Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Auf der schwäbischen Alb....

Erstellt von gshogi, 13.05.2012, 22:20 Uhr · 21 Antworten · 2.007 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.11.2010
    Beiträge
    1.406

    Standard Auf der schwäbischen Alb....

    #1
    .....da gibt es kleine Straßen, die Bauernhöfe oder größere Anwesen miteinander verbinden, teils durch Waldgebiete führen und eigentlich auch kaum auf Karten vermerkt sind.

    Von diesen Straßen gehen auch Schotterwege ab, die z.B. auch mal zwei paralell verlaufende Kreisstraßen verbinden, die z.B. im Abstand von 1 km oder auch mehr entfernt sind.
    Teils führen diese auch durch einen Wald und zeigen deutlich Fahrrinen von PKW`s

    Es gibt keine Verbotsschilder, wie "Durchfahrt verboten" "nur für Forstverkehr", "Anlieger" oder sowas. Auch hat die kleine Straße keine Markierung, bzw. eine durchzogene Linie, wie sie z.B. Kreisstraßen haben, wenn man nicht abbiegen darf.

    Frage: Darf ich mit dem Motorrad einen solchen Schotterweg befahren?

    Wer weiß es definitiv?
    Ich nicht!!

    Gruß
    Hogi

  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von gshogi;988063
    [B
    Frage: Darf ich mit dem Motorrad einen solchen Schotterweg befahren?[/B]
    Nein, auf gar keinen Fall, denn in Deutschland ist in der Regel alles erlaubte auch ausgeschildert

    Sorry, aber eine typisch deutsche Frage!

    Grüße
    Steffen

  3. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Nein, auf gar keinen Fall, denn in Deutschland ist in der Regel alles erlaubte auch ausgeschildert

    Sorry, aber eine typisch deutsche Frage!

    Grüße
    Steffen
    HALLO
    Das ist auch mein Kenntnis-Stand es sei denn, es sind Gebots/Verbotsschilder wie 30KM/h oder 3,00 m Breit/Hoch oder 1,5 T - --- oder LKW-Verbotschild etc. dann darf man fahren.
    Grüße Eugen

  4. Registriert seit
    04.12.2005
    Beiträge
    991

    Standard

    #4
    Unter 2 Meter Breite nicht erlaubt. Sonst darfst Du alles fahren, wo kein Verbiotsschild dran ist

    Und unter der Woche kann man fast alles fahren, wo ein Verbotsschild dran ist. Der Trick ist zu wissen, wo eine Einfahrt ist ohne Schild

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von advi Beitrag anzeigen
    Der Trick ist zu wissen, wo eine Einfahrt ist ohne Schild
    Oder ob der Oberförster ein guter Schütze ist

    Grüße
    Steffen

  6. Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    1.242

    Standard Meines Wissens...

    #6
    ...sind alee Waldwege verboten. Sobald auf einer Seite des Weges eine Baumansammlung ist, ist es verboten dort zu fahren.

    Achtung, gefährliches Halbwissen!!!

    Gruß Hermann

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von advi Beitrag anzeigen
    Unter 2 Meter Breite nicht erlaubt. Sonst darfst Du alles fahren, wo kein Verbotsschild dran ist
    auch ohne Verbotsschild gilt z.b. das BaWü Waldgesetz und ein Blick in § 37 abs 4 klärt auf.
    "....(4) Ohne besondere Befugnis ist nicht zulässig

    1.das Fahren und das Abstellen von Kraftfahrzeugen "

    außerdem wäre zu klären ob der Weg privat ist, dann ist ein Befahren auch nicht zulässig (ob es den Besitzer stört, ist ganz was anderes)

    und wenn es nicht Wald ist, dann ist das Naturschutzgesetz zu beachten.

  8. Smile Gast

    Standard .

    #8
    ich halte es so:

    was nicht durch Verkehrszeichen verboten ist, ist erlaubt

    und im Falle des Falle stelle ich mich ...........

    Aber der Tiger hat schon recht, kann ins Auge gehen und man muss einen Obolus in die Staatskasse entrichten.

  9. Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    613

    Standard

    #9
    Hallo Tiger!

    Und wie ist das in Bayern? In unserem Waldgesetz steht das so nämlich nicht drin!
    Ich kenne so einige Strecken im nördlichen Freisinger Landkreis, wo ein Ortsausgangsschild steht und der nächste Ort angekündigt ist (beispielsweise Hohenbachern-Kranzberg) - dazwischen feinste Schotter- und Waldstrecken!?

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #10
    die Strecken kenne ich auch das sind offizielle Ortsverbindungsstraßen, die sind halt nicht geteert. sieht man auch an den Ortsschildern. Manchmal gibt es eine Gewichtsbeschränkung, sonst nix.
    da gibts einige, die irgendwann in einem Bauernhof enden....
    klar darfst du die befahren.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 19:50