Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 98

Amy Winehouse tot

Erstellt von AmperTiger, 24.07.2011, 10:40 Uhr · 97 Antworten · 5.926 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard Amy Winehouse tot

    #1
    schade, wieder eine große Künstlerin und Musikerin von uns gegangen, aber dieses Ende war abzusehen.

    so werden wir sie in Erinnerung behalten:
    http://www.vertigo.fm/amy-winehouse/...back-to-black/


    all die Rehabs halfen leider nicht, die Sucht war stärker
    http://www.vertigo.fm/amy-winehouse/...ction/5/rehab/

  2. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #2
    Als Musiker kriege ich da immer Gänsehaut wenn ich erschreckenderweise
    mal wieder damit konfrontiert werde das die himmlische Band so schnell immer
    größer wird. Traurig..........jetzt bin ich sentimental............

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #3
    So einen exzessiven Drogenmißbrauch...hier scheint der menschliche Körper nur bis 27 mitzumachen......Jimi Hendrix, Jim Morrisson, Janis Joplin, Kurt Cobain.....Amy

  4. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #4
    ... oder doch eher so?

    Schade um das vergeudete Talent.

    Gruß,
    Martin

  5. Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    1.374

    Standard

    #5
    nur 27 geworden, wie Hendrix, Joplin...

  6. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #6
    mir kommen die Tränen...

    wieviele Drogentote gab es eigentlich letzte Woche in Hamburg oder London

    Ach ja das interessiert dann doch nicht.
    Diese Weinhaus konnte die Sucht nur besser finanzieren....

  7. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #7
    ...traurig ist es trotzdem, egal Wer und aus welchem Milieu...

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von KlausisGS76 Beitrag anzeigen
    wieviele Drogentote gab es eigentlich letzte Woche in Hamburg ...
    keinen! im ganzen Jahr 2010 waren es 53 und in München 47

  9. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #9
    Bei Drogen und Alkohol kein Mitleid,sorry.

    Besonders bei Promis,die alle Möglichkeiten haben wieder davon weg zu kommen.

    Viele namenlose Tote hatten das nicht....

  10. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #10
    Rauchen ist auch eine Droge die Dein Gehirn mittels Nervengift Nikotin mani-
    puliert. Ich gebe nie die Schuld den Menschen. Für einen schwachen und
    labilen Charakter kann niemand was. Der Apfel hat auch schon im Paradies
    gelockt. Man sollte die Schuld bei den Verursachern suchen, nicht bei den
    Opfern. Der Drecksack der zufällig mal ein kleines Tütchen mit weißem Pülverchen auf der Aftershowparty dabei hat und dem neuen "Star" natürlich
    ganz unverbindlich mal probieren lässt, den solltest Du mit Unverständnis
    strafen, aber vor diesen Typen haben ja die Meisten Angst. Auf denjenigen
    rumhacken den man kennt ist einfach.
    Fragt Euch mal wie ihr mit rauchen oder saufen angefangen habt und wer
    Euch verlockt hat, die Gesellschaftlichen Zwänge, Gruppendynamik, Blödsinn,
    der charakterlose Drecksack wars der einem das erste Mal so ein Mist
    anbietet und tut als sei es normal.....



    ich reg mich grad wieder auf....... "Ommmmmmmmmm"...........


 
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte