Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40

Anonymverfügung

Erstellt von GSMän, 28.06.2015, 10:57 Uhr · 39 Antworten · 5.688 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #11
    Gerade mit Tempomat neigt man dazu, mal den Tempomat eingeschaltet zu lassen, wenn der Vordermann etwas langsamer fährt, in der Hoffnung, dass er wieder beschleunigt oder den Fahrtstreifen wechselt.

    Wenn Du Dir sicher bist, dass das nicht der Fall war, dann bezahle die Anonymverfügung nicht und Du bekommst ein Beweisfoto, wo man die Abstandsunterschreitung sieht.

    Die Anonymverfügung ist nur ein Angebot, ein Vergehen schnell und (relativ) günstig zu begleichen.

  2. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Gerade mit Tempomat neigt man dazu, mal den Tempomat eingeschaltet zu lassen, wenn der Vordermann etwas langsamer fährt, in der Hoffnung, dass er wieder beschleunigt oder den Fahrtstreifen wechselt.
    Natürlich kann ich mir da nicht sicher sein, ich war an dem Tag etwa 1000 km unterwegs.

    Aber Du hast schon Recht, solche Situationen kann es mit dem Tempomaten mal geben. Man mag ihn - aus welchem Grund auch immer - nicht sofort "ausschalten" und versucht durchzugleiten.

    Ich habe das bereits bezahlt aber die Truppe trotzdem mal angeschrieben und um eine Konkretisierung des Vergehns gebeten.
    Mal schauen, wie sie reagieren.

  3. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.653

    Standard

    #13
    In Deutschland hätte es bei einem Tempo von 100 km/h 75 Euro gekostet, bei 130 km/h hätte es noch ein Pünktchen dazu gegeben.

    Österreich ist halt ein günstiges Reiseland.

  4. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von IamI Beitrag anzeigen
    Und bei 70 € ist auch die Grenze erreicht, ab der im "Ausland" die Verfolgbarkeit gegeben ist (warum wohl genau der Betrag in Tirol gewählt wurde ?) Liebe Grüße Wolfgang
    Nö, kann ich Deutschland nicht vollstreckt werden wenn du widersprichst. Aber du kannst in Österreich belangt werden, wenn sie dich erwischen.

    ich habe 2 Mal in den letzten 10 Jahren so Zeugs bekommen und stets abgeheftet. Ich übernachte wahrlich oft in Österreich, ich wurde nie belangt.

    Wer Eier in der Hose hat bezahlt nicht aus Angst sondern lässt es darauf ankommen

  5. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #15
    O.K die sache mit den Eiern, die habe ich eben nicht! Ich brauche immer meine Ruhe und einen reinen Tisch, sonst schlafe ich noch schlechter.

  6. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #16
    Hab jetzt sowas aus dem Frittenland bekommen. Aber mit'm PKW. Auf dem formular wollten se alles Mögliche wissen. Nix ausgefüllt, nur bestätigt das es mein PKW war. Unterschrieben. Fertig. Mal schauen was nu' passiert.

    Die Spende an Frankreich, letztens, war ganz einfach zu zahlen. Geht auch am Kiosk.

  7. Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    866

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Benno Beitrag anzeigen
    In Deutschland hätte es bei einem Tempo von 100 km/h 75 Euro gekostet, bei 130 km/h hätte es noch ein Pünktchen dazu gegeben.

    Österreich ist halt ein günstiges Reiseland.
    In Deutschland muss man aber das Vergehen beweisen können, wie soll das gehen wenn nur ein Bild von hinten existiert, mit Helm usw. die müssen mir doch nachweisen das ich gefahren bin, bei sofortigem Anhalten mag das ja gehen.

  8. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.653

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von ADVent Beitrag anzeigen
    In Deutschland muss man aber das Vergehen beweisen können, wie soll das gehen wenn nur ein Bild von hinten existiert, mit Helm usw. die müssen mir doch nachweisen das ich gefahren bin, bei sofortigem Anhalten mag das ja gehen.
    Wegen dieser Beweispflicht machen sie in Deutschland ja ein Filmchen von vorn und hinten oder setzten zwei Buben in ein Auto, wenn sie auch Moppeds erwischen wollen. Die Österreicher haben hier Halterhaftung und kommen so gar nicht in Beweisnot.

  9. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #19
    "Die Österreicher haben hier Halterhaftung und kommen so gar nicht in Beweisnot."
    Schurkenstaat

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.771

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Henryt Beitrag anzeigen
    Schurkenstaat
    quatsch ... ist doch vorher bekannt.
    wem die regeln nicht gefallen, der muss da ja nicht hin.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anonymverfügung
    Von hase im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.09.2006, 19:34