Seite 137 von 188 ErsteErste ... 3787127135136137138139147187 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.361 bis 1.370 von 1873

Auf Wiedersehen Milliarden!

Erstellt von Heidekutscher, 25.01.2015, 21:58 Uhr · 1.872 Antworten · 102.177 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von Q_Treiber_Josef Beitrag anzeigen
    Zörnie, da muss ich dich etwas korrigieren,
    Schusswaffen DAS kriegen sie schon gebacken.
    So weit ich das weiss bauen die ja das G36 nicht.
    Ja, aber das M16 als Standardwaffe der Infanterie hatte und hat immer mit Problemen zu kämpfen. Und selbst eine Firma wie Colt geht pleite.

  2. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.683

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Ja, aber das M16 als Standardwaffe der Infanterie hatte und hat immer mit Problemen zu kämpfen. Und selbst eine Firma wie Colt geht pleite.
    Ich sehe wir verstehen uns.

    Josef

  3. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.280

    Standard

    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Da offenbar keine finanziellen Mittel vorhanden sind, um ein Land von der Größe Hessens nur für einige Wochen "zwischenzufinanzieren", frage ich mich seit einigen Tagen, was geschieht eigentlich, wenn einem Land wie Italien die Euros ausgehen?
    Das werden wir schon noch hautnah miterleben. Wird aber bestimmt sehr hässlich.

    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Die Engländer befragen in nächster Zeit ihr Volk, ob sie noch in der EU bleiben wollen. Die Vertreter unseres Volkes sollten sich vor dem Hintergrund der aktuellen Fragen über eine solche Abstimmung auch einmal Gedanken machen. Man muss eine Abstimmung ja nicht in nur einer Woche vom Zaun brechen, wie die Griechen dies getan haben, aber mit der nächsten Bundestagswahl könnte man ja die Meinung des deutschen Volkes zur EU und zum Euro erfragen.
    Wie, Du gehst echt davon aus, dass unsere Vorturner hinsichtlich EU und Euro am Volkswillen interessiert sind? Oder dass sie vielleicht der Meinung sind, man solle (nach deren Ansicht) solch zentrale Fragen uns Deppen entscheiden lassen? Die interessiert noch nicht mal unsere Meinung dazu. Das wird durchgepeitscht, mit eiserner Hand.

    Im Gegenteil: hätte man vor 25 Jahren die Völker Europas wirklich gefragt wegen Euro und Vereinigte Staaten von Europa, dann hätte es wohl nur in wenigen Ländern Mehrheiten dafür gegeben. Wenn Du sowas wie die VSE nach dem Willen Schäubles errichten willst, dann darfst Du nicht die Betroffenen fragen. Es reicht, wenn sie konsumieren und Steuern zahlen und alle vier Jahre irgendwelche bedeutungslosen Kreuze malen.

    Wir werden uns auch weiterhin alles gefallen lassen.

  4. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.386

    Standard

    Gerade eben wurde im Radio wörtlich gesagt, die EZB habe weitere 7 Milliarden Euro herausgerückt, dass die Banken nicht Pleite gehen.

  5. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    EZB? Obergrenze? Was stört mich mein Geschwätz von gestern!

    In der ARD hat W.-D. Krause gestern Abend in den Tagesthemen gesagt, dass man erwäge, sogar den EU-Katastrophenfonds für Griechenland zu "plündern", obwohl man noch 2010 beschlossen habe, dieses Geld nicht anzutatsten. Das "Spiel" nimmt immer groteskere Züge an. Wenn das so weiter geht, bin ich gespannt, wie sich der nächste Bundestag zusammensetzt.

    CU
    Jonni

  6. Registriert seit
    24.10.2014
    Beiträge
    345

    Standard

    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    EZB? Obergrenze? Was stört mich mein Geschwätz von gestern!

    In der ARD hat W.-D. Krause gestern Abend in den Tagesthemen gesagt, dass man erwäge, sogar den EU-Katastrophenfonds für Griechenland zu "plündern", obwohl man noch 2010 beschlossen habe, dieses Geld nicht anzutatsten. Das "Spiel" nimmt immer groteskere Züge an. Wenn das so weiter geht, bin ich gespannt, wie sich der nächste Bundestag zusammensetzt.

    CU
    Jonni

    Noch besser wäre der Griechen-Soli, wie hier gefordert:

    Ökonom Clemens Fuest fordert Sondersteuer für Griechenland-Rettung


    Und im nächsten Bundestag hocken wieder genau die gleichen, alternativlosen Euro-Enthusiasten wie heute - wetten?

    Gruß,
    Peter

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von hoeferl Beitrag anzeigen

    Und im nächsten Bundestag hocken wieder genau die gleichen, alternativlosen Euro-Enthusiasten wie heute - wetten?

    Gruß,
    Peter
    Ja, aber sie würden heute wie morgen dort hocken, weil die Wähler sie hineinwählen.

  8. Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    503

    Standard

    @Jonni;das waere in der Tat eine gute Idee und richtig das Deutsche Volk zum Verbleiben in der EU zu fragen zumal wir Deutschen Steuerzahler ja seit dem Maastricher Vertrag fuer Alles zahlen.
    Problem ist nur das wir gar keine Demokratie haben.
    Wie sagte Horst Seehofer?"Leute die geaehlt worden sind haben Nichts zu Entscheiden.Leute die die Entscheidungen treffen sind nicht gewaehlt worden!"
    Vergessen wir auch nicht warum die EU/NATO gegruendet und wer den EURO geschaffen hat?
    Die EU/NATO wurde gegruendet um die Amerikaner Oben,die Deutschen Unten und die Russen Raus aus Europa zu halten.
    Wenn Du jetzt noch die sogenannte "Deutsche Bank" und "Europaeische Zentralbank" beim wahren Namen nennst,Federal Reserve und GoldmanSachs dann Weiss jeder welch ein boeses Spiel mit den Europaeern und ganz besonders zur Zeit mit den Griechen und uns Deutschen getan wird.
    Und natuerlich auch warum es in der BRD niemals eine Volksbefragung zum Verbleib in der EU geben wird !
    Denn wir Deutsche haben Nichts zu sagen.Wir koennen nur arbeiten solange wir noch Arbeit haben und unser Geld ueber Bruessel nach New York ueberweisen...
    Aber alles kein Problem solange in unserer Bananenrepublik das Geld offentsichtlich auf Baeumen waechst...;-)))
    Die Griechen warden gerettet dass heist GoldmanSachs fuellt die Geldautomaten mit unseren Steuergeldern bis sie wieder gefuellt werden muessen und wir Wucherzinsen bis zur naechsten "Rettung" zahlen muessen...Das ist die EU.Ein Casino/Selbstbedienungsladen fuer Bankster und Boersianer...:-(((
    Der 99% bleibt nur fuer immer weniger Geld,sinkende Sozialleistung und hoehere Steuern zu arbeiten...ein Schrecken ohne Ende!
    Ein Ende mit Schrecken waere die bessere Loesung um das Leiden zu verkuerzen...und dabei meine ich nicht nur Griechenland.

  9. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    Geht es eigentlich auch ein bisschen weniger populistisch? Das ist ja schon sehr anstrengend mit Dir und Deiner Schreibe...

    Gruss
    Jan

  10. Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    503

    Standard

    Weniger populistisch?Da brauchst Du nur die Zeitung lesen oder TV glotzen!
    Wie sagt unsere Trulla immer?Zum EURO und der EU gibt es keine Alternative...
    Wenn Du fuer die FED und GoldmanSachs arbeitest wie Merkel,Schaeuble oder Draghi,wuerdest Du dasselbe sagen...;-)))
    Mir tun nur die Griechen Leid die an Europa geglaubt und nun mit Massenarbeitslosigkeit und Armut mit noch hoeheren Steuern und Kuerzungen von Renten und Krankenversicherung unter diesen Verbrechern zu Leiden haben und natuerlich wir Deutsche die fuer unser eigenes Geld Wucherzinsen an die FED/GoldmanSachs zu ueberweisen haben !
    Darum waere ein Ausstieg Griechenlands aus der EU/EURO und gutes Zeichen und Vorbild fuer die anderen Laender Europas...
    Denn das Ende der EU/EURO ist gekommen.
    Denn die EU hat nur Arbeitslosigkeit und Armut gebracht fuer 99% damit 1% von Bankstern und Boersianer in New York Milliardenprofite einfahren koennen.
    Nicht zu vergessen dass wir Deutsche die Opfer und Buhmaenner sind und den Hass der anderen Europaeer auf uns ziehen weil wir die Drecksarbeit fuer die Bankster verrichten die auch Uns das Fell ueber die Ohren ziehen...das ist die traurige Wahrheit die uns die Zeitungen und das TV verschweigen.
    Die EU hat der BRD nur Armut und Arbeitslosigkeit verschafft.Der EURO hat zudem den Lebensstandart um 50% gesenkt weil Alles doppelt so teuer wurde.TTIP wird uns auf den Standart von Guatemala bringen...Wall-Street kann es kaum erwarten und darum wissen nicht mal "unsere Politiker" worueber sie abstimmen !


 

Ähnliche Themen

  1. Auf Wiedersehen.
    Von C-Treiber im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.12.2013, 22:18
  2. auf wiedersehen bremse
    Von tntkonrad im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 12:27
  3. Auf die Q gekommen
    Von Ron im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 11:44
  4. Auf Wiedersehen
    Von Mikele im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 10:51
  5. Tripmaster auf R1150GS?
    Von Joachim im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.03.2004, 21:27