Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45

analoge Fotografie

Erstellt von MP, 21.12.2007, 11:21 Uhr · 44 Antworten · 3.400 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #11
    Ich habe auch mit der analogen Technik abgeschlossen. Meine Minolta X300 liegt gut eingepackt im Schrank. Habe jetzt eine Sony DSC V1 und eine Konica Minolta Dynax 5D. Konica Minolta ist ja zwischenzeitlich von Sony übernommen worden.

  2. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von MP Beitrag anzeigen
    jo, S/W is cool.

    Sieht übrigens spitzenmäßig aus, deine Honda.
    Danke, ist ein feines Krad! Super Sitzposition und löppt fabelhaft.

    Die digitale Zeit ist mir zu schnellebig, kaufe ich mit heute ne gute Digi, ist sie morgen schon überall 20 Euro billiger zu haben und in 3 Monaten habe ich ein altes Modell.

    Meine Canon ist Nostalgie und SW der Hammer in unserer Zeit. Habe eine Vergrößerung an der Wand hängen, gerahmt natürlich, da bleibt jeder stehen und schaut begeistert hin.

    Das hier in 50x70.

    Willy
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken p05_600x600_100kb.jpg  

  3. Registriert seit
    27.02.2004
    Beiträge
    1.197

    Standard analoge Fotografie

    #13
    Hallo

    Ich gebrauche nur noch meine Dig. von Canon A 75. Die ist klein und handlich, der Gebrauch beim Fahren ist einfach, sie liegt gut und sicher in der Hand. Ein grosser Vorteil ist einfach das Brennen der Bilder nach einer Tour auf CD und weitergeben/ verschenken! Das Teil ist einfach praktisch

  4. Registriert seit
    18.10.2005
    Beiträge
    395

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von MP Beitrag anzeigen
    Schon mit Autofocus-Kameras habe ich mich nie so richtig anfreunden können. Mit den vollautomatischen Digitalkameras war's noch schlimmer.
    Hi,

    mit Autofokus komme ich auch nicht klar. Ich habe gerade wieder einen s/w Film mit meiner alten Olympus 35RC belichtet und war erstaunt, dass nur zwei Fotos unscharf geworden sind. Ich frage mich, warum keiner ne bezahlbare Digicam herstellt ohne den ganzen Autofokuskram (ok, gibt ja Epson RD-1 und Leica M8, aber die kann ein Normalsterblicher nicht zahlen).

    Grüsse,
    András

  5. pbr
    Registriert seit
    07.02.2007
    Beiträge
    240

    Standard

    #15
    Hi,
    bei meinen Touren ist meistens dabei:
    - Leica R4 für analoge SW-Fotos
    - Canon EOS 500 N für analoge Farbfotos
    - Canon IXUS 400 für den Digikram

    Grüße
    pbr

  6. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von pbr Beitrag anzeigen
    Hi,
    bei meinen Touren ist meistens dabei:
    - Leica R4 für analoge SW-Fotos
    - Canon EOS 500 N für analoge Farbfotos
    - Canon IXUS 400 für den Digikram

    Grüße
    pbr
    kein Plasma Bildschirm zum betrachten der Aufnahmen?

    Gruß
    Willy

  7. Registriert seit
    10.06.2006
    Beiträge
    110

    Standard

    #17
    Tach zusammen,
    ich nehme zu meiner Digicam immer noch meine Analoge mit. Der Aufwand ist zwar immer sehr groß, aber hier habe ich einfach die bessern Objektive und viele Bilder sehen für mich auf Papier besser aus.
    Frohe Weihnachten.

  8. Registriert seit
    17.06.2007
    Beiträge
    95

    Standard

    #18
    Hallo miteinander

    Meine analoge Nikon F100 brauche ich inzwischen fast nur noch für Weitwinkelaufnahmen mit dem 2,8/20-35.
    Die Haupteinsatzkamera ist inzwischen eine Nikon D70S SLR mit einem ganz tollen Nikon DX-18-200 Objektif (entspricht im analogen Bereich einem 27-300) mit Bildstabilisator.

    Für Sch...wetter und jederzeit griffbereit auf dem Motorrad benutze ich eine wasserdichte Olympus SW725.

    Tja, alles mit AF....

    Viele Grüsse
    Sven

  9. Registriert seit
    23.03.2005
    Beiträge
    166

    Standard

    #19
    @Michael
    Vielen Dank für den Tipp mit der Werkstatt, gute Fotomechaniker sind heute sehr schwer zu finden.
    Meine Dunkelkammer habe ich auch nach langem Überlegen verkauft, dazu fehlt mir leider die Zeit, obwohl es tierisch Spass macht eigene Bilder zu vergrössern.
    @Frank
    Wollte meine AE1 Programm auch zunächst verbannen, finde aber den Charakter der Objektive total gut, so dass ich sie doch wieder ausgegraben habe.

  10. Carly Gast

    Standard

    #20
    Hallo,

    ich habe früher mit Leica , Minolta und Pentax fotografiert!

    Dann hatte ich mir einen Diascanner zugelegt, damit ich die Bilder auch im PC verwalten, bearbeiten und anschauen konnte.

    Der Aufwand steht jedoch in keinem Verhältnis!

    Habe dann nach langem hin und her umgestellt auf Digi.
    Canan IXUS 50 ( bei jeder Fahrt und sonst auch fast immer dabei )

    Zum richtigen fotografieren habe ich die Canon EOS 20 D !

    Die Analog - Ausrüstung benutze ich seit langem gar nicht mehr!

    Ich hatte Fotoabzüge verglichen von analog und digital. ( Lidl )

    Für mich waren die Fotoabzüge von den Digis wesentlich besser als von analog.

    Gruß


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Analoge Uhr
    Von Dubliner im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 18:00
  2. Frage an die Experten (analoge Spiegelreflexkamera)
    Von Black GS im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 14:08
  3. Analoge Zeituhr
    Von Bockel im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.09.2010, 00:38