Seite 14 von 20 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 193

Anglizismen

Erstellt von Baumbart, 14.03.2012, 11:47 Uhr · 192 Antworten · 12.118 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    warum denn nicht. Viele Wörter werden anderen Sprachen entliehen und man verwendet sie im normalen Sprachgebrauch ohne weiter darüber nachzudenken. Warum also nicht den Wortschatz erweitern? Schau mal deinen eigenen Forennamen und Beitrag an:

    GSATraveler: Das A steht für Adventure --> Englisch, Traveler ebenso englisch
    Orientieren --> lateinisch
    Journalisten --> französisch

    Gruss

    frank

  2. GSATraveler Gast

    Standard

    @fankS: Ich verfiel zwischenzeitlich Ironie und Sarkasmuss, was latürnich nicht nett ist. Lies den Fred von Anfang an, dann siehst Du's.
    Gruss

  3. fls
    Registriert seit
    25.04.2008
    Beiträge
    1.687

    Standard

    Zitat Zitat von GSATraveler Beitrag anzeigen
    Nun auch noch Lateinische Lehnwörter? Fehlt bloss noch, dass wir uns am Altgriechischen orientieren!
    ...
    Gruss Rolf.
    Von lateinischen und altgriechischen Worten haben wir reichlich im Deutschen.
    Automobil ist z.B. ein solches Wort:
    auto = selbst -> altgriechisch
    mobil = beweglich -> lateinisch
    Die Griechen verzichten auf den lat-gr Mischmasch und bezeichnen ein Fahrzeug als autokineton, wobei "kinein" bewegen heißt. (Kino -> Kinematographen Theater ....)
    Das lustigste Beispiel ist der "Bus".
    Das stammt aus dem Lateinischen und ist eigentlich nur die Ablativ-Endung (ich verzichte bewußt auf das Wort Suffix) von "omnes" = alle.
    "Omnibus" heißt also ganz einfach "für alle".

    Gruß
    Barney

  4. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    Zitat Zitat von GSATraveler Beitrag anzeigen
    Lies den Fred von Anfang an, dann siehst Du's.
    Gruss
    Frommer aber unmoderner Wunsch

  5. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen
    Nee,
    lass mal.
    Es reicht vollkommen, wenn Du Dich der Dir bekannten Worte bedienst (Auszug aus Wikipedia: Ein Gebildeter, beispielsweise ein Gelehrter oder Schriftsteller, kann mehrere zehntausend Wörter benutzen (aktiver Wortschatz) und sehr viel mehr verstehen, wenn sie ihm begegnen (passiver Wortschatz).“[9] Der Wortschatz von 15-Jährigen wurde in einschlägigen Untersuchungen bereits auf rund 12.000 Wörter beziffert.[10] Die Schätzungen für den Umfang des Wortschatzes eines erwachsenen Muttersprachlers reichen von 3.000 (heuer äußerst optimistischen! Anm. des Verfassers) bis (unglaublichen, von nur wenigen der mehr als 40zigjährigen beherrschten) 216.000 Wörtern.[11]

    Das langt vollkommen hin, da musst Du Dich nicht des überragenden Wortschatzes (ca. 60-100, mehr o. minder gestammelter Worte) bedienen, die den "Wortschatz" (was für'n Schatz überhaupt) vieler heutiger Jugendlicher darstellen.

    Grüße
    Uli

    Hallo Uli,
    schön zu hören das ich als Fossil in diesem Forum nicht allein unterwegs bin und moralische Unterstützung erfahre..
    Gruß
    Dirk

  6. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    ....der Threat tangiert mich nur peripher.........


    ei isch rääd saarlännisch....... wääschde ?

  7. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    Zitat Zitat von Quhpilot Beitrag anzeigen
    ....der Threat tangiert mich nur peripher.........


    ei isch rääd saarlännisch....... wääschde ?
    Saarländisch ist ja auch keine Abart der deutschen Sprache sondern eine Mundart welche der lokalen Kultur entspricht..es kann halt nicht jeder Hochdeutsch "schwätze" oder "rääde"..

    Gruß
    Dirk

  8. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    joo aller dann, wenn du´s saaschd....

  9. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    Zitat Zitat von Quhpilot Beitrag anzeigen
    ....der Threat tangiert mich nur peripher.......
    So schlimm ist es hoffentlich noch nicht:

    Threat mit 't' am Ende = Gefahr, Bedrohung
    Thread mit 'd' am Ende = Faden, Kordel, Garn oder eben hier im Forum ein Thema und die sich darin anreihenden Beiträge (um jetzt nicht einen anderen Begriff, nämlich Storyline zu benutzen)

    Gruss

    frank

  10. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    ...Du musst aber zugeben das sich der Rechtschreibfehlerteufel bei mir nur
    selten einschleicht? Grad jetzt hast Du das ja mitgekriegt. Ich werds mir
    merken.


 
Seite 14 von 20 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte