Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

auf der Suche nach einem neuen Zelt

Erstellt von bug, 13.07.2009, 11:47 Uhr · 17 Antworten · 2.160 Aufrufe

  1. bug
    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    1.450

    Standard auf der Suche nach einem neuen Zelt

    #1
    wir haben seit einigen Jahren 2 Zelte, das kleine Tatonka Alaska 2 (1995) für kurze Touren oder Touren mit täglichem Wechsel und das Jack Wolfskin Flexibility (1998)für unsere Urlaubstour und wo wir mal länger an einem Ort stehen. Das Alaska ist nun doch ziemlich hin und auch zu niedrig (knieundrücken) - das große ist eigentlich zu groß für den täglichen Auf- und Abbau und hat auch schon einige Macken - beide Zelte sind nun auch schon alt genug geworden und haben sich gelohnt

    welches Zelt kommt als Zelt für beide Varianten in Frage



    Bedingung für das neue Zelt:
    • Innenzelt sollte separat einzuhängen sein (bei regen auf- bzw. abbaubar - kein Überwurf)
    • Höhe ab ca. 1,40 (möchte nicht mehr kriechen)
    • Gewicht < 5kg
    • ausreichend Platz im Innenzelt (3 Personen) (keine 3. person aber für Gepäck und Kram)
    • schnell auf- und abbaubar
    wir haben uns schon einiges angsehen und sind zur zeit bei dem
    Eureka Big Horn 3X
    http://www.eurekaeurope.com/de/tents...p=3&product=14

    welche Erfahrungen habt Ihr bzw. welche Alternativen gibt´s sonst noch ?

  2. Chefe Gast

    Standard

    #2
    Dieses hier:
    oder für gehobenere Ansprüche:
    bestens bewährt hat sich auch:

  3. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    Dieses hier:
    oder für gehobenere Ansprüche:
    bestens bewährt hat sich auch:

    jetzt musst ihm dann noch Oberssendorf fahren und ein Vaude-Zelt kaufen und ihm schicken...

    Servus, wie wars im Urlaub? Wollt ja mal vorbei kommen, und jetzt hab ich kein Auto mehr...

  4. Chefe Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von ArmerIrrer Beitrag anzeigen
    jetzt musst ihm dann noch Oberssendorf (Obereisenbach) fahren und ein Vaude-Zelt kaufen und ihm schicken...

    oder er bestellt es selber...

    Servus, wie wars im Urlaub? Wollt ja mal vorbei kommen, und jetzt hab ich kein Auto mehr...
    War von allem was geboten - 30.000 Menschen im garmischer Regen, 2.500km auf südtirols Straßen, Wildragout auf Brüderchens Geburtstag... was braucht man mehr

  5. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    War von allem was geboten - 30.000 Menschen im garmischer Regen, 2.500km auf südtirols Straßen, Wildragout auf Brüderchens Geburtstag... was braucht man mehr

    ein Motorrad und gesunde Knochen... mpf...

  6. bug
    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    1.450

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    das haben wir uns auch schon angesehen, ist recht mühsam aufzubauen aber sehr stabil

  7. Chefe Gast

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von bug Beitrag anzeigen
    das haben wir uns auch schon angesehen, ist recht mühsam aufzubauen aber sehr stabil
    Alles eine Frage der Übung, wenn's pressiert, baut die kurvigste aller Sozien dieses hier in etwa drei Minuten alleine auf...

  8. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    563

    Standard

    #8
    Wie wär es mit diesem hier: Robens Valley Lodge

    Kann ich absolut empfehlen. Ruckzuck aufgebaut (15 Min) da nur 3 Stangen.
    Steht von alleine, die Häringe sind nur zur Sicherung. Quasi ähnlich wie ein Igluzelt, nur höher und stabiler.
    Stehhöhe ist durch nix zu ersetzen, grade mit Motorradklamotten.

    Auf unseren Reisen bauen wir täglich das Zelt Auf und Ab.
    Und das bei jedem Wetter und seit 3 Jahren. Die Qualität ist super.
    Belüftung ist super durchdacht, wir haben bei Regen auch schon drinnen gekocht und gegrillt!
    Der Clou: Das innenzelt ist eingehängt, kann also in einem Zug gleich mit aufgebaut werden und braucht nicht extra aufgebaut werden.
    Auspacken - 3 Stangen rein - Aufstellen - Fertig.

    Schau es dir mal an, gibt es auch bei Lauche&Maas

    Gruß
    Peter

  9. simon-markus Gast

    Standard

    #9
    Moin,
    habe seit vielen Jahren das VauDe Mark. Geniale Konstruktion.
    Das baue ich alleine in 2 Minuten auf (vorausgesetzt die Häringe gehen gut rein...).

  10. bug
    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    1.450

    Standard entschieden

    #10
    Danke für die Tips
    wir haben zwischenzeitlich auch das Exped Venus III DLX angesehen
    http://www.bergzeit.de/exped-venus-i...plus-zelt.html
    räumlich und qualitativ sehr hochwerrtig aber eben auch mit 560,- recht teuer
    wir haben uns nun für das Eureka entschieden - "Steh"höhe 1,50 ist als Kompromiss ok. Es kostet 349,- bei Globetrotter, Im Internet für 334,- - da bleiben wir aber beim Örtlichen, zumal die uns auch sehr gut beraten haben


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hallo,und guten morgen von einem neuen
    Von Feldherr im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.07.2012, 21:51
  2. Hallo von einem NEUEN !
    Von isarhacker im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 10:30
  3. Ein kurzes HALLO von einem Neuen
    Von globerocker im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.01.2010, 14:52
  4. Suche nach einem Hundeauto!
    Von scubafat im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 14.10.2009, 21:28
  5. Suche nach einem Aufbockgriff?
    Von Saasi72 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.05.2007, 22:17