Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Angenommen: Qual der Wahl

Erstellt von Peter GS, 02.01.2011, 20:40 Uhr · 21 Antworten · 2.005 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #11
    Ungarn ist motoradtechnisch gesehen weitgehend langweilig.

    Thessa ist vor allem von Mar - Juni oder von Sep - Dez interessant.

    Ljubljana ist toll, auch zum Leben das ganze Jahr.

  2. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von cowy Beitrag anzeigen
    gourmettechnisch wär ich jetzt zum Griechen gegangen...
    uuuääähh...watt is los.???.. Also die normale griechische Küche ist ja mal sowas von Fad.... Ich hab 8 Monate auf ner griechischen Insel gelebt (Dipl.-Arbeit) und das Essen ist wirklich das einzige was ich gerne vergessen würde.
    Nix gegen frische Tintenfische und frischen Fisch..Seafood generell ist da super... Aber das normale "jeden Tag Essen" ist absolut enttäuschend.

    Ausserdem ist Thesaloniki wirklich megahässlich......

  3. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.050

    Rotes Gesicht ....stimmt, Du hast recht!

    #13
    Der deutsche Grieche kocht anderst.......

    Habs (die Zeit heilt Wunden......) schon wieder ganz verdrängt!

    Gr, cowy

  4. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Grafenwalder Beitrag anzeigen
    Moin,
    was für eine einfache Frage...
    Ljubljana natürlich!!!!

    Das ist eine wirklich tolle, von studentischem Leben geprägte Stadt. Unglaublich schöne Altstadt, nicht zu groß und anonym. Die Slowenen sind sehr freundlich und weltoffen.
    Über das Umland mit der GS brauchen wir ja erst gar nicht zu reden...

    BudaPest wäre mir zu groß, völlig chaotischer Verkehr (musst Du täglich durch)
    Umland für die GS nicht so dolle.

    Thesaloniki ist hässlich wie die Nacht, die Stimmung in Griechenland momentan ja auch nicht so prickelnd.
    Umland für die GS wahrscheinlich brauchbar.

    Also, da gibt es doch wirklich nichts zu überlegen, oder

    Viele Grüße, Grafenwalder
    Genau meine Meinung!

    Wenn ich als Ausstauschstudent auf Tour ginge, würde ich allerdings auch das Niveau der jeweiligen Uni in den Entscheid mit einbeziehen. Vor allem, dies, wenn ich ehrlich sein soll. Und da kann ich mit keinerlei Info dienen. Ist ja aber auch dein Job, dies herauszufinden

    Denn sein wir ehrlich: Für diese kurze Zeit ist doch jeder beliebige Fleck in jedem beliebigen AUsland absolut spannend!

    Auch noch interessant zum Überlegen: Welches der genannten Länder geniesst in deiner Studienrichtung einen guten Ruf? Bietet allenfalls Möglichkeiten im späteren Karriereweg?

  5. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von cowy Beitrag anzeigen
    wär ich jetzt zum Griechen gegangen...
    Mopettechnisch evtl auch. Sonst kommst nimmer so leicht hin.
    Aber wenn Du öfter heim fährst, ist Slowenien bestimmt die bessere Wahl.
    Sehr weltoffen und günstig zwischen den Ländern gelegen. Da kann man schnell mal nach Istrien, Dalmatien, Friuli und Steiermark fahren, um nur ein paar Regionen zu nennen.

    Beneidenswerte Grüße, cowy
    Ich denke das Slowenien die bessere Wahl ist, vorallem Mopedtechnisch


    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    wenn du in deinem Alter ein Problem haben solltest, Frauen kennenzulernen hilft dir auch Budapest nicht (also bleibt als Priorität Studium und Mopedfahren).
    Damit habe ich kein Problem bzw. kein Interesse
    Ein Schönling in meinem Alter hat andere Sorgen



    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Genau meine Meinung!

    Wenn ich als Ausstauschstudent auf Tour ginge, würde ich allerdings auch das Niveau der jeweiligen Uni in den Entscheid mit einbeziehen. Vor allem, dies, wenn ich ehrlich sein soll. Und da kann ich mit keinerlei Info dienen. Ist ja aber auch dein Job, dies herauszufinden

    Denn sein wir ehrlich: Für diese kurze Zeit ist doch jeder beliebige Fleck in jedem beliebigen AUsland absolut spannend!

    Auch noch interessant zum Überlegen: Welches der genannten Länder geniesst in deiner Studienrichtung einen guten Ruf? Bietet allenfalls Möglichkeiten im späteren Karriereweg?

    Ja die Dauer beschränkt sich nur auf 6 Monate, 12 Monate sind theoretisch Möglich und Zulässig, aber es stehen dann Zuhause ein paar Verpflichtungen an, die ich mir einfach nicht entgehen lassen möchte, zudem möchte ich mir dafür ein Urlaubssemester nehmen und ich dann durch die Kombination 1 Auslandsem. und 1 Urlaubssem. genau an der Stelle weiter machen kann, wo ich aufgehört habe

    Zudem ist es einfach erstmal die letzte Möglichkeit eine längere Zeit allein ins Ausland zu machen.. desweiteren sind 800km nicht die Welt und ich kann im Notfall mal relativ schnell zu meinem Weibe flitzen ^^
    Oder das Weibe zu mir

  6. Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    440

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ...alles in Allem bist du mit Laibach bestens bedient. Die Gegend ist wunderschön, endlose Mopedkilometer sind da direkt vor der Haustür.
    sehe ich aehnlich.
    habe allerdings mit der exekutiven und der judikativen in ljubljana eher gemischte erfahrung gemacht.
    aber wenn man nicht gerade mit totenkopf-flagge und stiefelmesser in engagiertem fahrstil im ueberholverbot angehalten wird, braucht man heutzutage sicher seinen urlaub nicht mehr im "cafe viereck" zu verbringen...wie anno dazumals 1983...

    gruss

    wolfram

  7. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #17
    Das hoff ich doch, aber Cafe Viereck war wirklich gut

    Und was ich die ganze Zeit verdrängt hatte: Livorno ist gerade mal 580km entfernt

    Jetzt werden mir erstmal die Möglichkeiten von Laibach bewusst

    Verdammt, hätte ich mir zu Weihnachten lieber 2 Paar Reifen gewünscht und einen Tanklaster

    Na Ok, also muss ich wohl wieder Pizza-fahren und in der Lagerhalle arbeiten
    Aber dafür kann ich dann zig tausende Kilometer rumfahren

    Und Split ist nur 500km entfernt

    Zürich 600km
    Venezia 250km
    Wien 380km

    Und die Adria ist um die Ecke..
    mein Gott, die Wochenenden werden alle verplant sein

  8. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #18
    Durch viele Einwenden habe ich die Entscheidung geändert und werde nun etwas komplett anderes machen.

    Trotzdessen noch einmal danke für die Tips, wenigstens weiß ich nun wo wir als nächstes Mal hin müssen

  9. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Peter GS Beitrag anzeigen
    Durch viele Einwenden habe ich die Entscheidung geändert und werde nun etwas komplett anderes machen.

    und was??

  10. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Peter GS Beitrag anzeigen
    Durch viele Einwenden habe ich die Entscheidung geändert und werde nun etwas komplett anderes machen.

    Trotzdessen noch einmal danke für die Tips, wenigstens weiß ich nun wo wir als nächstes Mal hin müssen
    Kein Auslandssemester, anstelle ein Jahr lang Taxi fahren?


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 12 GS-Tankrucksack -- Qual der Wahl
    Von Q-Charly im Forum Zubehör
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.10.2010, 21:00
  2. Qual der Wahl...
    Von Nordlicht im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 07:20
  3. Die Qual der Wahl
    Von cinimoD im Forum Neu hier?
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.08.2010, 19:27
  4. Qual der (Reifen-)Wahl
    Von Will Q fahrn im Forum Reifen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 10:15
  5. Qual der Wahl (Garmin oder TomTom)
    Von ArcusMP im Forum Navigation
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 22:48