Seite 19 von 60 ErsteErste ... 9171819202129 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 598

Atomkraft/Laufzeitverlängerung/Alternativen

Erstellt von Di@k, 14.03.2011, 15:50 Uhr · 597 Antworten · 26.309 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    Ich hoffe Du hast nur was gegen die militanten Standpunktverteidiger (jedweder Coleur ?!), da wären wir dann d'accord Wer mit Gewalt seine Argumente durchsetzen will hat keine und das trifft für alle zu, die so einen Scheiß machen.

    Aber für AKWs zu sein, bedeutet (auch ohne Detailwissen eines überaus kompetenten Forumisti - UND ICH MEINE DAS NICHT ZYNISCH !) entweder die Augen vor den tatsächlich grad ablaufenden Konsequenzen zu verschließen oder nicht verstehen ZU WOLLEN.

    Es ist nicht die Frage ob AKW nötig sind oder nicht ( ich denke da gibt es genug obj Info dass dass lediglich ein pekuniäres Problem ist) sondern die Frage, ob wir wirklich solch ein unkalkulierbares Risiko wie die Japaner (und alle die immer noch auf Atomstrom setzen) eingehen wollen.

    Wenn es denn wirklich nötig sein sollte die Meiler mit Auslauffrist zu beenden, dann ok. Sie sind eh schon da und lass uns hoffen dass es keinen Gestörten gibt der zufällig den richtigen Anflugswinkel trifft.

    Aber auf mittelfristige Sicht muss das Zeuchs vom Netz und beerdigt werden. Auch wenn es einigen nicht passt : Alternative Energien sind besser, sicherer und MACHBAR..

    Brutale Gewalt ist einfach nur verwerflich, fertig, das gilt für alle.

    Das die Kernenergie nicht der Weisheit letzter Schuß ist, ist auch klar. Grobgalktische Diagnose auf zigtausend Kilometer Entfernung kann nicht stimmen. Politische und Betreiber - Informationen und Presseberichte stimmen bei solchen Ereignissen nur selten.

    Die Kernenergie wird den Menschen auf dieser Welt noch für lange Zeit begleiten, wir schalten die Kernenergie ab und und woanders wird sie ausgebaut. Die Ansichten über die Kernenergie sind also weltweit sehr unterschiedlich. Die Menschen in den betreffenden Staaten sind ja mit Sicherheit auch nicht dümmer oder schlechter informiert als wir hier.

    KO-Punkte für die Kernernergie sind sicherlich das unbedingte Muß einer 100% Nullfehlerquote, die nicht erreichbar ist, sowie das Problem der Lagerung vom anfallenden verstrahlten Schrott.

    Mich nerven halt auch diese Stimmen jagenden Politprofis, wie der Gabriel, der ist einfach unglaubwürdig, so das mal als meine Würze dazu

    Laut FAZ sind die Oppositionsparteien in Japan z.Zt. aber genauso unterwegs. Es traurig das die Herrschaften die uns regieren wollen auch in der Not und der Katastrophe nur an ihre eigene Macht denken und das Elend anderer dazu hemmungslos ausnutzen. Dies ist menschenunwürdig, in solchen Zeiten müssen auch die Politiker moralische Zeichen setzen und Vorbilder sein, danach erst kann die eigene Karriere kommen. Die Herrschaften sollten sich ein Beispiel an den 50 Leuten vor Ort in dem zerstörten KKW nehmen, die geben gerade ihr Leben für andere.

  2. Chefe Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Süddeutsche Zeitung vom 16.März 2011
    Stefan Mappus kündigte im Landtag an, "Neckarwestheim 1 wird dauerhaft abgeschaltet und stillgelegt". Dies habe ihm der Chef des Betreiberkonzerns EnBW, Hans-Peter Villis, am Vormittag mitgeteilt. Villis begründete dies Mappus zufolge mit aktuellen Anforderungen an Sicherheitsnachrüstungen des Stuttgarter Umweltministeriums. Ein wirtschaftlicher Betrieb sei deshalb aus Sicht des Karlsruher Stromkonzerns nicht mehr möglich.
    Noch Fragen?

  3. Geronimo Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Das sind wüste Behauptungen, die Du bitte mal belegen solltest.
    Bitte:
    http://www.keine-lobbyisten-in-minis...gie_und_Wasser

    Und wie lange wird Atomstrom schon subventioniert ?

    grüße,
    Jürgen

  4. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    Noch Fragen?
    Ne, eigentlich nicht, nur was stimmt denn nun???? Der Artikel der SZ oder die Pressemitteilung von EnBw

    Hier die Pressemitteilung von EnBw

    http://www.enbw.com/content/de/press...s_01/index.jsp
    16. März 2011
    Kernkraftwerke GKN I und KKP 1 gehen vom Netz

    Karlsruhe. Der Block I des Kernkraftwerks Neckarwestheim (GKN I) und der Block 1 des Kernkraftwerks Philippsburg (KKP 1) werden seit heute Abend (Mittwoch, 16. März 2011) abgefahren und in der Nacht vom Netz genommen. Zuvor hatte der Betreiber, die EnBW Kernkraft GmbH (EnKK), entsprechende Anordnungen des Ministeriums für Umwelt, Naturschutz und Verkehr Baden-Württemberg erhalten. Diese Anordnungen sehen die vorübergehende Einstellung des Betriebs der Anlagen für drei Monate vor. Die Anordnungen wurden mit Verweis auf die aktuellen Vorkommnisse in japanischen Kernkraftwerken ausgesprochen.

    Die EnBW hatte bereits am Dienstag (15. März 2011) erklärt, GKN I vorübergehend freiwillig abfahren zu wollen. Am gleichen Tag hatte das Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Verkehr Baden-Württemberg mitgeteilt, dass eine Sonderprüfung seiner Aufsichtsbeamten an den Standorten in Philippsburg und Neckarwestheim keine sicherheitstechnischen Defizite ergeben habe.

    Der Betriebszustand der Anlagen ist nach dem Abfahren vergleichbar mit dem während einer Revision.

    Der Block I des Kernkraftwerks Neckarwestheim (GKN I) ist ein Druckwasserreaktor mit einer elektrischen Leistung von 840 Megawatt. Die Anlage ging 1976 in Betrieb und hat im Jahr 2010 über zwei Milliarden Kilowattstunden Strom produziert.

    Der Block 1 des Kernkraftwerks Philippsburg (KKP 1) ist ein Siedewasserreaktor mit einer elektrischen Leistung von 926 Megawatt. Die Anlage ging 1979 in Betrieb und hat im Jahr 2010 über sechseinhalb Milliarden Kilowattstunden Strom produziert.

    Betrieben werden GKN I und KKP 1 von der EnBW Kernkraft GmbH (EnKK). Die EnKK betreibt die Kernkraftwerke in Neckarwestheim und Philippsburg sowie das im Abbau befindliche Kernkraftwerk in Obrigheim. An den Standorten Neckarwestheim und Philippsburg wird rechnerisch rund die Hälfte des Stroms produziert, den Baden-Württemberg benötigt.


  5. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard DA ist es wieder

    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Brutale Gewalt ist einfach nur verwerflich, fertig, das gilt für alle.

    Mich nerven halt auch diese Stimmen jagenden Politprofis, wie der Gabriel, der ist einfach unglaubwürdig, so das mal als meine Würze dazu

    Laut FAZ sind die Oppositionsparteien in Japan z.Zt. aber genauso unterwegs. Es traurig das die Herrschaften die uns regieren wollen auch in der Not und der Katastrophe nur an ihre eigene Macht denken und das Elend anderer dazu hemmungslos ausnutzen. Dies ist menschenunwürdig, in solchen Zeiten müssen auch die Politiker moralische Zeichen setzen und Vorbilder sein, danach erst kann die eigene Karriere kommen. Die Herrschaften sollten sich ein Beispiel an den 50 Leuten vor Ort in dem zerstörten KKW nehmen, die geben gerade ihr Leben für andere.
    Das Kernproblem ! Lobbyismus ! Es wird im Rahmen unserer (und auch anderer ) Demokratien für legitim gehalten, das mehr oder weniger einflußreiche Gruppen mit Geld oder Macht (kann identisch sein) den Mehrheitswillen beeinflussen.
    Das ist falsch ! Diese Lobbys wären einzeln oder ohne ihre pekuniären Mittel nicht mehrheitsfähig !

    Wie ich schon schrub war es bereits in den 70er möglich herauszufinden DAS es alternative Energien gab/gibt , aber schlicht nicht opportun - weil zu teurer - darin zu investieren.

    Politiker sind eben fast alle nicht fähig im Sinne des Wortes (warum könnte sonst ein Minister für Wirtschaftsangelegenheiten plötzlich Verteidigungsminister werden und so weiter..??) , sondern nur Machthalter.

    Die 50 armen Menschen die sich da grade in Japan für ihre Mitmenschen völlig sinnlos aufopfern verdienen da wirklich mehr Aufmerksamkeit und Hochachtung.

    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    Noch Fragen?

  6. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard SIC

    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    Bitte:
    http://www.keine-lobbyisten-in-minis...gie_und_Wasser

    Und wie lange wird Atomstrom schon subventioniert ?

    grüße,
    Jürgen
    mindestens seit seinem wirtschaftlich nutzbaren Beginn ! Es gab sogar mal ein Atomgetriebenes Schiff !!

  7. Baumbart Gast

    Standard

    Mich würd mal interessieren wer von den ganzen Schlaumeiern hier je versucht hat seine Meinung durch aktive Politikmitwirkung durchzusetzen?

  8. Chefe Gast

    Standard Mich erschreckt eher

    die brutale Wahrheit in dieser Aussage von Villis: kaum kommt so ein Mappuskasper mit irgend welchem Prüfungsgeschwafel über Sicherheitsstandards, ist die Fuhre nicht mehr wirtschaftlich...

    Klar, ein abgeschriebenes Kraftwerk, das von den Aufsichtsbehörden egal wie toleriert wird, ist eine wahre Goldgrube... Energie zu verkaufen ist heute so ergiebig, wie in den 80er Jahren des vorletzten Jahrhunderts das Nuuggets-Schürfen.
    Dass aber zwei "Obermacker" aus Regierung und Wirtschaft sich in aller Öffentlichkeit bezüglich der momentan viel diskutierten Sicherheit von Kernkraftwerken solch einen Ball zuspielen, haut dem Fass den Boden raus...
    So blöde wie das ist, kann ein einzelner Mensch ja gar nicht werden

  9. Chefe Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Mich würd mal interessieren wer von den ganzen Schlaumeiern hier je versucht hat seine Meinung durch aktive Politikmitwirkung durchzusetzen?
    Ich

  10. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Mich würd mal interessieren wer von den ganzen Schlaumeiern hier je versucht hat seine Meinung durch aktive Politikmitwirkung durchzusetzen?
    ich


 
Seite 19 von 60 ErsteErste ... 9171819202129 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Federbein-Alternativen???
    Von Edda im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.07.2012, 08:26
  2. Alternativen Ventus III
    Von cappo im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.03.2012, 07:51
  3. Gabelöl, Alternativen zu BMW
    Von AndiP im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.06.2011, 08:52
  4. koffersystem alternativen ?
    Von topflappen im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.03.2009, 19:30
  5. Cockpit Abdeckungs Alternativen
    Von bigagsl im Forum Zubehör
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.08.2004, 14:00