Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 93

Also in dieser Gegend zu wohnen hat schon was...

Erstellt von Chefe, 16.08.2009, 17:16 Uhr · 92 Antworten · 6.075 Aufrufe

  1. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen
    Nääää, die Aussicht ist ja fast so schlecht wie die vom ehemaligen Werksgelände meines ehemaligen Arbeitgebers . Ist ja quasi unerträglich für norddeutsche Augen, diese Unruhe am Horizont, und kalt ist's da...
    Und wenn ich da an den Spätherbst denke, wochenlang diese Aussicht nicht, dafür nur Wolken (nichtmal ein laues Lüftchen zum Segeln), leichtes Schwappen des Sees, etwas Gekrächze der div. Wasservögel.... Und dann die freudige Mitteilung der Leute aus dem Hinterland, daß in Heiligenberg die Sonne scheint...
    Ein Szenarium, um sich die Kugel zu geben.
    Und das unerträglich gute Esssen im "Adler" (wenn es denn noch gut ist), der unsägliche "Spitalkeller", "Engel" in Owingen..."Raben", Bürgerbräu", "Laugele", "Storchen"...

    Unerträglich, ich platz' gleich

    Unerträgliche Gegend, daß!

    Da lob ich mir Nord-Norddeutschlands weite Ebenen, wo man bereits Mittwochs sieht, wer Samstag zu Besuch kommt, das Weserbergland, den Harz, Ith u. Solling...
    Und alle paar Tage ein "stürmisches Lüftchen", das die Atmosphäre klärt, und Gedanken an die "Kugel" gar nicht erst aufkommen lässt. Einen vernünftigen Heidschnuckenbraten in Wilsede, Braunkohl mit Brägenwurst egal wo (und ein Bier dazu, oder zwei...)...
    Mit beschaulichem Ausblick auf die Heidi und die Erika dahier , oder, weiter nördlich, die graue Stadt am grauen Meer, oder das graue Meer (mit beruhigend lautem Wellenschlag)... und endlosem, ruhigem Horizont!

    Grüße
    Uli
    Da kennt sich also jemand aus wo es schön ist... Aber das ist wirklich ein Ärgernis wenn es in Heiligenberg schön ist und unten am See hängt man im Nebel... Aber ich wohn ja oben, von daher ist mir das egal...

  2. Registriert seit
    26.10.2007
    Beiträge
    365

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen

    Da lob ich mir Nord-Norddeutschlands weite Ebenen, wo man bereits Mittwochs sieht, wer Samstag zu Besuch kommt, das Weserbergland, den Harz, Ith u. Solling...
    Und alle paar Tage ein "stürmisches Lüftchen", das die Atmosphäre klärt, und Gedanken an die "Kugel" gar nicht erst aufkommen lässt. Einen vernünftigen Heidschnuckenbraten in Wilsede, Braunkohl mit Brägenwurst egal wo (und ein Bier dazu, oder zwei...)...
    Mit beschaulichem Ausblick auf die Heidi und die Erika dahier , oder, weiter nördlich, die graue Stadt am grauen Meer, oder das graue Meer (mit beruhigend lautem Wellenschlag)... und endlosem, ruhigem Horizont!

    Grüße
    Uli
    Danke

    Vi se's

    Jörg

  3. Wogenwolf Gast

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen
    Aus der Erinnerung heraus würde ich mal auf Uhldingen/Pfahlbauten tippen (oder Sipplingen???, Uhldingen eher wahrsch.)

    Grüße
    Uli (Flatlander by nature)

    Hätt' "F5" ich gedrückt, wär man ob der Antwort entzückt
    So kam'se zu spät

    ICH bin entzückt, Danke für die Antwort

    Ps.:
    Was ist Brägenwurst (Bratwurst)???

  4. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.287

    Standard

    #14
    @Tom
    Brägenwurst: http://de.wikipedia.org/wiki/Bregenwurst

    Regional unterschiedlich wird außer der Brägen- oder Bregen- (Bregen = Hirn)Wurst auch noch Kasseler und Pinkel (Grützwurst aus Speck, Hafer - o. Gerstengrütze, Schmalz, Gewürzen, Zwiebeln... etc.) zum Grünkohl (oder auch, wieder regional verschieden benannt: "Braunkohl") zubereitet.
    Fettes, den Magen ziemlich belastendes Essen (Grünkohl mit Grütze und Schweine u. Gänseschmalz, dazu die fetten Würste...). Und eben, allein wg. der unterschiedlichen Zubereitungsarten, teilw. gewöhnungsbedürftig.
    "Herbst-/Winteressen" (Kalorienzufuhr), zu dem auch ein bis zwei? oder mehr Verdauungsschnäpse gehören (vorzugsweise "Klare", also Kornbrände oder sowas wie "Doornkat", "Genever", "Gin"/Wacholderschnäpse....Wodka passt sicher auch, oder auch ein Aquavit).
    Der Grün~(o. Braun~)kohl schmeckt am besten, wenn er vor der Ernte die ersten Herbstfröste überstanden hat, und wenn er mindestens einmal aufgewärmt wurde (klingt komisch, ist aber einfach so ).

    Grüße
    Uli

  5. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #15
    Jetzt ist mir schlecht. Wer sowas futtert frisst auch kleine Kinder.

  6. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.287

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Quhpilot Beitrag anzeigen
    Jetzt ist mir schlecht. Wer sowas futtert frisst auch kleine Kinder.
    Na klar!
    Fritze Haarmann http://de.wikipedia.org/wiki/Fritz_Haarmann war schließlich Hannoveraner

    Grüße
    Uli (der jetzt am Bahnhof noch ein wenig Fleisch für den Grill besorgen geht)

  7. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen


    ...und das ist nur eine der vielen guten Aussichten hier im wilden Süden...
    Moin Chefe,

    meinste wirklich Guckste doch immer irgendwie vor ne Mauer, und kannst auch überhaupt nicht sehen wer übermorgen zu Besuch kommt. Und dat Essen erst mal, dat geht doch gar nicht, muß doch verboten werden, is doch so lecker

    Guck ma, die Kötters spelen op'n Strand

    urlaub_mit_hund_egmond_aan_zee_1208096433.jpg

    den Strom kommt vom Wind

    rapps-mit-muhle1.jpg

    un wenn wir besöpen sin, dat Licht vom Turm zecht den wäch in Haven

    e8303803e913dc50.jpg

  8. Wogenwolf Gast

    Standard

    #18
    @ Ulli
    Zefix - Wikipedia, hätte ich drauf kommen können.

    Danke für die ausführliche Beschreibung.

    Habe ich noch nie von gehört.
    Und Niedersachsen liegt doch so Nahe!

    Zumal ich mich als Grünkohlfan oute.

    Dazu gehören natürlich Mettwürste (so heissen sie bei uns) und Kassler.

    Aber das dort Hirn vom Rind drin ist, macht mich doch nachdenklich (Achtung Wortspiel)

  9. Wogenwolf Gast

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Quhpilot Beitrag anzeigen
    Jetzt ist mir schlecht. Wer sowas futtert frisst auch kleine Kinder.
    Wir hier oben sind Söhne des Windes, unbeugsame Lichtgestalten der Zweiradtreiber,
    direkte Nachfahren der Asen, mythisch getauft mit Skaldenmet Ödrorir,
    der in einem als Gebärmutter deutbaren Kessel gebraut wurde.

    Dazu gehört die passende Nahrung!

  10. Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    2.106

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Wogenwolf Beitrag anzeigen
    Wir hier oben sind Söhne des Windes, unbeugsame Lichtgestalten der Zweiradtreiber,
    direkte Nachfahren der Asen, mythisch getauft mit Skaldenmet Ödrorir,
    der in einem als Gebärmutter deutbaren Kessel gebraut wurde.

    Dazu gehört die passende Nahrung!
    Die passende Nahrung ist bei euch aber wohl ehr Cürri Wuast allerdings die Beste in ganz Deutschland


 
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Werkstattips in der Kieler Gegend?
    Von mimawag im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 18:37
  2. In Italien müsste man wohnen
    Von rudyonline im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 21:45
  3. Gefährliche Gegend
    Von onkel im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.07.2007, 22:13
  4. GS..er in der Bremer Gegend...
    Von Peter blau im Forum Treffen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.06.2007, 16:50
  5. Hallo aus der Kölner Gegend
    Von pü im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.07.2005, 13:24