Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 76

Apropos Überwachung....

Erstellt von bornin67, 06.11.2013, 07:33 Uhr · 75 Antworten · 3.645 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #11
    Angst muß man davor keine haben Mac, nicht zwei Dinge, die absolut nichts miteinander zu tun haben in einen Topf werfen. Die Datensammelwut der Ami hat überhaupt nichts mit den Möglichkeiten der Polizeien zu tun bei Straftaten von erheblicher Bedeutung (siehe Soko Transporter) auf Daten zurückzugreifen, die die Aufklärung dieser Verbrechen ermöglicht.
    Außerdem liest sich das mit "Bewegungsprofil erstellen" immer leicht und schreibt sich aus Journalistensicht auch leicht, hat aber mit der Realität bei polizeilichen Ermittlunge überhaupt nichts zu tun´und trifft den Normalbürger auch nicht.

  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #12
    Naja, dass es den Normalbürger nicht trifft gilt auch nur bis zum Auftauchen des ersten Missbrauchsfalls. Was mich an der möglichen Verwendung der Mautdaten stört, ist, dass sie zwangsweise erhoben werden und ich mich als LKW-Fahrer (und bald auch als PKW-Benutzer) beim Befahren einer BAB dagegen nicht verwahren kann. Das ist so, als würde mich der Staat zwingen, immer mit eingeschaltetem Mobiltelefon herumzulaufen.

    Grüße
    Steffen

  3. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Angst muß man davor keine haben Mac, nicht zwei Dinge, die absolut nichts miteinander zu tun haben in einen Topf werfen. Die Datensammelwut der Ami hat überhaupt nichts mit den Möglichkeiten der Polizeien zu tun bei Straftaten von erheblicher Bedeutung (siehe Soko Transporter) auf Daten zurückzugreifen, die die Aufklärung dieser Verbrechen ermöglicht.
    Außerdem liest sich das mit "Bewegungsprofil erstellen" immer leicht und schreibt sich aus Journalistensicht auch leicht, hat aber mit der Realität bei polizeilichen Ermittlunge überhaupt nichts zu tun´und trifft den Normalbürger auch nicht.
    Dein Wort in Gottes Gehörgang.

    Die Sammelwut der Amis ist aber nicht neu und empfinde ich als Panikmache. Wer sich mit IT und Internet beschäftigt, weiss seit mind. 10 Jahren daß jeglicher Traffic der über Amiland läuft auch getrackt wird. Ein Tracert klärt auf wo die Route hinläuft, und das beschränkt sich selten auf D oder EU.

    Witzig fand ich, daß unsere CDU erst dann wirklich reagierte, als das mit Kanzlers Handy rauskam. Vorher war das alles halb so schlimm.
    Die Hilflosigkeit unserer Politikerriege gegenüber moderner Kommunikationstechnik ist schon bewundernswert. Der Knaller mit Merkel ist: Seit 2 Jahren hat sie ein Handy von Secusmart aus Düsseldorf, das verschlüsselte Gespräche übertragen kann. Aber das ist ja alle zu unbequem und man muß sich damit beschäftigen.

  4. MHL
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    202

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von MacDubh Beitrag anzeigen
    Das geht ja noch weiter: Nicht nur daß nichts unternommen wird, jetzt gibt es neue Ideen des Innenministers, wie die Staatliche Überwachung noch effektiver zu gestalten ist...

    Überwachung: Innenminister Friedrich fordert Zugriff auf Maut-Daten - SPIEGEL ONLINE

    Bei diesen Ideen bekomme ich Angst vor unserer aktuellen Politik. Bisher waren es für mich nur Pöstchenbewahrer die ihre Pfründe sicherten, aber damit wächst eine echte Gefahr für den freien Bürger!
    Ja,ja. Orwell ist langsam Pippifatz.

    Ich wundere mich ehrlich gesagt über alle Kollegen hier, denen die Überwachung der Telefonate, der Emails, SMS, WhatsUp, Foren (also auch hier), Chatrooms, Bewegungsprofile über Handy und/oder Maut, ... usw. am Arsch vorbei geht. Dann regen sie sich aber über die ehemalige Stasi auf, weil sie ein paar Briefe über Wasserdampf geöffnet haben.

    Wenn man die Massstäbe vergleicht, dann war die Stasi lediglich ein fröhlicher Boygroup-Verein.

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von MHL Beitrag anzeigen
    Wenn man die Massstäbe vergleicht, dann war die Stasi lediglich ein fröhlicher Boygroup-Verein.
    Du hast keine Ahnung, ich empfehle dir mal einen Besuch in Hohenschönhausen oder in Lichtenberg.

    Stiftung Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen

    Stasimuseum Berlin - Forschungs- und Gedenkstätte Normannenstraße

    Grüße
    Steffen

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Was mich an der möglichen Verwendung der Mautdaten stört, ist, dass sie zwangsweise erhoben werden und ich mich als LKW-Fahrer (und bald auch als PKW-Benutzer) beim Befahren einer BAB dagegen nicht verwahren kann.
    naja eigentlich werden die Daten ja zu anderen Zwecken erhoben und dann im Falle von Straftaten genutzt, die Täter zu ermitteln. hätte im Fall der Transportergeschichte deutlich früher zur Täterermittlung beigetragen.
    ist nicht anders, wie bei Telefondaten, auch da werden sie von Dritten erhoben und im Falle eine Falles von der Polizei zweickgebunden genutzt. Die Polizei hat weder die Zeit noch das Personal aus Jux und Dollerei Bewegungsprofile von Normalos zu erstellen, außderm ist das sterbenslangweilig

    Der Stasivergleich ist genauso unsäglich, wie der gern genommene Dritte Reich-vergleich

  7. Registriert seit
    08.08.2013
    Beiträge
    415

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    hätte im Fall der Transportergeschichte deutlich früher zur Täterermittlung beigetragen.
    Aber sie haben den Täter auch so bekommen, wenn auch auf einem personal- und kostenintensiveren Weg. Dafür aber auf einem, der politisch und rechtlich weitaus weniger heikel ist als die Nutzung der zwangsweise erhobenen Mautdaten.

    Grüße
    Steffen

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #19
    Die Polizei hat im Fall Transporter nichts anderes gemacht, wie die Mautstellen, sie hat die Daten Vorbeifahrender erfasst. Ob die Daten "zwangsweise" von der Tollcollect erhoben wurden oder dann per Beschluß von der Polizei "nochmal" erhoben werden macht dann auch keinen Unterschied mehr.
    tollcollect erhebt zwangsweise Daten zu Abrechnugnszwecken, das tun die Handynetzbetreiber auch und hier ist die Nutzung durch die Polizei legal.

    ich schrub es hier schon mehrfach, mich wundert wie leidenschaftlich hier diskutiert wurde als Vorratsdatenspeicherung das Thema war. Deutsche Polizeibehörden nutzen (richterlich legitimiert) Telefondaten zur Straftäterermittlung.
    Das die NSA ein ausländischer Verein, ausschließlich zum Zwecke der Infogewinnung sämtliche Email, SMS Telefonate abhört, mitschneidet, archiviert, das stört hier kein Schwein.....verkehrte Welt.

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Die Polizei hat im Fall Transporter nichts anderes gemacht, wie die Mautstellen, sie hat die Daten Vorbeifahrender erfasst. Ob die Daten "zwangsweise" von der Tollcollect erhoben wurden oder dann per Beschluß von der Polizei "nochmal" erhoben werden macht dann auch keinen Unterschied mehr.
    tollcollect erhebt zwangsweise Daten zu Abrechnugnszwecken, das tun die Handynetzbetreiber auch und hier ist die Nutzung durch die Polizei legal.
    Ja, aber die Polizei hat es selbst gemacht und sich nicht einfach fremder Daten bedient, von denen es ja bisher hieß, dass sie nur für die Abrechnung verwendet würden und beschlagnahmefest seien. Na gut, selbst Schuld, wer geglaubt hat, dass würde für immer und ewig gelten und so ein Datenschatz würde den Staat nicht anziehen wie das Gold der Zwerge den Drachen.

    Grüße
    Steffen


 
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Totale Überwachung-Auto mit Blackbox
    Von AmperTiger im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 19.04.2013, 22:30
  2. Reifenluftdruck-Überwachung nachrüsten
    Von lupus im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.04.2012, 17:29
  3. Apropos Verkehrszeichen
    Von Di@k im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 15:19
  4. Apropos "Schlappen"
    Von wurbel im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 19:29
  5. Apropos Scheibe
    Von Schubi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.01.2006, 19:34