Seite 126 von 188 ErsteErste ... 2676116124125126127128136176 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.251 bis 1.260 von 1873

Auf Wiedersehen Milliarden!

Erstellt von Heidekutscher, 25.01.2015, 21:58 Uhr · 1.872 Antworten · 101.778 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard

    Zitat Zitat von hübbel Beitrag anzeigen
    Gebetsmühlenartig spulst du hier immer die gleiche Leier ab, Zörnie.
    Wenn es doch so einfach wäre, wie du hier immer wieder versuchst darzustellen.

    ...was soll er machen, wenns nunmal so ist!!!

  2. Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    444

    Standard

    Zitat Zitat von pietch1 Beitrag anzeigen
    Ein Dankesgruß erreicht die welt.de

    Anhang 168696

    Was zu weit geht, geht zu weit
    Würde ich auch so sehen.
    Da stellt sich wieder die Frage, was darf Satire?
    Aber das ist ein anderes Thema...

  3. Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    444

    Standard

    Zitat Zitat von bernyman Beitrag anzeigen
    ...was soll er machen, wenns nunmal so ist!!!
    Versuchen ein wenig mehr zu differenzieren?!

  4. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.978

    Standard

    Bekommst Du es besser differenziert?

    Fakt ist, das Land hat weit über siene Verhältnisse gelebt, riesige Summen Geld bekommen und nichts draus gemacht, das der Gessamtwirtschaft und der kleinen Bevölkerung auch nur annähernd eine Stabilität und Lebensgrundlage bietet.

    Weiterhin gibts nicht als Versprechen (in höchster Not, ohne annähernde Realisationswahrscheinlichkeit) , etwas zu ändern, wenn man noch viel mehr Geld bekommt.

    Bettler in Lumpen betteln sich auf der Strasse ein Almosen zusammen (manchmal ganricht so wenig); erhobenen Hauptes in Prunkbanken marschieren und dort horrende Forderungen stellen ist eher untypisch...

    Wieviel "Stolz" und wie wenig Entrepeneurship geht noch?

  5. Registriert seit
    24.10.2014
    Beiträge
    345

    Standard

    Zitat Zitat von hübbel Beitrag anzeigen
    Versuchen ein wenig mehr zu differenzieren?!

    Mit solchen Forderungen wäre ich vorsichtig! Gerade mit "differenzieren" haben's die linksgrünen Gutmenschen ja nicht gerade. Genauso wie mit gebetsmühlenartigen Wiederholungen und Toleranz!

    Differenzierung und Toleranz hört bei denen nämlich immer schlagartig da auf, wo jemand auch nur ein klein wenig eine andere, also nicht linksgrüne Meinung hat! Da wird dann sofort gebetsmühlenartig die N.azi-Keule geschwungen und jeder anders denkende gnadenlos und unbedingt (verbal) in die rechte Ecke geprügelt und zumindest als Rassist beschimpft oder als Nationalist verunglimpft.

    Gruß,
    Peter

  6. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von hübbel Beitrag anzeigen
    Gebetsmühlenartig spulst du hier immer die gleiche Leier ab, Zörnie.
    Wenn es doch so einfach wäre, wie du hier immer wieder versuchst darzustellen.
    Einfach ist das gar nicht und garantiert schwerer als ständig den Banken die Schuld zu geben und neue Milliarden ohne Gegenleistung einzufordern.

  7. Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    444

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Einfach ist das gar nicht und garantiert schwerer als ständig den Banken die Schuld zu geben und neue Milliarden ohne Gegenleistung einzufordern.
    Zörnie, ich verwehre mich einfach dagegen, DEN sozial schwachen Griechen noch mehr abzufordern. Wir steuern dort auf eine humanitäre Katastrophe zu und wissen nicht, wo das letztendlich hinführen wird. Viele Griechen sind nicht einmal mehr in der Lage in eine Krankenversicherung einzuzahlen.
    Ist der schnöde Mammon mehr Wert als Humanität in einer von rein ökonomischen Belangen vergifteten Welt? Das Geld soll dem Menschen dienen und nicht umgekehrt.
    Und ja, ich oute mich als "linksgrüner Gutmensch", früher nannte man diese Menschen auch mal Christen.

    So, und nun kann der Shitstorm über mich hereinbrechen...

  8. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    Generell eine sehr fragwürdige Bezeichnung dieses "Gutmensch"...

  9. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    der schnöde mammon ist deiner, hübbel. was würdest du sagen, wenn man dir den deutschen griechenland anteil aliquot gleich vom konto abbucht ? die krankenversicherung ist übrigens einer der übelsten korruptionshorte in griechenland. da funktioniert nämlich genau gar nichts, wartezeiten von 3 monaten für einen normalen hausarzttermin sind normal. und - welch wunder - wenn man bar bezahlt, bekommt man sofort einen termin.

  10. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    Bei uns heißt das Privatpatienten, auch eine Sauerei.
    Thema Griechenland, das es so nicht weiter geht, wissen die selber. Aber das geht eben nicht über Nacht. Ich wiederhole es nochmal, ohne Marshallplan und Schuldenschnitt 1953 hätten wir uns ganz anders entwickelt. Währe der Morgenthau Plan umgesetzt worden, währen wir heute ein Agrarstaat auf dem Niveau von Rumänien.
    Und nach der Krise 2008 haben die Banken hier auch reichlich Geld bekommen. Wie sagte schon Bert Brecht, "Was ist ein Bankraub gegen die Gründung einer Bank."


 

Ähnliche Themen

  1. Auf Wiedersehen.
    Von C-Treiber im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.12.2013, 22:18
  2. auf wiedersehen bremse
    Von tntkonrad im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 12:27
  3. Auf die Q gekommen
    Von Ron im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 11:44
  4. Auf Wiedersehen
    Von Mikele im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 10:51
  5. Tripmaster auf R1150GS?
    Von Joachim im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.03.2004, 21:27