Seite 145 von 188 ErsteErste ... 4595135143144145146147155 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.441 bis 1.450 von 1873

Auf Wiedersehen Milliarden!

Erstellt von Heidekutscher, 25.01.2015, 21:58 Uhr · 1.872 Antworten · 102.192 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.674

    Standard

    Ich finde es auch ScheiGSe, die Kritischen werden Mundtod gemacht, die Lieben und die Netten
    missionieren uneingeschränkt, die Zechen bezahlen Alle............

  2. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.674

    Standard

    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen
    Bernyman, Du hast die Zinsen nicht berücksichtigt.
    Bei Tagesschulden fallen die Zinsen nicht ins Gewicht. ........... unter Uns.

  3. Registriert seit
    20.12.2011
    Beiträge
    317

    Standard

    Zitat Zitat von boxerlust Beitrag anzeigen
    Ist doch laecherlich meinen Beitrag zu loeschen.Die Wahrheit ist unerwuenscht...und das unter Erwachsenen.
    @boxerlust
    In dem Umfeld von politischen Themen von Wahrheit zu sprechen zeigt das Du nicht an einer Diskussion sondern nur an Bekehrung interessiert bist. Deine Argumente reicherst Du dann noch mit viel Emotionen an und sobald Du auf jemenden hier triffst der Dir ähnlich ist eskaliert das ganze.

    Diskussion ist ein Austausch von Gedanken, bei dem immer die Gefahr besteht, daß man überzeugt wird.

  4. Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    503

    Standard

    @Michael68;was willst Du zu diesem Thema diskutieren.
    Fakt ist das wir Deutsche fuer die EU und den EURO teuer bezahlen.Es ist unser Steuergeld dass wir hart erarbeiten dass wir Deutsche ueber unsere sogenannte "Deutsche Bank" und "EZB" an die amerikanisch-private Federal Reserve und IMF sowie GoldmanSachs geben.
    Merkel und Schaeuble beluegen den Waehler und ueberweisen Milliarden an amerikanische Banker und Boersianer die uns Deutschen fuer unser Geld dass in ganz Europa ausgeliehen oder an der Boerse verwettet wird auch noch weitere Millliarden an Wucherzinsen berechnen...
    Das ist die traurige Wahrheit !
    Bleibt die Frage warum wir Deutsche den Griechen,Spaniern und Italienern nicht unser Geld direkt ausleihen und dann bevor neue Kredite vergeben werden unsere Schulden eintreiben oder vergeben anstatt auch noch Wucherzinsen auf unser eigenes Geld zu bezahlen und weitere 90 Milliarden unseres hart erarbeitenden Steuergeldes Milliardaeren in new York an Banken und Boersen zu schenken?
    Denn unser Geld verschwindet nicht in einem "grossen schwarzen Loch" sondern wandert zu diesen Bankstern!
    Darum sagte Merkel auch dass es keinen Cut gibt und zeigte damit wem sie und wem sie nicht dient...

  5. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    unsere lieben griechischen pleitefreunde, deren einkommen zu einem nicht unerheblichen teil vom tourismus abhängig ist, haben bisher auf übernachtungen nur 6,5% MWSt eingehoben (und die oft "vergessen" abzuführen). in kroatien z.b. zahlt man 13%, in Ö 10%.
    D hat vor einigen Jahren auf 7% gesenkt, aber hier gibt´s ja noch unzählige andere Einnahmequellen, die das Bächlein sprudeln lassen ...

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    was macht es für einen Unterschied, ob griechische Gastronomen 6,5% oder 23% Mehrwertsteuer NICHT abführen?

  7. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.686

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    was macht es für einen Unterschied, ob griechische Gastronomen 6,5% oder 23% Mehrwertsteuer NICHT abführen?
    Ja, letztes Jahr auf einer GR Insel (Santorini ?) nahm der Tourismus richtig schön zu,
    und die MwSt Abgaben nahmen im gleichen Zeitruam ab.

    Ein Schelm wer......


    Josef

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Ihr seid nur unsolidarisch, egoistisch, im Nationalen verhaftet und verkennt die wahren Dimensionen und Profiteure der Krise

  9. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.686

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    und verkennt die wahren Dimensionen und Profiteure der Krise
    Die Banken ?

    Josef

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    Meldung zur Verlässlichkeit der Zusagen von Tsipras

    "Nach dem mühsamen Kompromiss in Brüssel beginnt der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras bereits jetzt, seine Versprechungen gegenüber den Gläubigern zu brechen.
    Tsipras änderte kurzerhand die Tagesordnung für die griechische Parlamentsdebatte am Mittwoch und strich eine ursprünglich vorgesehene Abstimmung. Darin sollte es um ein Thema gehen, das für den Syriza-Chef äußerst unbequem ist: Die umstrittene Abschaffung fast aller Steuervergünstigungen für die griechischen Bauern."


 

Ähnliche Themen

  1. Auf Wiedersehen.
    Von C-Treiber im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.12.2013, 22:18
  2. auf wiedersehen bremse
    Von tntkonrad im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 12:27
  3. Auf die Q gekommen
    Von Ron im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 11:44
  4. Auf Wiedersehen
    Von Mikele im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 10:51
  5. Tripmaster auf R1150GS?
    Von Joachim im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.03.2004, 21:27