Seite 101 von 188 ErsteErste ... 519199100101102103111151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.001 bis 1.010 von 1873

Auf Wiedersehen Milliarden!

Erstellt von Heidekutscher, 25.01.2015, 21:58 Uhr · 1.872 Antworten · 101.972 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    Ich bin für ein Referendum in EU ob man Gr.im Euroraum halten will. Das wäre doch mal ne gute Sache. Ob Resteuropa die die nächsten 1000 Jahre durch füttern will.

  2. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.001

    Standard

    Und ich bin für ein Referendum in Deutschland, ob wir weiter mit Steuergeldern für Kredite bürgen für ein Land, das weder von Kriegen noch von Armut gebeutelt ist, sondern von der Geschicklichkeit der dortigen reichen Oberschicht, Gewinne privat zu halten und das Sozial-und Rentensystem ins EU-Ausland zu sozialisieren.

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    Ein Referendum allein bringt nix, wenn danach keine Taten folgen. Ich bin schon lange dagegen, aber auf mich hört irgendwie keiner.

  4. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von Andalusienfan Beitrag anzeigen
    Ich bin für ein Referendum in EU ob man Gr.im Euroraum halten will. Das wäre doch mal ne gute Sache. Ob Resteuropa die die nächsten 1000 Jahre durch füttern will.
    Nicht nur ob, sondern auch zu welchem Preis.

    Vielfach wird ja jetzt mit dem angeblichen Wählerwillen der Griechen argumentiert, dem ja die übrigen europäischen Politiker nun entgegenkommen müssten. Das ist insofern Unfug, als auch diese Politiker, so sie Nationalstaaten vertreten, einen Wählerwillen repräsentieren. Und der Wählerwille beispielsweise ein Deutschland, der zu einer großen Koalition geführt hat, sagt nicht aus, gegenüber den Griechen die Taschen zu öffnen und den hier erarbeiteten Reichtum zu verschleudern. Die CDU spürt diesen Willen bereits deutlich.

  5. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.001

    Standard

    Einem Referendum müssten die Politiker ja mal folgen, doch das scheut Mutti wie der Teufel des Weihwasser!!!

    Statt dessen gibts eine Energiepolitik, Steuerpolitik, Rentenpolitik, Aussenpolitik, EU-Politik, Rüstungspolitik, das einem die Haare zu Berge stehen.

  6. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Einem Referendum müssten die Politiker ja mal folgen, doch das scheut Mutti wie der Teufel des Weihwasser!!!

    Statt dessen gibts eine Energiepolitik, Steuerpolitik, Rentenpolitik, Aussenpolitik, EU-Politik, Rüstungspolitik, das einem die Haare zu Berge stehen.
    Du weißt aber schon, das Referendum nicht bedeutet, dass die Mehrheit sich so entscheidet wie du das möchtest.

  7. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.001

    Standard

    Ja, doch ich denke, die Bevölkerung hat da eine ganz eigene Meinung zu dem, was die Politiker da umzusetzen haben und das dies nur noch sehr wenig mit Demokratieverständnis zu tun hat.

    Leider werden bei uns Personen gewählt und keine Programme und so kann jeder nach der Wahl nach Gutdünken herumwirtschaften...

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Ja, doch ich denke, die Bevölkerung hat da eine ganz eigene Meinung zu dem, was die Politiker da umzusetzen haben und das dies nur noch sehr wenig mit Demokratieverständnis zu tun hat.

    Leider werden bei uns Personen gewählt und keine Programme und so kann jeder nach der Wahl nach Gutdünken herumwirtschaften...
    Die Bevölkerung hat ganz viele Meinungen zu dem, was Politiker tun sollen und was nicht. Gerade die Bundeskanzlerin richtet ihre Entscheidungen mehr als alle anderen an dem aus, was ihr Umfragen und die Meinungsforschung zutragen.

    Und warum werden bei uns Personen gewählt und keine Inhalte bzw. Programme? Und selbstverständlich kann kaum jemand nach der Wahl so handeln, wie er das möchte. Etwas mehr Beschäftigung mit den Abläufen im Politikbetrieb wäre wohl ganz nützlich.

  9. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    Nahrung und ärtzliche Versorgung in Gr. sicherstellen und raus . Ich will mit meinen Steuern die ich mit 66 Jahren zahlen muss, nicht einen 10 Jahre jüngeren Griechen finanzieren. Mir reichen unsere eigenen Laulammel.

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von Andalusienfan Beitrag anzeigen
    Nahrung und ärtzliche Versorgung in Gr. sicherstellen und raus .
    Richtig. Hilfsgüter in die Transall und abwerfen.


 

Ähnliche Themen

  1. Auf Wiedersehen.
    Von C-Treiber im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.12.2013, 22:18
  2. auf wiedersehen bremse
    Von tntkonrad im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 12:27
  3. Auf die Q gekommen
    Von Ron im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 11:44
  4. Auf Wiedersehen
    Von Mikele im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 10:51
  5. Tripmaster auf R1150GS?
    Von Joachim im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.03.2004, 21:27