Seite 151 von 188 ErsteErste ... 51101141149150151152153161 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.501 bis 1.510 von 1873

Auf Wiedersehen Milliarden!

Erstellt von Heidekutscher, 25.01.2015, 21:58 Uhr · 1.872 Antworten · 102.098 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard

    ..die Amis glauben auch nicht mehr an einer wirklichen Rettung des Euro`s!!

    Griechenland: US-Ökonomen zweifeln an der Euro-Zone - DIE WELT

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    Zitat Zitat von bernyman Beitrag anzeigen
    ..die Amis glauben auch nicht mehr an einer wirklichen Rettung des Euro`s!!
    Griechenland: US-Ökonomen zweifeln an der Euro-Zone - DIE WELT
    die Amis (Krugman und Greenspan? die haben schon historisch gesehen ein Problem mit D) haben aber auch mal an Goldman Sachs geglaubt......was interessiert es die Eurozone, was die Amis denken?

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Schlaue Köpfe, die gleichlautende Zweifel hätten anmelden können wie die fernen Amerikaner, haben wir selbst. Nur hat sich von denen kaum einer getraut, so etwas vorher zu sagen, aus Angst vor einem plötzlichen Karriereende.

  4. Registriert seit
    10.08.2012
    Beiträge
    326

    Standard

    ist doch klar die Amis wollte doch noch nie
    eine starke Konkurrenz zu Ihrem ach so "geliebten" Dollar haben,
    darum muss der Euro zu totgeredet werden.

    Aber wir wissen ja, die totgeredeten leben ewig ;-)

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von bmw-fuzzi Beitrag anzeigen
    ist doch klar die Amis wollte doch noch nie
    eine starke Konkurrenz zu Ihrem ach so "geliebten" Dollar haben,
    darum muss der Euro zu totgeredet werden.

    Aber wir wissen ja, die totgeredeten leben ewig ;-)
    Ja, wie die Berliner Mauer und der Kommunismus

  6. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.046

    Standard

    ....und wie ist das dann mit den noch nicht geborenen, wo die Mutter schon jahrelang in den Wehen liegt und trotz mehrerer Kaiserschnitte nix raus kommt? Leben die dann auch länger wenn sie noch nicht mal geboren sind?

    ......BER...., wenn' s schon um Milliarden geht haben wir da auch Gräber im eigenen Land

  7. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.111

    Standard

    Es gibt aber Leute die echte Hilfe leisten.


    HV - SAM LP 2015-01b

  8. LieberOnkel Gast

    Standard

    Man sollte einfach in ganz Europa einen Soli einführen.
    Jeder Bürger der Eurozone wird direkt und zweckgebunden mit einer Steuer für Griechenland belegt.

    Das hätte gleich zwei Vorteile.
    1. Ist es ehrlich. Jeder sieht, was er zahlt und weiß wofür.
    2. Wird es nicht der übernächsten Generation aufgebrummt, was ich für asozial halte.

    Genauso sollte man es auch bei anderen europäischen Problemen halten. Zum Beispiel einen Topf für Asylkosten.

    Aber sowas wird schon deshalb nicht passieren, weil die jetzt handelnden Politiker nicht auf die Wählerstimmen unserer Enkel angewiesen sind. ;-)

  9. Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    503

    Standard

    Was der ehemalige US-Notenbank Chef Greenspan wie im WELT Artikel ueber den EURO/EU denkt interessiert schon...auch wenn es keine US-Notenbank gibt den die FED ist eine private Bank mit dem Namen Federal Reserve gegruendet 1913.Die sogenannte "Deutsche Bank" ist seit 1948 michts weiter als die deutsche Filiale was die moisten Amis und Deutschen nicht wissen,oder wissen wollen.
    So wurde der EURO von Greenspan erfunden damit Europa ganz einfach oekonomisch vernichtet werden kann so wie es jetzt gescheht.
    Und durch die Maastricher Vertraege die Kohl unterzeichnete zahlt der Deutsche Steuerzahler wie jetzt fuer die Griechen die fuer ihre Kredite samt Wucherzinsen nicht aufkommen koennen.Ganz zu schweigen von den GoldmanSachs Wetten die die Banken in Europa nur verlieren koennen und das Geld ueber die EZB nach New York abzufuehren haben.
    Denn der Ami duldet keine Konkurrenz weder oekonomisch noch militaerisch und sieht die EU als seine Kolonien wie ehemals in Mittel- und Suedamerika.
    Wenn Gruenspan jetzt das Ende des EURO sieht dann bedeutet dies dass die Amis Europa nicht mehr lange als Kolonie halten und aussaugen koennen...und das ist auch gut so !
    Denn der Deutsche Steuerzahler wird bald unfaehig sein fuer den immer grosser werdenden Schuldenberg an weiteren Krediten und GoldmanSachs Wettschulden zu bezahlen.
    Auch wenn merkel und Schaeuble es noch nicht wahrheaben wollen und im Auftrag der Bankster handeln wenn sie sagen es gibt keinen Cut und der deutsche Steuerzahler muss bezahlen.
    Dieser CUT wird kommen - es wird das Ende der EU und des EURO.Greenspan sieht es kommen nur wir deutschen Opfer dieser verbrecherischen oekonomischen Politik noch nicht.Wir haben keine Demokratie mehr in Europa wie Griechenland zeigte...
    Und ich denke auch mal bei einer Volksabstimmung wuerden wir Deutsche auch fuer einen Cut stimmen und keinen Cent an griechischen Zinsschulden nach New York ueberweisen...auch wenn Press/Funk/Fernsehen immer behaupten wie toll der EU und der EURO ist und dass wir alle Gewinner sind...Nein die einzigen Gewinner sitzen in Amerika beim FED und GoldmanSachs doch die Party geht dem Ende zu...freuen wir uns drauf !

  10. LieberOnkel Gast

    Standard

    Ich meine, daß hätte ich weiter oben schonmal gelesen.


 

Ähnliche Themen

  1. Auf Wiedersehen.
    Von C-Treiber im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.12.2013, 22:18
  2. auf wiedersehen bremse
    Von tntkonrad im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 12:27
  3. Auf die Q gekommen
    Von Ron im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 11:44
  4. Auf Wiedersehen
    Von Mikele im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 10:51
  5. Tripmaster auf R1150GS?
    Von Joachim im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.03.2004, 21:27