Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 94

ARAL Tanke, Kölner Verteiler stadtauswärts Ri. Bonn

Erstellt von qualinator, 17.06.2013, 14:10 Uhr · 93 Antworten · 7.433 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.08.2009
    Beiträge
    541

    Standard ARAL Tanke, Kölner Verteiler stadtauswärts Ri. Bonn

    #1
    An der im Titel genannten Tanke geschätzten Unternehmens hatte ich vergangenen Samstag eine etwas unerfreuliche Diskussion mit der in Kundenansprache und Serviceorientierung hochqualifizierten Mitarbeiterin hinter der Theke, die mich in netter bestimmter Kölscher Art darauf hinwies, ich möge doch bitte meinen Helm beim bezahlen absetzen.

    Nicht maulfaul erwiderte ich in ebensolcher Art, dass sie mich doch sehen könne, da der Klapphlem ja nach oben geklappt sei und wenn ich ihn abnähme, sie auch nicht mehr von mir sähe.
    Sie bestand jedoch auf ihrem Ansinnen, zumal es so an der Tür angeschrieben stehe. Dies sei jetzt bei allen ARAL und auch Shell-Tankstellen so.

    Nach dem Austausch weiteren beharrlichen kontradiktorischen Ansinnens, während dessen die Dame mir sogar den Kassiervorgang verweigern wollte bzw. sie die Ordnungsbehörden einschalten wollte, wenn ich mich ihrem Ansinnen nicht beugte, habe ich mich zum Klügeren erklärt, weil ich die Kumpels draußen nicht länger warten lassen wollte.

    Wäre ich alleine gewesen, hätte sich eine spaßige Angelegenheit daraus entwickeln können...

    - Helm abnehmen zum Bezahlvorgang als AGB - wohl kaum, da an der Zapfsäule dazu nichts steht, sie also nicht ordnungsgemäß zur Grundlage des Kaufs gemacht wurde.
    - Diebstahl, wenn ich ohne zu bezahlen wegfahre, weil man die Annahme der Bezahlung verweigert? Wohl kaum. Der Vorsatz fehlt, insb. wenn ich 20 Euro (Rechnungsbetrag 16,35 Euro) auf die Theke lege.
    - Nicht abkassieren wollen, bis Helm abgesetzt wird - Nötigung? Spricht einiges dafür.

    Würde ich ja zu gerne mal durchexerzieren, habe aber leider zu wenig Zeit für solche Spielchen.

    Fazit: Ich kann ja verstehen, dass die Tankstellenbetreiber/-pächter vermummten/behelmten Kunden skeptisch gegenüber sind, da die Überfälle sich häufen, aber bei aufgeklapptem Klapphelm???

    Nach meiner Meinung sollte man die die ARAL-Tanke am Kölner Verteiler stadtauswärts Richtung Bonn oder besser noch alle Tankstellen, die so einen Blödsinn verzapfen, meiden.

  2. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    975

    Standard

    #2
    Ist mir auch schon mal so gegangen.
    Ein Mördertheater .....

    Beim nächsten Mal bin ich so rein zum bezahlen:

    http://www.outdoorfieber-shop.de/art...e_HE9570_n.jpg

  3. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #3
    Jau ganz großes Kino.

    Vielleicht ist demnächst noch Krawattenzwang.

    Da freut man sich gefühlte 3 Mark für einen Liter Treibstoff bezahlen zu dürfen und dann so was.

    Die Tankstellen sollten mal lieber die Diesel Säulen sauber halten und die Zapfpistolen warten damit nicht der Diesel auf den Lack sondern in den Tank kommt.

    Noch ein Tipp vorher zur Toilette gehen - da ist ne Helmablage .....

    In Ermangelung eines Klapphelmes habe ich aber den Helm immer ab beim tanken.

  4. ThQ
    Registriert seit
    20.10.2009
    Beiträge
    56

    Standard

    #4
    Beim normale Vollvisierhelm wird man es schweren Herzens noch akzeptieren/verstehen können.
    Beim (aufgeklappten) Klapphelm ??????
    Verpetz' die Tante bei ihrem Chef und erzähl ihm, daß seine Tanke jetzt forumsbekannt ist !

    Gruß Thomas

  5. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #5
    Ser's,

    ich betrachte es als eine Frage der Höflichkeit meinen Geschäftspartnern mit "offenem Visier" (im Sinne von unmaskiert/uunverdeckt) entgegenzutreten.
    Es kostet mich keine Mühe (obzwar Brillenträger) den Helm abzunehmen - also warum auflassen - nur um zu provozieren?

    Um so mehr, als ich die Damen und Herren hinter der Kassa gut verstehen kann, Unholde gibt es genug.

    Wie gesagt, ich erwarte Höflichkeit, also bin ich auch höflich.

    liebe Grüße

    Wolfgang

    PS: Man kann aus allem einen Zwist erzeugen/provozieren. Und nicht Alles was rechtens ist, ist auch recht (gehandelt)!!!!!!!!

  6. Registriert seit
    16.09.2004
    Beiträge
    1.510

    Standard

    #6
    Hatte ich auch schon, daraufhin nie mehr bei jener Tankstelle getankt.
    Zumal ich immer die Sonnenbrille abnehme, das finde ich viel unhöflicher als ein offener Klapphelm.
    Im Winter mit Skimütze tief im Gesicht sagt auch Niemand was.

  7. Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    906

    Standard

    #7
    wo ist das Problem das Ding von der Murmel zu nehmen, das mach ich aus reiner Höflichkeit grundsätzlich und so ein Akt ist das nun auch wieder nicht oder bin ich auf der Renne wo es auf Zehntelsekunden ankommt, man kann auch unnötige Probleme erzeugen aber die Egomanie greift zunehmend um sich.

  8. Amigo61 Gast

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Ralf_GSX1400 Beitrag anzeigen
    wo ist das Problem das Ding von der Murmel zu nehmen, das mach ich aus reiner Höflichkeit grundsätzlich und so ein Akt ist das nun auch wieder nicht oder bin ich auf der Renne wo es auf Zehntelsekunden ankommt, man kann auch unnötige Probleme erzeugen aber die Egomanie greift zunehmend um sich.
    Ja Ralf,

    Du besitzt auch eins der wenigen GEsichter, die mMan(n) vorzeigen kann

    Glück auf, Guido!

  9. borromeus Gast

    Standard

    #9
    Ich seh das wie Wolfgang, obwohl jener aus Meidling ist- nur Spass Wolfgang!
    Scheinbar hat es in der Vergangenheit "behelmte" Überälle gegeben, die Überwachungskameras sind da blind, und wie der Klapphelm nun geartet ist lässt sich eben schwer unterscheiden.

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #10
    Naja, nette bestimmte Kölsche Art geht ja gar nicht , aber da sollte man die sozialen Kompetenzen des Servicepersonals nicht überbewerten. Ansonsten breche ich mir ja keinen ab, den helm abzunehmen - und ich persönlich muss es ohnehin, da ich immer eine Sturmhaube drunter trage.

    Grüße
    Steffen


 
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alk an der Tanke
    Von Christian S im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 10:57
  2. Bonn-Brighton-Bonn 2011
    Von monthy im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 00:26
  3. Neulich an der Tanke
    Von Lucy im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 17.05.2009, 23:55
  4. neulich an der Tanke....
    Von Lucy im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.07.2008, 04:09
  5. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.11.2005, 09:40