Seite 178 von 188 ErsteErste ... 78128168176177178179180 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.771 bis 1.780 von 1873

Auf Wiedersehen Milliarden!

Erstellt von Heidekutscher, 25.01.2015, 21:58 Uhr · 1.872 Antworten · 101.968 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.08.2011
    Beiträge
    215

    Standard

    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    ... die Kanadier machen es im Übrigen vor - wie man fremde Menschen integriert - gestern gab es dazu einen interessanten Beitrag...

    dort konnte man dann auch erfahren - wie es gehandhabt wird, wenn sich die neuen Mitbürger nicht an die örtlichen Gepflogenheiten halten...

    win - win Situation....die Kanadier sind da schon recht weit - über den Tellerand hinaus....

    es geht schon lange nicht mehr darum - ob

    sondern - wie....

    Das hört sich nach Plan, nach Überlegung an, den sehe ich für die EU namentlich die BRD, dem Konglomerat in dem ich lebe und wohne, nicht.
    Ausser Hurra Meldungen von der Front und Verunglimpfungen von Kritikern gibt es keine Fortschritte.

    auch und gerade bei Griechenland - Portugal - wen auch immer - in der EU.... der am straucheln ist...


    Griechenland ist die Blaupause wie ein ehemals souveräner Staat ausgenommen wird.
    Die Zuteilung der neuen Kredittranche hat es ziemlich deutlich gezeigt wohin die Gelder direkt fliessen.

    Hier ähnliche Methodiken, ablenken wer für den Staatsbankrot Griechenlands verantwortlich ist/war(Papandreou, Draghi, ...),
    aber in den Medien "die Griechen" an sich im schlechtestem Licht darstellen.
    Beobachte doch mal einer woher deren Spitzenpolitiker kommen, welche Staatsbürgerschaften die alle so haben(Britisch&Griechisch, ....).

    Griechenland ist eine Melkmaschine der EU-Steuerzahler. Die Griechen werden ihren Schuldenberg nie und nimmer zurückzahlen können.

  2. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    Zitat Zitat von Andalusienfan Beitrag anzeigen
    Das simmt..im Radio und Fernsehen kommen stündlich Meldungen was das für tolle Typen sind. Gut das die kommen.

    Auch die CSU findet N.e.g.e.r gut...Roberto Blanco, Dante, Alaba, Breno....ach ne ist der schon wieder frei?

    *Deine Wortwahl sagt schon alles*
    Welche Wortwahl? Die von CSU-Herrmann? Was pfuschst du in meinen Beiträgen rum??? Halt dich mal mit deinen diffamierenden Ergänzungen zurück! Es steht dir frei das zu sagen, aber dann als Beitrag, Du benimmst dich hier wie ein Patriarch. Mijo sollte nochmal über deine Ernennung nachdenken. Ich denke mit der Meinung bin ich nicht alleine.

    Sag mal. weist du überhaupt von was ich rede, im 2. Absatz? Oder tippst du nur ins Blaue?

  3. Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    509

    Standard

    Wem gefriert nicht das Blut in den Adern, wenn er das Foto von dem toten Jungen am Strand von Bodrum sieht? Dabei wissen wir doch längst, dass da Menschen sterben, viele Menschen und auch Kinder.
    Aber Bilder haben halt ihre eigene Wirkung.

    Wir haben unsere Politiker nicht nur für Schönwetterphasen gewählt. Sie müssen auch harte Entscheidungen treffen können, auch wenn das ihr Gewissen belastet.
    Die Scheinheiligkeit der EU und ihrer Repräsentanten offenbart sich jetzt im Umgang mit dem Ungarn Orban.

  4. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    Nicht erst jetzt.

  5. Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    420

    Standard

    und da sind wir uns doch alle einig: so kanns nicht weitergehen!

    50 Mio zu 500 Mio in EU sind schon mal 10% zu bereits vorhandenen knapp 10%, somit keine Minderheiten mehr!

    Zudem -und da hat er auch Recht, der Orban- wollen zumindest 50% nach Merkels Germany. Die Quote rechnet mal selber aus.

    Egal ob auf einen Schlag oder in 2,3 oder mehr Jahren, da schafft D sich ab!

    Auch das -ich schreibe jetzt bewußt- Geschwafel der high-qualifizierten -analphabetischen oder unserer Schrift nicht fähigen Facharbeiter ist dermaßen Verar...e, das jeder halbwegs intelligente Mensch diese Aussagenstellende Fragen müsste, ob sie realitätsfremd sind!

    Und ich spreche aus Erfahrung: habe bereits Polen in meiner Firma gehabt und auch Tschechen. Endeffekt; meine deutschen Facharbeiter kündigten die Kündigung an, wenn sie weiter mit diesen zusammen arbeiten müssten!
    Warum?
    Weil die fachliche Arbeitsausdrucksweise fehlte: statt Abisolierzange wurde Beißzange gereicht, bei Schlosserhammer kam Fäustel usw.!
    Und diese drei Mann konnten sich fließend unterhalten auf D, wenn auch nicht akzentfrei! Waren sogar aus der Branche, aber in PL und CZ wird eben oftmals grober gearbeitet und nicht so fein wie in D - anscheinend.

    (Und bevor jemand meint: meine Facharbeiterlöhne bewegen sich zwischen 12,50 und 17,50€/Std, je nach Qualifikation).

    sicherlich sind diese Menschen nicht unintelligent (beweist ja schon der Wille nach D zu kommen und nicht nach HU), aber bevor diese hier integriert sind vergeht erst mal Zeit X und Geld Y.
    Das könnte man stemmen, wenn es kontrolliert und gesteuert zugeht, dazu gehörte die Regulierung bereits vor Einreise in den EU-Raum, das Aussortieren nach Asylrecht (wer als Wirtschaftsflüchtling kommt soll den regulären Weg mit Ausweis und Grund nehmen, schließlich finden auf dies Art sogar Menschen in USA und AUS den Weg ins Land) sowie die Integration ins Land OHNE kasernenartige Unterbringung, ja sogar OHNE ghettoartige Ansiedlungen.

    Wenn, dann müssen diese Menschen mit "Einwohnern" umgeben sein, damit sie "gezwungen" sind sich anzupassen.

    Bin mir bewusst, das dies nicht von heute auf morgen geht, aber nur so kann es bei Ruhe und Ordnung bleiben (und damit menschlich, was nur sekundär mit Millionen oder Milliarden zu tun hat).

    Eine andere Handhabe wird zu Chaos führen!

    Und das ist die Aufgabe der überbezahlten Masse von Politikern, sollten sie das nicht schnallen und hinbringen werden die nächsten Wahlen keine regierungsfähigen Mehrheiten mehr zustande bringen können lassen oder wie auch immer.

    So mein Frust ist weg, bin jetzt mal gespannt, ob ich nun N.a.z.i bin oder doch nur ein Realist mit richtiger Einschätzung!

    lg
    Harald

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    * Es geht um Griechenland - kommt zum Topic zurück*

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    Die Politik ist da im Moment eindeutig überfordert und die Medien gieren nach Quoten...

    wie es gestern in München gelaufen ist, die Hilfsbereitschaft der Menschen vor Ort, zeigt aber auch, wie es ohne
    Politiker funktionieren kann...

    Europa ist auf dem Weg sich zu einen und es ist noch nicht wirklich viel Zeit dafür vergangen.

    Manchmal dauern solche Prozesse halt länger und Einigung unter den Mitgliedsstaaten ist auf dem Papier schnell mal besiegelt....

    es muss aber auch gelebt werden - nicht nur von den Regierungen - aber gerade von ihnen...

    Sich in der Griechenlanddebatte auf Deutschland zu beschränken ist sicher nicht zielführend - weil, so Schäuble - alle Entscheidungen gemeinsam gefallen sind....

    Gestern kam der Vorschlag aus der Politik, Quoten einzuführen und alle Mitgliedstaaten aufgrund ihrer Einwohnerzahl und wirtschaftlichen Stärke zu kontingentieren...

    Was für die momentane Situation nicht sofortige Hilfe schafft - aber langfristig sicher gerechter ist.....

    "Dublin" an sich - ist für Deutschland sicher eine praktische Lösung - nur halten sich weder Flüchtlinge - noch betroffene Staaten daran.....
    Evtl. weil es sich niemand in dieser Grössenordnung vorstellen konnte....

    Ebenso wenig wie - dass ein Staat pleite geht...

  8. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    *Offtopic daher gelöscht*


    War nicht Offtopic .... wurde trotzdem gelöscht.

  9. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.130

    Standard

    hab gestern Gyros bestellt.

    und auch gegessen.

    ist das jetzt Offtopic?

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    ne - war`s lecker?


 

Ähnliche Themen

  1. Auf Wiedersehen.
    Von C-Treiber im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.12.2013, 22:18
  2. auf wiedersehen bremse
    Von tntkonrad im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 12:27
  3. Auf die Q gekommen
    Von Ron im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 11:44
  4. Auf Wiedersehen
    Von Mikele im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 10:51
  5. Tripmaster auf R1150GS?
    Von Joachim im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.03.2004, 21:27