Seite 168 von 188 ErsteErste ... 68118158166167168169170178 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.671 bis 1.680 von 1873

Auf Wiedersehen Milliarden!

Erstellt von Heidekutscher, 25.01.2015, 21:58 Uhr · 1.872 Antworten · 101.882 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.285

    Standard

    Zitat Zitat von Bergler Beitrag anzeigen
    Beim letzten Absatz bin ich bei Dir, starke aufrechte Persönlichkeiten können wirklich was bewegen.

    Beim Rest liegst Du daneben. Der gemeine Politiker ist heute da und morgen weg, der folgt der Partei-Doktrin
    und dem Eigenen Interesse ( Geldsäckel ).
    Wie soll ein Politiker langfristige Ziele verfolgen, die Amtsdauer ist beschränkt ( bei den vielen Pfeifen/ Windfahnen und
    Wendehälse ) ist das auch gut so.
    Das gemeine Volk hingegen beurteilt das was ist, aus eigenen Erfahrungen über Jahre und Jahrzehnte hinweg,
    es muss keinem Parteibuch folgen, und badet allfällige Missstände auch selber aus.

    Das Volk als dämlich hinzustellen finde ich äusserst dämlich.
    Das gemeine Volk ist, nicht erst im letzten Jahrzehnt (der weitgehend schwarzen Regierung) mit den Aktionen der Regierung äußerst unzufrieden. Trotzdem würde die CDU m.W. bei einer aktuell abgehaltenen Wahl mit 45% die absolute Mehrheit der Stimmen bekommen. Das für nicht dämlich zu halten, finde ich äußerst dämlich.

    Grüße
    Uli

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.769

    Standard

    Masse - statt Klasse....

  3. Registriert seit
    23.06.2013
    Beiträge
    167

    Standard

    KaTteeM is a schee... Das die Dekadenz sehr weit fortgeschritten ist, ist unübersehbar. Aber ist das Zufall oder gewollt? Wo ist eigentlich der aufgeklärte Staatsbürger? Und wo ist eine Oppositionspartei die diesen Verfall öffentlich macht? Nur eine direkte Demokratie ist Volksherrschaft. Wahlrecht für alles und jeden aber kein Selbstbestimmungsrecht?

  4. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen
    Das gemeine Volk ist, nicht erst im letzten Jahrzehnt (der weitgehend schwarzen Regierung) mit den Aktionen der Regierung äußerst unzufrieden. Trotzdem würde die CDU m.W. bei einer aktuell abgehaltenen Wahl mit 45% die absolute Mehrheit der Stimmen bekommen. Das für nicht dämlich zu halten, finde ich äußerst dämlich.

    Grüße
    Uli
    Ich mische mich nicht in deutsche Politik ein.

  5. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.285

    Standard

    Zitat Zitat von Bergler Beitrag anzeigen
    Ich mische mich nicht in deutsche Politik ein.
    Vllt nicht absichtlich, aber Du hast das zitierte Statement dazu abggbn, gell?

    Grüße
    Uli

  6. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    Zitat Zitat von Bergler Beitrag anzeigen
    Ich mische mich nicht in deutsche Politik ein.
    Dann nenne mich auch nicht dämlich. Ich muss keine Menschenmassen auf meine Seite ziehen - ich darf meine Meinung frei äußern, da ich der Politiker-Gilde nicht angehöre. Alles andere wäre natürlich dämlich - da stimme ich Dir zu.

    Und ja, einmischen tust Du Dich alleine mit Deinem Statement. Ich weiß auch nicht, wie wir mitten in Europa und im Angesicht von so großen Problemen wie den Flüchtingsstömen noch von deutscher oder schweizer Politik reden können. Fragwürdig, das...

    Der Uli hat hat es schon ziemlich auf den Punkt gebracht: Die Politikverdrossenheit - nicht nur in DE - nimmt langsam beängstigende Formen an: Entweder sind sie dumm und verfallen in das nächstliegendste was ihnen einfällt: Fremdenhaß (wie übrigens auch in allen anderen Nationen immer gerne genommen) oder wählen das vermeintlich kleinste Übel, die Partei, die alles aus sitzt und den Leuten die heile Welt vorgaukelt.

    Mal sehen, wie lange das noch gut geht?

  7. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    Zitat Zitat von R1000gs Beitrag anzeigen
    KaTteeM is a schee... Das die Dekadenz sehr weit fortgeschritten ist, ist unübersehbar. Aber ist das Zufall oder gewollt?
    Natürlich gewollt. Ein, ich sage mal "klein-gehaltenes" Volk regiert sich einfacher als ein starkes, oppositionelles.

  8. Registriert seit
    23.06.2013
    Beiträge
    167

    Standard

    Und warum machen dann kleinere Länder durchaus noch nationale Politik und setzen diese ohne wenn und aber um?
    Ich höre immer nur Fremdenhaß, wann wird der Inländerhaß mal zur Kenntnis genommen?
    Warum darf jemand dem eigenen Volk den Krieg erklären und das eigene Volk abschaffen und die diejenigen die das verhindern wollen werden als "Ausländerfeinde" gebrandmarkt? Bei der Ausländeranzahl die schon eine Verdrängung der Einheimischen bedeutet, und bei einer Rundumversorgung wie sie früher wohl nur Staatsgästen zustand von Ausländerhaß zu sprechen?? Es gibt sicherlich auch Leute die andere Völker grundlos nicht mögen aber das sind absolute Ausnahmen.

  9. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    Das eigene Volk abschaffen? Verdrängung der Einheimischen? Da hast Du bei gut 80 Millionen Deutschen aber noch ordentlich zu tun...

    Mann, in was für einem sozialen Brennpunkt lebst Du eigentlich? Nur für mich, damit ich mich da mal rein versetzen kann...

  10. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    Zitat Zitat von KaTeeM is a schee... Beitrag anzeigen
    Dann nenne mich auch nicht dämlich.

    Und ja, einmischen tust Du Dich alleine mit Deinem Statement.

    Der Uli hat hat es schon ziemlich auf den Punkt gebracht: Die Politikverdrossenheit - nicht nur in DE - nimmt langsam beängstigende Formen an: Entweder sind sie dumm und verfallen in das nächstliegendste was ihnen einfällt: Fremdenhaß (wie übrigens auch in allen anderen Nationen immer gerne genommen) oder wählen das vermeintlich kleinste Übel, die Partei, die alles aus sitzt und den Leuten die heile Welt vorgaukelt.

    Mal sehen, wie lange das noch gut geht?

    Zum 1. Ich hab Dich nicht dämlich tituliert und halte Dich auch nicht für dämlich, ich hab Deine Aussage " Volk ist dämlich... "
    kommentiert.

    Zum 2. Bei uns sieht und steht es ähnlich aus wie bei Euch, darum mein Senf.

    Zum 3. Glaubt ein grosser Teil des Volkes den Politikern und Regierenden schon lange nicht mehr, darum ziehen wir
    hie und da die Notbremse.


 

Ähnliche Themen

  1. Auf Wiedersehen.
    Von C-Treiber im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.12.2013, 22:18
  2. auf wiedersehen bremse
    Von tntkonrad im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 12:27
  3. Auf die Q gekommen
    Von Ron im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 11:44
  4. Auf Wiedersehen
    Von Mikele im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 10:51
  5. Tripmaster auf R1150GS?
    Von Joachim im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.03.2004, 21:27