr gut beschrieben.
    Naja, ich kann zumindest hinterm Haus (nach der Prüfung) gucken das ich das hinkrieg so anzufahren wie ihr das sagt .. ist mir persönlich lieber als es mitten auf der Straße zu versuchen und Chaos zu verursachen. Und klar lern ich das erst auf der Straße richtig, das ist mir schon klar und da mach ich mir auch keine Illusionen. Aber wie soll ich merken das ich was falsch mache wenn es mir keiner sagt? (So wie jetzt halt) Das war für mich ja der Hauptgrund den Kontakt zu erfahrenen Fahrern zu suchen .. die wissen halt wie's geht und können das (im besten Fall natürlich) auch noch so erklären das es in meinem wirren Köpfchen Sinn ergibt.

    Ne, ich bin (eigentlich meistens) kein Weichei .. nur ein Schisser. Fragen werd ich ihn auf jeden Fall, sind ja jetzt wohl eh hauptsächlich auf dem Platz. Ich kanns da auch allein versuchen, nachdem ich gedreht hab zum Beispiel. Kurz stehen bleiben ist ja keine Kunst und dann halt versuchen so anzufahren wie hier erklärt, denke mal nicht das er da groß meckern wird .. läuft ja eh meist nach dem Motto "Wer nicht wagt, gewinnt auch nix .. also probier aus und versuch dabei oben zu bleiben."

    Kreise hatte ich noch gar nicht .. aber Slalom bis zum ko..nstanten durch kommen. Sieht immer noch nicht perfekt auch, geht aber gut. An Kreise mag ich noch gar nicht denken .. da mach ich mich nur wieder kirre bei. Reicht wenn ich versuche mir den Slalom ordentlich in den Schädel zu hämmern .. denn was ich da hab, kann ich dann auch richtig umsetzen im Normalfall.

    Die Anleitung hab ich mir auf jeden Fall raus kopiert .. die wird jetzt auswendig gelernt! So! Habt ihr nu davon und wehe das klappt nich .. muss er noch mal zwei Kinderriegel abdrücken

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Richtig Fahren lernt man auf der Cross-Strecke, besser noch auf dem Trial-Kurs. Das blieb mir leider verwehrt, bei uns gab es damals so etwas gar nicht.
    Heute ist das anders (es gibt mittlerweile eine kleine Cross-Strecke ganz in der Nähe), bringt mir nur nix mehr. Um heute dort so zu fahren dass es Spaß macht ist mir mein Material auf Dauer genauso zu Schade wie meine Knochen.
    Allerdings hatte ich es immer noch besser als viele andere, bei uns kann man noch heute relativ unbehelligt mit Mofa, Moped oder Motorrad über Wiesen scheppern oder Feldwege pflügen um (gerade als Fahranfänger) sein Fahrkönnen zu verbessern.

    Hauptproblem ist, dass beim alleine Üben Fehler antrainiert werden die mühsam wieder aus der Birne geprügelt werden müssen.
    Zu Anfangs tut man sich schwer weil es falsch gemacht wird (weil man es schlicht nicht besser weiß), später wiederum weil man den Automatismus umstellen muss.
    Aber ich sehe schon, in der Fahrschule ist das nicht wirklich besser. Ich frage mich gerade ob dein erster Fahrleher überhaupt schon mal auf einem Motorrad gesessen ist?!

    Ich bin mir sicher dass ich dir noch ein paar Tricks zeigen kann die dir das Fahren erleichtern werden. Ob, bzw. wenn ja wie viel davon du bis zur Prüfung noch umsetzen kannst bleibt fraglich, die Zeit wird langsam knapp. Mehr als 3...4 Fahrstunden wirst du bis zur Prüfung dann nicht mehr haben.
    Bewegt man sich im dichten, öffentlichen Verkehr hat man nicht viel Zeit die Fahrzeugbeherrschung zu üben, das muss eigentlich sitzen - sonst wird es gefährlich weil man allzu schnell überfordert ist.

    Aber das wird schon Tarja! Nur nicht entmutigen lassen!




















    ....Und wenn alle Stricke reißen gibt es ein gutes Druckmittel......Schokoriegel.....Tolle Sache!

  3. Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    705

    Standard

    @Tarja: C-Treiber und Vierventilboxer haben dir die Knackpunkte sehr gut erklärt. Jetzt mußt du aber auf die nächste Fahrstunde so lange warten und vom Nutella essen wirds auch nicht besser. Du sagtest doch, das deine Kumpels im Bekanntenkreis auch Motorrad fahren. Ist von denen niemand dabei, welcher mit dir mal nen geeigneten Platz suchen kann und wo du üben könntest. Es muß ja auch keine großes Motorrad sein, nen kleineres Moped würde für die Übungen doch auch reichen.

  4. Registriert seit
    18.04.2013
    Beiträge
    420

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Richtig Fahren lernt man auf der Cross-Strecke, besser noch auf dem Trial-Kurs. Das blieb mir leider verwehrt, bei uns gab es damals so etwas gar nicht.
    Heute ist das anders (es gibt mittlerweile eine kleine Cross-Strecke ganz in der Nähe), bringt mir nur nix mehr. Um heute dort so zu fahren dass es Spaß macht ist mir mein Material auf Dauer genauso zu Schade wie meine Knochen.
    Allerdings hatte ich es immer noch besser als viele andere, bei uns kann man noch heute relativ unbehelligt mit Mofa, Moped oder Motorrad über Wiesen scheppern oder Feldwege pflügen um (gerade als Fahranfänger) sein Fahrkönnen zu verbessern.

    Hauptproblem ist, dass beim alleine Üben Fehler antrainiert werden die mühsam wieder aus der Birne geprügelt werden müssen.
    Zu Anfangs tut man sich schwer weil es falsch gemacht wird (weil man es schlicht nicht besser weiß), später wiederum weil man den Automatismus umstellen muss.
    Aber ich sehe schon, in der Fahrschule ist das nicht wirklich besser. Ich frage mich gerade ob dein erster Fahrleher überhaupt schon mal auf einem Motorrad gesessen ist?!

    Ich bin mir sicher dass ich dir noch ein paar Tricks zeigen kann die dir das Fahren erleichtern werden. Ob, bzw. wenn ja wie viel davon du bis zur Prüfung noch umsetzen kannst bleibt fraglich, die Zeit wird langsam knapp. Mehr als 3...4 Fahrstunden wirst du bis zur Prüfung dann nicht mehr haben.
    Bewegt man sich im dichten, öffentlichen Verkehr hat man nicht viel Zeit die Fahrzeugbeherrschung zu üben, das muss eigentlich sitzen - sonst wird es gefährlich weil man allzu schnell überfordert ist.

    Aber das wird schon Tarja! Nur nicht entmutigen lassen!

    ....Und wenn alle Stricke reißen gibt es ein gutes Druckmittel......Schokoriegel.....Tolle Sache!

    Ja, das Glück früher schon mal gefahren zu sein oder über Felder zu ackern hab ich auch nicht. Obwohl ch schon total gern mal über Schotter oder Feld fahren würd .. einfach um zu sehen wie verhält sich das Motorrad dabei und so. Aber ich hab ein Feld fast hinterm Haus .. ich denk das wird auf jeden Fall mal mein Bereich werden um zu testen.

    Klar trainiert man sich Fehler an .. aber ich hab mir auch beim Bogenschießen Fehler antrainiert, die ich mir dann eben wieder abgewöhnen musste. Das anfahren hat auf die Weise wie ich es halt mache immer gut funktioniert, auf eine andere Art wars eben sehr holprig. Nun weis ich das es anders auch geht, muss es nur noch umsetzen können .. irgendwann ..

    Mein erster Fahrlehrer hatte schlicht weg keinen Bock Motorrad zu schulen und das hab ich halt zu spüren bekommen. Aber der schult jetzt auch nur noch Auto (und sah letztes Mal als ich ihm über den Weg gefahren bin schon leicht beeindruckt aus, das ich es doch so weit geschafft hab). Aber der hat das Motorrad mit mir hinten drauf zum Platz gefahren .. also fahren kann er zumindest .. oder "kann"?

    Genau weil es eben im offenen Verkehr gefährlich wird zu üben, werd ich z.B. das anfahren wie du es erklärt hast lieber auf dem Platz üben, wenn wir eh dort sind. Gelegenheiten dazu hab ich da genug. Ich bleib eh nach jeder Übung kurz stehen eigentlich und krieg gesagt was besser sein könnte oder gut war. Da lässt sich das gut einbauen und gefahrlos testen.

    Ich geb mein bestes mich nicht entmutigen zu lassen, aber einfach ist das ja nun manchmal nicht. Aber ich geb so leicht nicht auf!

    Jaaaa, gib mir Shokorieeeegeelll


    Zitat Zitat von Storm Beitrag anzeigen
    @Tarja: C-Treiber und Vierventilboxer haben dir die Knackpunkte sehr gut erklärt. Jetzt mußt du aber auf die nächste Fahrstunde so lange warten und vom Nutella essen wirds auch nicht besser. Du sagtest doch, das deine Kumpels im Bekanntenkreis auch Motorrad fahren. Ist von denen niemand dabei, welcher mit dir mal nen geeigneten Platz suchen kann und wo du üben könntest. Es muß ja auch keine großes Motorrad sein, nen kleineres Moped würde für die Übungen doch auch reichen.
    Das ginge wohl schon, wenn ich bei den beiden mal ganz lieb anfrage. Aber bei der GPZ komm ich nicht auf die Fußbremse .. abgesehen davon das die mir zu schwer ist und ich gerade bei der viel zu viel Schiss hab sie fallen zu lassen. (Sie ist halt doch nur mein Kuschelmoped .. ) Und die BMW .. die große .. die ist .. groß .. sehr groß .. ein anderes und vorallem kleineres Motorrad steht nicht zur Verfügung im Moment, da die Jungs halt alle nur die großen Dinger fahren, die ich auch wenn ich den Schein hätte nicht fahren dürfte (oder könnte weil ich zu klein bin). Hmmm .. *grübel* .. mal überlegen welche Möglichkeiten es da noch für mich gibt, die man nutzen könnte. Als geeigneten Platz gäbe es auf jeden Fall einen ADAC Übungsplatz in der Nähe glaub ich, aber da muss ich mal genauer nachgucken.

  5. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    Musstest Du eigentlich noch nie bergauf anfahren?
    Spätestens dann ist es mit Anfahren im Standgas sowieso vorbei.

  6. Registriert seit
    18.04.2013
    Beiträge
    420

    Standard

    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Musstest Du eigentlich noch nie bergauf anfahren?
    Spätestens dann ist es mit Anfahren im Standgas sowieso vorbei.
    Doch, wobei Berg .. naja, so richtig Berg gibts hier nich eigentlich. Das sind halt alles so Anhöhen wo man dann halt mal rauf muss oder eben runter, aber so was gabs eher selten bisher glaub ich. Und ich muss zugeben das ich da nicht so direkt drauf geachtet habe, kann gut sein das ich da Gas zu gegeben hab .. aber drauf schwören würd ich nicht. War halt mehr damit beschäftigt oben zu bleiben und keinen Mist zu machen zu dem Zeitpunkt.

  7. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Supermarkt-Parkplätze sind auch gut zum Üben (nach Feierabend), nur wird man da auch oft genug "rausgeworfen" bzw. die Rennleitung sieht es nicht gern und macht Terror.
    Wir sind seinerzeit gern mit den Pocketbikes darauf herumgefahren, da konnte man um die begrünten Inseln immer so schöne Achten fahren.
    ....was hat es mich von dem Ding schon runter gezimmert....Höllenmaschine!

    Wäre ne ER6 oder etwas in der Art nicht was für dich? Da gäbe es zumindest weniger Probleme mit der Größe...

  8. Registriert seit
    18.04.2013
    Beiträge
    420

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Supermarkt-Parkplätze sind auch gut zum Üben (nach Feierabend), nur wird man da auch oft genug "rausgeworfen" bzw. die Rennleitung sieht es nicht gern und macht Terror.
    Wir sind seinerzeit gern mit den Pocketbikes darauf herumgefahren, da konnte man um die begrünten Inseln immer so schöne Achten fahren.
    ....was hat es mich von dem Ding schon runter gezimmert....Höllenmaschine!

    Wäre ne ER6 oder etwas in der Art nicht was für dich? Da gäbe es zumindest weniger Probleme mit der Größe...
    Rennleitung? Ich denk mal du meist die Polizei oder? Also auf solchen Plätzen darf ich mich nicht erwischen lassen, da ist bei meinem Glück der Führerschein für mich erstmal gestorben. Ich denk mal ADAC-Platz ist da schon nicht verkehrt, auch wenns halt n paar Euros kostet, aber das is es mir alle mal wert und für was bin ich denn da Mitglied geworden?

    Mich hats bisher nur einmal runter gehauen, aber ich hab auch keinen Bedarf nach mehr (auch wenn sicher noch mehr Abstiege folgen werden ).

    Hmm .. hab ich noch nicht drauf gesessen, also keine Ahnung ob die was wäre. Aber wenns von der Größe her passt ist es ja eigentlich erstmal egal auf was ich übe und die Fehler raus korigiere bzw. mir halt manches in den Kopf prügel. Nur woher eine kriegen rein zum üben .. verleihen wird keiner ein Motorrad an einen blutigen Anfänger der offiziell noch nicht mal allein auf die Straße darf ..

    Aufgeben ist auf jeden Fall keine zur Verfügung stehende Option!

  9. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    ADAC-Übungsgelände hört sich gut an! Machen wir ein Schleudertraining!?


    Bei ER6 dachte ich eher an Anfängermoped (Probesitzen und kaufen wenn es passt). Muss ja nicht unbedingt eine BMW GS sein.

  10. Registriert seit
    18.04.2013
    Beiträge
    420

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    ADAC-Übungsgelände hört sich gut an! Machen wir ein Schleudertraining!?


    Bei ER6 dachte ich eher an Anfängermoped (Probesitzen und kaufen wenn es passt). Muss ja nicht unbedingt eine BMW GS sein.
    Schleudertraining? Ähhh .. ääähhhhh .. also .. nach meinem Sicherheitstraining vielleicht?

    Naja .. zum dauerhaften fahren ist sie nicht unbedingt das was ich mir so vorstelle .. so von wegen Sitzposition und so. *ist halt doch Frau, da fährt das Augen eben doch mit* Und blind ein Moped kaufen wollte ich eigentlich auch nicht, ohne vorher zumindest eine Probefahrt damit gemacht zu haben. Weil Sitzprobe ist ja gut und schön .. aber so merk ich nicht ob was nicht stimmt vielleicht.


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22.05.2014, 11:09
  2. Frankens Mitte erleben
    Von saeger im Forum Reise
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.05.2013, 22:25
  3. Das ich DAS noch erleben darf, ...
    Von C-Treiber im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.04.2013, 11:52
  4. Rumänien oder Balkan Ende April/ Anfang Mai
    Von speedtriple im Forum Reise
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.04.2012, 20:25
  5. Unglaublich was man beim Händler erleben muss
    Von Totila im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 10:08