Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40

Anonymverfügung

Erstellt von GSMän, 28.06.2015, 10:57 Uhr · 39 Antworten · 5.691 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Henryt Beitrag anzeigen
    "Die Österreicher haben hier Halterhaftung und kommen so gar nicht in Beweisnot."
    Schurkenstaat
    weil man ja als Halter des Moppeds auch nicht nachvollziehen kann, wer gefahren ist?

    wer`s glaubt....

  2. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #22
    Ser's,

    diese Diskussion htten wir schon öfter.

    In D sind die Reglen anders als in A - wer in A nichtt duirekt aufgehalten wird, kann sich rauswinden, weil man ja seine Familei nicht beschuldigen muss - oder so ähnlixh.

    Aber mit der - zwischenzeitlich auch im Polizeiauto agekommenen - neuen Technologie der zentralen Daztenbanken, werden immer wohl in Zukunft die Fahrzege bei der wiederholten Durchfahrt durch A aufgehalten werden und dann ...

    Aber jeder wie er mag, man muss ja nicht zahlen, man kann ja auch nicht mehr nach A fahren, oder so oder anders oder ....

    Aber der TEhat ja schon gezahlt, also ist das müßig.

    In diesem Sinne

    Liee Grüße
    Wolfgang

  3. Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    866

    Standard

    #23
    Da hilft nur zahlen, oder das Moped vor dem nächsten Ö Besuch ummelden

  4. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #24
    "quatsch ... ist doch vorher bekannt.
    wem die regeln nicht gefallen, der muss da ja nicht hin."

    Das ist in A nun gerade nicht ein Fall für Amnesty International, aber mit dieser Logik legitimiere ich auch die Verhältnisse in Nordkorea.

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    #25
    ... der Halter eines Fahrzeuges steht doch in derVerantwortung - egal, ob er das Fahrzeug führt - er haftet auch für seine Weitergabe, wenn der Fahrer sich nicht ermitteln lässt....

    ... finde ich logisch - auch wenn es manchmal teuer wird....

    ich mag die deutsche Regelung ja auch zu meinem Vorteil nutzen - logisch finde ich diese nicht - aber billig.... wenn von vorne geblitzt wurde....

  6. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    weil man ja als Halter des Moppeds auch nicht nachvollziehen kann, wer gefahren ist?

    wer`s glaubt....
    So ein Schmarrn,

    seit 2007 liegt eine Anonymverfügung der Bezirkshauptmannschaft Judenburg bei mir, die ist längst verjährt
    Seit 2012 eine aus Tirol. Ich war seit dem unzählige Male in Österreich (alleine 90 Skitage im Winter ). Das statistische Risiko, erwischt zu werden, tendiert gegen null, da zahle ich nicht im vorauseilendem Gehorsam.

  7. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #27
    Naja, ich warte dann die Post aus dem westlichen Pommesland einfach mal ab. Notfalls fahr ich halt über Luxemburg nach Westfrankreich. . .

  8. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #28
    Übrigens: wer bei einer Anonymverfügung zu viel bezahlt, ist aus der Sache offenbar auch nicht raus:

    Anonymverfügung: Wer zu viel zahlt, wird bestraft « DiePresse.com

  9. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen
    Übrigens: wer bei einer Anonymverfügung zu viel bezahlt, ist aus der Sache offenbar auch nicht raus:

    Anonymverfügung: Wer zu viel zahlt, wird bestraft « DiePresse.com
    Damit bleibe ich bei meiner Meinung und ergänze "abkassierender Schurkenstaat", keine Smilies.

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #30
    Gelddruckerei da ...


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anonymverfügung
    Von hase im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.09.2006, 19:34