Seite 94 von 108 ErsteErste ... 44849293949596104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 931 bis 940 von 1076

Aller Anfang is schwer .. oder: was man in der Fahrschule so erleben kann

Erstellt von Windprinzessin, 24.04.2013, 13:15 Uhr · 1.075 Antworten · 88.467 Aufrufe

  1. borromeus Gast

    Standard

    93 Seiten mit dem Thema "Angst vor der Kupplung"

  2. Registriert seit
    18.04.2013
    Beiträge
    420

    Standard

    Zitat Zitat von borromeus Beitrag anzeigen
    93 Seiten mit dem Thema "Angst vor der Kupplung"
    Angst vor der Kupplung? Hää? -und es sind 94 .. seit gerade eben

  3. borromeus Gast

    Standard

    Anfahren:
    Gas geben
    Kupplung kommen lassen

    Wieso stirbt das Teil ab? Kupplung zu schnell oder Gas zu wenig.
    Also: Gas (1/3 von Deinem Balken), Kupplung schnell zum Druckpunkt, langsam kommen lassen.
    Wenn das über Wochen NICHT klappt, hast Du m.E. Angst vor der Kupplung (dass diese zu schnell kraftschlüssig wird).

  4. Registriert seit
    18.04.2013
    Beiträge
    420

    Standard

    Zitat Zitat von borromeus Beitrag anzeigen
    Anfahren:
    Gas geben
    Kupplung kommen lassen

    Wieso stirbt das Teil ab? Kupplung zu schnell oder Gas zu wenig.
    Also: Gas (1/3 von Deinem Balken), Kupplung schnell zum Druckpunkt, langsam kommen lassen.
    Wenn das über Wochen NICHT klappt, hast Du m.E. Angst vor der Kupplung (dass diese zu schnell kraftschlüssig wird).
    Joar, Kupplung zu schnell in meinem Fall denke ich, aber das hat nichts mit Angst zu tun. Es passiert ja nicht bei jedem anfahren, sondern eben nur hin und wieder mal .. in mancher Fahrstunde öfter und in mancher nur einmal. Wäre es bei jedem anfahren, würde mein Fahrlehrer mich sicher nicht zur Prüfung anmelden. Gründe warum ich abwürge, gibts einige .. manchmal will ich einfach zu schnell vom Fleck kommen oder die Koordination stimmt einfach in dem Moment nicht oder ich bin nervös oder ich hab mich verschätzt oder ich hab geträumt oder .. oder .. oder .. Dinge die eben passieren können und ich stehe immer noch ganz am Anfang und hab nie den Schein fürs Auto gemacht oder wie so viele hier als Jugendliche das Motorrad von XY gefahren, das darf man nicht vergessen. Mir fehlen ganz viele dieser Erfahrungen. Aber Angst .. nein, Angst hab ich nicht vor der Kupplung

    Aber interessant an deiner Vermutung finde ich das mir einige andere erfahrene Fahrer (die ich zum Großteil auch persönlich kenne und mit denen ich öfter zu tun habe) sagen das es am Anfang recht normal ist das man abwürgt, weil gerade jemand wie ich, die eben noch nie vorher ein Fahrzeug gefahren hat da etwas brauchen kann bis es klick macht. Ich gehe da halt einfach etwas ruhiger ran, ist ja auch nicht mein Motorrad das ich da fahre.
    Dazu kommt halt das nicht nur ich das Motorrad benutze .. das fahren auch viele andere noch, dementsprechend ist leider immer irgendwas verstellt oder irgendwie anders. Ich denke so bald ich meine eigene habe, die dann nur ich fahre wird sich das auch eher einpendeln als jetzt, wo ich jedes mal erstmal gucken muss was diesmal wieder einen Tacken anders ist als letztes Mal. Zumindest hoffe ich das es so ist .. ansonsten ist dann eben noch mehr üben auf dem Parkplatz angesagt, egal was die Nachbarn davon halten.

  5. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    1.401

    Standard

    Nu geb ich mein Senf auch dazu......
    Das Kuppeln mit Hand und Fuß sollte sehr
    schnell in Fleisch und Blut übergehen.
    Der Gedanke beim fahren: "wie war das mit
    dem Kuppeln nochmal? Oder so ähnlich"
    braucht zu viel zeit im Verkehr wo Mann/Frau
    sich nicht auf den Verkehr konzentrieren kann.
    Vieleicht solltest Du mit'n Lappen noch'n büschen
    warten. Sorry nich bös sein. Iss nur meine
    Meinung. Wünsch Dir viel Erfolg und wenn Du
    es packst freue ich mich für Dich mit.

  6. borromeus Gast

    Standard

    Ja klar ist es am Anfang alles schwer, ich habe vor einem Jahr mit meiner Tochter den L17 gemacht, also ich fuhr mit ihr (L17 heisst es zumindest bei uns in AUT).
    Sie hat das Auto auch immer abgewürgt weil sie zu wenig Gas gegeben hat (weil sie eben Angst hatte, dass der kleine Peugeot wie eine Rakate abgeht, LOL).
    Das war aber in 10Min geklärt.
    Ich habe ihr gezeigt, dass man auch mit Vollgas einfach nur langsam die Kupplung kommen lassen kann. Das hat sie dann ein paar mal selbst probiert (Kupplung hats überlebt) und sie hatte das Gefühl für die Kupplung.
    Und deswegen rate ich Dir das mal zu probieren (beim Motorrad bitte nicht mit Vollgas, das kann böse enden), aber drittel oder bisschen mehr Drehzahl, 3-4 tsd Upm. Es kann nichts passieren wenn Du das Gas anstehen lässt und Dich NUR auf die linke Hand konzentrierst.
    Mit Fahrlehrer!

  7. Registriert seit
    18.04.2013
    Beiträge
    420

    Standard

    Zitat Zitat von marmidesign Beitrag anzeigen
    Nu geb ich mein Senf auch dazu......
    Das Kuppeln mit Hand und Fuß sollte sehr
    schnell in Fleisch und Blut übergehen.
    Der Gedanke beim fahren: "wie war das mit
    dem Kuppeln nochmal? Oder so ähnlich"
    braucht zu viel zeit im Verkehr wo Mann/Frau
    sich nicht auf den Verkehr konzentrieren kann.
    Vieleicht solltest Du mit'n Lappen noch'n büschen
    warten. Sorry nich bös sein. Iss nur meine
    Meinung. Wünsch Dir viel Erfolg und wenn Du
    es packst freue ich mich für Dich mit.
    Nein, keine Angst .. bin nicht böse. Den Gedanken "wie war das mit dem Kuppeln nochmal?" hab ich ja nicht, das mache ich ohne nachzudenken .. aber eben wie oben schon geschrieben manchmal etwas zu schnell aus verschiedenen Gründen. Und dann würge ich sie halt ab. Viel denken ist da nicht mehr bei den meisten Dingen und nur weil ich halt ab und zu abwürge werd ich nicht gleich aufgeben. Hab lange genug drauf gewartet den Schein machen zu können und ich würd von vielen Seiten eins aud den Deckel kriegen wenn ich jetzt kurz vorm Ende alles hin schmeisse.


    Zitat Zitat von borromeus Beitrag anzeigen
    Ja klar ist es am Anfang alles schwer, ich habe vor einem Jahr mit meiner Tochter den L17 gemacht, also ich fuhr mit ihr (L17 heisst es zumindest bei uns in AUT).
    Sie hat das Auto auch immer abgewürgt weil sie zu wenig Gas gegeben hat (weil sie eben Angst hatte, dass der kleine Peugeot wie eine Rakate abgeht, LOL).
    Das war aber in 10Min geklärt.
    Ich habe ihr gezeigt, dass man auch mit Vollgas einfach nur langsam die Kupplung kommen lassen kann. Das hat sie dann ein paar mal selbst probiert (Kupplung hats überlebt) und sie hatte das Gefühl für die Kupplung.
    Und deswegen rate ich Dir das mal zu probieren (beim Motorrad bitte nicht mit Vollgas, das kann böse enden), aber drittel oder bisschen mehr Drehzahl, 3-4 tsd Upm. Es kann nichts passieren wenn Du das Gas anstehen lässt und Dich NUR auf die linke Hand konzentrierst.
    Mit Fahrlehrer!
    Ich werd es auf jeden Fall mal testen wenn ich das nächste Mal auf dem Platz bin und mal mit meinem Fahrlehrer reden. Genau wie die Erklärung die es hier vorher schon mal gab zum anfahren weiter ausprobiert wird. Ausprobieren kann nichts schaden, entweder es klappt oder eben nicht und ich bin immer froh wenn alte Hasen mit Tips um die Ecke kommen wie ich es besser machen kann. Wenn mir auch nur einer von 10 Ratschlägen weiter hilft ist das schon mal viel wert. Denn ich lern halt nun mal nur die Grundlagen, den Rest muss ich mehr oder weniger selbst raus finden. Und ich kann halt auch nicht mal eben mitten im fahren fragen wie ich was mache .. der Nachteil an der Kommunikation in dem Fall. Und nur durchs ausprobieren hat eben schon einiges geklappt und klick gemacht.

  8. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.285

    Standard

    Zitat Zitat von borromeus Beitrag anzeigen
    93 Seiten mit dem Thema "Angst vor der Kupplung"
    Naja,
    die "Windsbraut" fragt ja wenigstens und gibt gemachte Fehler zu (entggn. heutigem Trend), zudem driftet der Thread (wie üblich, bei zunehmender Länge) auch mal gern auf Nebenschauplätze ab.
    Mir ist mal am Stilfser Joch, und später nochmal bis Lachen am Zürichsee, ein englisches Pärchen über den Weg gelaufen (besser: Im Weg rumgestanden bzw. gefahren). Das Mädel hatte bestimmt nicht gefragt und ist wohl auch nicht gefragt worden. Sie konnte so einigermaßen geradeaus fahren (unter ständiger Anleitung , ohne umzufallen), und tat das, was sie "so einigermaßen" konnte, dummerweise auch in Kurven. Ihren Typen hätte ich mir gern gegriffen, aber ich durfte nicht (wir waren zu viert unterwegs, die anderen drei hielten mich zurück), zudem hätte "Sie" mich wahrsch. auch nicht gelassen und den "armen Kerl" verteidigt. In ihrem Interesse kann ich nur hoffen, daß sich ihre Wege spätestens nach der Tour getrennt haben.
    Dann lieber die bisherigen 93++ Seiten mit wohl freiwilliger! "Angst vor der Kupplung" und einem irgendwann (vllt gefühlte 1000 Seiten später, wenn sich ein Harmonie eingestellt hat) akzeptablem Ergebnis.

    Grüße
    Uli

  9. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen
    Naja,
    die "Windsbraut" fragt ja wenigstens und gibt gemachte Fehler zu (entggn. heutigem Trend), zudem driftet der Thread (wie üblich, bei zunehmender Länge) auch mal gern auf Nebenschauplätze ab.
    Und wie das auf Nebenkriegsschauplätze abdriftet. Erinnert mich an Sandbahnrennen, am Ende des Berichts kommt die Kurve, vv-boxer schiebt das Hinterrad rum und Storm dreht am Gas, während Windprinzessin das macht, was sie am besten kann, auf der Bremse stehen. Und so driften sie um die Ecke, landen auf der Gegengeraden, auf der es um alles geht, nur nicht um Kupplung (aber vielleicht schon um kuppeln). Also zeihen wir mal 75% der Gesamt-Streckenlänge ab.

  10. Registriert seit
    18.04.2013
    Beiträge
    420

    Standard

    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen
    Naja,
    die "Windsbraut" fragt ja wenigstens und gibt gemachte Fehler zu (entggn. heutigem Trend), zudem driftet der Thread (wie üblich, bei zunehmender Länge) auch mal gern auf Nebenschauplätze ab.
    Dann lieber die bisherigen 93++ Seiten mit wohl freiwilliger! "Angst vor der Kupplung" und einem irgendwann (vllt gefühlte 1000 Seiten später, wenn sich ein Harmonie eingestellt hat) akzeptablem Ergebnis.

    Grüße
    Uli
    Gut erkannt, aber warum sollte ich es auch nicht zugeben wenn ich Fehler mache? Fehler machen ist menschlich und normal, da kann man auch dazu stehen und aus den gemachten Fehlern lernen. Und ich versuch ja auch draus zu lernen und es besser zu machen, sonst ändert sich ja auch nix und das fände ich persönlich dann schon doof.

    Und wenn ich für die Harmonie und das akzeptable Ergebnis dann eben auch nach dem Schein noch ordentlich üben muss, dann ist das halt so. Stehen ja einige Sachen für danach auch schon auf der Liste .. vom anfahren übers abfahren von der Autobahn ohne "Scheisse ich bin zu schnell" bis hin zu "Wie nehm ich die Kurve am besten" und solche Sachen. Dazu Sicherheitstraining und heute wurde mir auch schon "angedroht" das ich dann mit den Bekannten von meinem besten Freund zusammen fahren darf, um da auch noch einiges zu lernen. Also Lernprogramm hab ich auch für danach genug, wenn ich dann hier noch die Lehrstunden von Storm, C-Treiber, Kuhjote und so mit rechne. Aber .. ich find das gut und freu mich drauf!

    Da fällt mir ein .. ich hab noch gar keinen Bericht von Donnerstag abgeliefert glaub ich


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22.05.2014, 11:09
  2. Frankens Mitte erleben
    Von saeger im Forum Reise
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.05.2013, 22:25
  3. Das ich DAS noch erleben darf, ...
    Von C-Treiber im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.04.2013, 11:52
  4. Rumänien oder Balkan Ende April/ Anfang Mai
    Von speedtriple im Forum Reise
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.04.2012, 20:25
  5. Unglaublich was man beim Händler erleben muss
    Von Totila im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 10:08