Seite 4 von 20 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 193

Anglizismen

Erstellt von Baumbart, 14.03.2012, 11:47 Uhr · 192 Antworten · 12.129 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    5.159

    Standard

    #31
    Anglizismen sind bullshit

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Zebulon Beitrag anzeigen
    Das war 'gesellschaftliche Entwicklung'

  3. Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    35

    Standard

    #33
    Anglizismen Das ist ja un.......fassbar!

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #34
    da gabs doch mal diesen geilen Holger Aue Comic.....wo sich zwei Mopedfahrer über "Throttle response, midrange power, Grip, Ride by wire" unterhalten und als ein Touri dazukommt und fragt "Can you help me?" sehen sie ihn verständnislos an

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #35
    Hier mal ein aktuelles Beispiel für trendigen Deppensprech

    Grüße
    Steffen

  6. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #36
    Hallo,

    Zitat Zitat von GSATraveler Beitrag anzeigen
    Das ist doch einfach normale Fortentwicklung, sonst würden wir heute noch sprechen und schreiben wie im Hochmittelalter - ok, schreiben würden wir nicht, konnte ja kaum jemand. Einzelnes wird bleiben, anderes nicht, ein ganz natürlicher Vorgang.

    Viel wichtiger scheint mir, dass man sich versteht oder sich zumindest darum bemüht. Sprache ist Mittel zum Zweck, nicht Selbstzweck. Deshalb grinse ich vielleicht innerlich über einzelne Audrücke der grünen Jungs, der Banker, oder der Journalisten. Aber wieso sollte ich mich durch ihre Sprache bedroht fühlen? Dick auftragen, ein Gehabe abziehen oder sich aufplustern kann man mit oder ohne Anglizismen.
    Gruss Rolf.
    Sehe ich genauso. Durch die stark gestiegene Mobilität und sehr vereinfachten Kommunikationsmöglichkeiten mit der ganzen Welt geht diese Fortentwicklung von Sprache deutlich schneller als bisher.

    Grüße
    Ingmar

  7. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Es gibt Unterschiede zwischen gesellschaftlicher Entwicklung, Wichtigtuerei und schlicht fehlendem Gramatikwissen...
    Fehlende Rechtschreibkenntnisse nicht vergessen…

    Gruss

    frank

  8. Registriert seit
    02.05.2011
    Beiträge
    213

    Standard

    #38
    Ich hasse auch Anglizismen, da kommt die Message nicht rüber.

  9. CS
    Registriert seit
    21.04.2006
    Beiträge
    533

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Ich finde die angeblichen Anglizismen, die es im Englischen nicht mal gibt, viel schlimmer. Z.B. Handy oder Public Viewing

    Grüße
    Steffen
    Handy ist keine deutsche Erfindung. Das gab es schon im 2. Weltkrieg (Amis) und auch in den 80 ern (Handycam). Heißt eher zur Hand oder handlich.

  10. CS
    Registriert seit
    21.04.2006
    Beiträge
    533

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    die Begriffe gibt es schon im Englischen. Handy bedeutet geschickt, public viewing u.a. Leichenbeschau bzw. Aufbahrung einer Leiche in Verbindung mit dem Wort body
    Man muss auch die deutsche Übersetzung richtig anwenden. Es gibt halt für ein Wort viele Möglichkeiten der Übersetzung.

    Somit heißt auch public Viewing nicht Leichenbeschau sondern öffentliche Besichtigung, also wie beim Zusammentreffen der Menschen um sich öffentlich was anschauen zu wollen.


 
Seite 4 von 20 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte